Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Neuigkeiten aus der realen Welt ::  Tastaturlayout (Dvorak/NEO)     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Poll :: Benutzt du ein herkoemmliches (QWERTY/QWERTZ) Tastaturlayout?

ja
78%
 78%  [ 65 ]
nein
21%
 21%  [ 18 ]
Stimmen insgesamt : 83


Autor Nachricht
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 23:18:11 26.02.2007   Titel:   Tastaturlayout (Dvorak/NEO)            Zitieren

Hallo,

mich wuerde interessieren, ob es hier Personen gibt, die Dvorak oder NEO oder ein anderes nicht-QWERT[YZ] Layout benutzen.

Ich befuerchte naemlich, dass die Verbreitung dieser wirklich minimal ist.
Deswegen erhoffe ich mir von dieser Umfrage ein repraesentatives Ergebnis ueber den Verwendungsgrad ebem dieser Tastaturlayouts.
Thracian
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 19.02.2007
Beiträge: 300
Beitrag Thracian Mitglied 16:07:24 27.02.2007   Titel:              Zitieren

Minimal ist glaube ich euphemistisch. Ich kenne jedenfalls absolut keinen.
Brutus
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 20.01.2005
Beiträge: 164
Beitrag Brutus Mitglied 16:40:07 27.02.2007   Titel:              Zitieren

Hatte Dvorak mal 'ne zeitlang probiert. Allerdings fehlte mir wohl etwas die Motivation. Außerdem, ohne eine Tastatur mit Dvorakbeschriftung ist es relativ schwierig, dass halbwegs sich einprägen zu können, weil man doch am Anfang überlegen muss und aus früherer Gewohnheit dann auf die Tasten schaut, was ein allerdings noch mehr verwirrt.
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 17:20:06 27.02.2007   Titel:              Zitieren

Brutus schrieb:
Hatte Dvorak mal 'ne zeitlang probiert. Allerdings fehlte mir wohl etwas die Motivation. Außerdem, ohne eine Tastatur mit Dvorakbeschriftung ist es relativ schwierig, dass halbwegs sich einprägen zu können, weil man doch am Anfang überlegen muss und aus früherer Gewohnheit dann auf die Tasten schaut, was ein allerdings noch mehr verwirrt.


Ja, da gebe ich dir Recht. Ich habe vor ein paar Tagen umgestellt und der Anfang war wirklich Horror, weil ich teilweise nur ungefaehr wusste, wo die Tasten liegen und habe dann ganze Bereiche durchprobiert, bis ich die gewuenschte Taste gefunden habe.
Mittlerweile tippe ich mit 170 Zeichen pro Minute mit einer Trefferquote von 87%, also macht es noch keinen wirklichen Spass.

Eine Tastatur, auf die man nicht schauen kann, weil einem die Beschriftung nichts bringt, ist aber glaube ich gar nicht mal so schlecht, weil man sich den schlechten Stil des auf die Tasten schauen sich erst gar nicht angewoehnt.

edit: Zeichen pro Minute :)


Zuletzt bearbeitet von Unregistrierter am 17:24:57 27.02.2007, insgesamt 1-mal bearbeitet
D1BAKEL
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 12.07.2002
Beiträge: 271
Beitrag D1BAKEL Mitglied 21:07:33 27.02.2007   Titel:              Zitieren

Ich benutze seit mehreren Jahren das Programmer-Dvorak und bin recht zufrieden. Die Umstellung ist rückblickend nicht wirklich schlimm gewesen. Schreibe jetzt deutlich schneller (zT über 300 APM), da die Tastenbelegung sehr viel ergonomischer ist, die Hände also meist abwechselnd tätig sind und die wichtigsten Buchstaben auch gut erreichbar sind. Zahlen sind Zweitbelegung und so ist jedes Sonderzeichen nur einen einfachen Tastendruck entfernt. Das Layout sieht so aus: http://www.kaufmann.no/ro ....... /Keytronic-Opaque-DVP.PNG
DEvent
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 27.12.2003
Beiträge: 3270
Beitrag DEvent Mitglied 23:05:26 27.02.2007   Titel:              Zitieren

Wieso benutzt ihr nicht gleich das NEO-Layout? Es ist weitaus besser optimiert als das Dvorak.

Ich benutze übrigens das normale QWERTZ-Schema, mit der Ausnahme das CapsLocks bei mir ein linkes AltGr ist.

Weis jemand wie man in Linux die Zahlenreihe auf Shift legt und die Sonderzeichen !"§$%&/()=? als die erste Belegung macht? Das wäre wirklich vorteilhaft.

Ein weiterer Vorteil eines anderen Tastaturlayouts ist es, das kein Fremder mehr an deinem PC arbeiten kann :o)

_________________
http://www.globalscaling.de/
http://www.globalscalingsoftware.de/
Brutus
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 20.01.2005
Beiträge: 164
Beitrag Brutus Mitglied 23:08:38 27.02.2007   Titel:              Zitieren

DEvent schrieb:

Ein weiterer Vorteil eines anderen Tastaturlayouts ist es, das kein Fremder mehr an deinem PC arbeiten kann :o)

Und du selber an keinem fremden PC mehr :o)
DrGreenthumb
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 07.10.2001
Beiträge: 4638
Beitrag DrGreenthumb Mitglied 23:43:04 27.02.2007   Titel:   Re: Tastaturlayout (Dvorak/NEO)            Zitieren

Frage mich wozu bei dvorak die Zahlen in so einer lustigen Reihenfolge sind.

Doktor Prokt schrieb:
Deswegen erhoffe ich mir von dieser Umfrage ein repraesentatives Ergebnis


denke hier bekommst du eher ein krass gegenteiliges.

_________________
main(k){for(k=0;k<125;++k)putchar((k+1)%25? ("[k<qFUF>XB]X=9V=hm9FC"[k/6]-52)&1<<k%6?64:32:10);}
DEvent
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 27.12.2003
Beiträge: 3270
Beitrag DEvent Mitglied 00:41:39 28.02.2007   Titel:              Zitieren

Zitat:
Frage mich wozu bei dvorak die Zahlen in so einer lustigen Reihenfolge sind.
Weil die 0 z.B. statistisch weitaus weniger vorkommt als die 7. Trotzdem finde ich das schon etwas extrem.

_________________
http://www.globalscaling.de/
http://www.globalscalingsoftware.de/
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 11:22:07 26.04.2007   Titel:              Zitieren

wie findet ihr denn meinen vorschlag um nur eine Hand zum schreiben zu benutzen?
mit der Space-Taste gedrückt gehalten schalten sich alle linken tasten zu den gespiegelten von der rechten hälfte um

hier das komplette Layout:
http://forum.ubuntuusers.de/viewtopic.php?p=704215#704605
CStoll
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 17912
Beitrag CStoll Mitglied 12:20:34 26.04.2007   Titel:              Zitieren

Und wie willst du mit so einem Layout ein Leerzeichen eingeben? (von der Übersichtlichkeit will ich gar nicht sprechen ;))

PS: Ich bin Gewohnheitstier (QWERTZ-Nutzer).

PPS: Wenn das Tastatur-Layout nicht zu den Beschriftungen passt, hilft nur ein - Tasten umordnen (ist auf jeden Fall besser als zu raten, wo denn die richtige Taste liegt :D).

_________________
Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.
Lügner
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 436
Beitrag Lügner Mitglied 13:01:33 26.04.2007   Titel:              Zitieren

CStoll schrieb:
PPS: Wenn das Tastatur-Layout nicht zu den Beschriftungen passt, hilft nur ein - Tasten umordnen (ist auf jeden Fall besser als zu raten, wo denn die richtige Taste liegt :D).
Nicht unbedingt, könnte mir vorstellen dass man dann schneller blind Schreiben lernt.

_________________
Die allerbesten Webcomics
junix
Moderator

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 31.10.2001
Beiträge: 7628
Beitrag junix Moderator 13:07:29 26.04.2007   Titel:              Zitieren

DEvent schrieb:
Zitat:
Frage mich wozu bei dvorak die Zahlen in so einer lustigen Reihenfolge sind.
Weil die 0 z.B. statistisch weitaus weniger vorkommt als die 7. Trotzdem finde ich das schon etwas extrem.
Du meinst wohl eher weil sie statistisch viel EHER vorkommt als die 7?!

_________________
What do you think? Are you a coder or a programmer?
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 13:16:41 26.04.2007   Titel:              Zitieren

CStoll schrieb:
rubo77 schrieb:
wie findet ihr denn meinen vorschlag um nur eine Hand zum schreiben zu benutzen?
mit der Space-Taste gedrückt gehalten schalten sich alle linken tasten zu den gespiegelten von der rechten hälfte um

hier das komplette Layout:
http://forum.ubuntuusers.de/viewtopic.php?p=704215#704605


Und wie willst du mit so einem Layout ein Leerzeichen eingeben?

wenn man die space taste drückt und nichts anderes dazu, dann erscheint ein Leerzeichen.
CStoll
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 17912
Beitrag CStoll Mitglied 13:24:34 26.04.2007   Titel:              Zitieren

Und wie lange habe ich dann Zeit, die zweite Taste zu drücken, bevor das erkannt wird?

Aber ich hab' einen Gegenvorschlag für dich, wenn dir eine normale Tastatur zu groß ist - schreib deine Texte doch im Baudot-Code, da reichen fünf Tasten aus :D

_________________
Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.
ness
Autor

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 1163
Beitrag ness Autor 14:07:49 26.04.2007   Titel:              Zitieren

Benutze seit einigen monaten NEO mit den programmier-drittbelegungen, ich bin wirklich zufrieden. Vor allem die programmier-drittbelegungen sind wirklich klasse. Vorher konnte ich zwar gar nicht blind schreiben, aber ich habe auch nicht das gefühl, auf qertz-Tastaturen langsamer als früher zu tippen.

_________________
meine jabber ID: ness2@jabber.org | mein pgp key | mein blog
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 14:23:02 26.04.2007   Titel:              Zitieren

CStoll schrieb:
Und wie lange habe ich dann Zeit, die zweite Taste zu drücken, bevor das erkannt wird?

unendlich. das leerzeichen kommt halt erst, wenn man die leertaste los lässt.

oder hattest du schon mal ein Problem einen Großbuchstaben mit der Shift-Taste zu erzeugen?
lolz
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 703
Beitrag lolz Mitglied 17:30:27 26.04.2007   Titel:              Zitieren

Benutzt ihr nicht das keyboard?

Ich bin ein QWERTZ User.


Zuletzt bearbeitet von lolz am 17:30:47 26.04.2007, insgesamt 1-mal bearbeitet
CStoll
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 17912
Beitrag CStoll Mitglied 08:05:10 27.04.2007   Titel:              Zitieren

rubo77 schrieb:
CStoll schrieb:
Und wie lange habe ich dann Zeit, die zweite Taste zu drücken, bevor das erkannt wird?

unendlich. das leerzeichen kommt halt erst, wenn man die leertaste los lässt.

oder hattest du schon mal ein Problem einen Großbuchstaben mit der Shift-Taste zu erzeugen?
Nein, aber die Shift-Taste hat auch keine versteckte Zusatzfunktion ;) (obwohl, mir wollte Windows schon öfters die Eingabehilfen aktivieren, weil ich zu lange auf der Shift-Taste stehengeblieben bin :D)

_________________
Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.
L.Foliage
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag L.Foliage Mitglied 16:50:45 28.04.2007   Titel:              Zitieren

Ich verwende seit einiger Zeit ein Dvorak, welches ich noch ein bisschen modifiziert habe. Zu Beginn musste ich mich schon konzentrieren, um die richtige Taste zu erwischen, aber ich hab mich recht schnell an Dvorak gewöhnt.
Mit QWERTZ bin ich immer noch recht schnell, da ich auf die Tastatur schauen kann.
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 07:24:19 04.05.2007   Titel:              Zitieren

DEvent schrieb:
Weis jemand wie man in Linux die Zahlenreihe auf Shift legt und die Sonderzeichen !"§$%&/()=? als die erste Belegung macht? Das wäre wirklich vorteilhaft.

stimmt!
sollte mit xkeycaps gehen:
http://www.jwz.org/xkeycaps/
aMan
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 671
Beitrag aMan Mitglied 14:35:31 06.05.2007   Titel:              Zitieren

lolz schrieb:
Benutzt ihr nicht das keyboard?


Jej..
Zitat:
and fast typers become über fast!

_________________
meine homepage
volkard
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 06.04.2000
Beiträge: 29842
Beitrag volkard Mitglied 15:27:07 06.05.2007   Titel:              Zitieren

oder erster punkt in den technischen specs http://www.daskeyboard.com/specifications.php
"Black color with matching black cable, Darth Vader approved"

_________________
return [ :><%%> ();//c++-trollfish returning void
Ich empfehle dringend, das Problem zu vertagen, bis es akut wird. Dann liegt mehr Erfahrung vor, was wirklich gebraucht wird.
Brutus
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 20.01.2005
Beiträge: 164
Beitrag Brutus Mitglied 17:39:39 06.05.2007   Titel:              Zitieren

Ich will lieber 'nen schwarzes USB Happy Hacking Keyboard II. Nur leider hat's wohl kein europäischer Reseller z.Z. auf Lager (erst ab August und später) und PFU Amerika liefert nicht nach Europa aus. :/
Lügner
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 436
Beitrag Lügner Mitglied 18:41:43 06.05.2007   Titel:              Zitieren

Kann es sein, dass USB-Tastaturen nicht funktionieren, wenn man noch kein Os beootet hat?

Also z.B. wenn man ne Linux-Live-CD reinpackt und noch nicht gebootet hat, dann funktioniert die Tastatur in dem Menü nich. Oder wenn Windows sagt "Press any key to boot from CD". Im BIOS hab ich's nicht getestet.

Weiß nicht, ob's daran lag aber ich hatte mal Probleme damit und mit ner PS/2-Tastatur ging's. War aber auch n älterer PC, vielleicht ist das nicht mehr aktuell.

_________________
Die allerbesten Webcomics
aMan
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 671
Beitrag aMan Mitglied 18:56:59 06.05.2007   Titel:              Zitieren

Lügner schrieb:
das nicht mehr aktuell.

genau..

Bei meinem Standpc hab ich nur das Problem, dass das einschalten mit USB Tastatur nicht funktioniert. Geht nur mit PS2 (Adapter auf USB).

Aber ich kann sie sogar beim Schleppi drannmachen und sie geht immer..

_________________
meine homepage


Zuletzt bearbeitet von aMan am 18:57:40 06.05.2007, insgesamt 1-mal bearbeitet
endline
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 09.12.2002
Beiträge: 940
Beitrag endline Mitglied 14:54:09 07.05.2007   Titel:              Zitieren

D1BAKEL schrieb:
Ich benutze seit mehreren Jahren das Programmer-Dvorak und bin recht zufrieden. Die Umstellung ist rückblickend nicht wirklich schlimm gewesen. Schreibe jetzt deutlich schneller (zT über 300 APM), da die Tastenbelegung sehr viel ergonomischer ist, die Hände also meist abwechselnd tätig sind und die wichtigsten Buchstaben auch gut erreichbar sind. Zahlen sind Zweitbelegung und so ist jedes Sonderzeichen nur einen einfachen Tastendruck entfernt. Das Layout sieht so aus: http://www.kaufmann.no/ro ....... /Keytronic-Opaque-DVP.PNG


Komisch. Mein Layout sieht so aus: http://en.wikipedia.org/wiki/Dvorak_Simplified_Keyboard

http://www.mwbrooks.com/dvorak/ ist ne tolle Seite. Da findest du die Abbildung nochmal.
Manuelito
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beiträge: 260
Beitrag Manuelito Mitglied 17:19:59 08.05.2007   Titel:              Zitieren

Hallo!

Ich hab mir grade das Dvorak von D1Bakel mit dem "Keyboard Layout Manager Medium" gebastelt. Wie schaff ich es jetzt aber, dass die Akzente über die Buchstaben kommen? Die erscheinen jetzt sofort, wenn ich die tipp. Dafür erscheint das $, was oben links, wo original ^ ist, erst nachdem ich das nächste Zeichen getippt hab. Bei dem Programm sind die 3 Zeichen (^,´,`) auch in rot dargestellt, aber ich seh nirgendwo eine Option, wo ich das ändern kann.


MfG
Manuelito


Edit: Es geht um Windows XP

_________________
Verstand ist das, was am gerechtesten unter den Menschen verteilt ist,
jeder meint, er hätte genug davon.


Zuletzt bearbeitet von Manuelito am 17:27:33 08.05.2007, insgesamt 1-mal bearbeitet
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 23:24:45 10.05.2007   Titel:              Zitieren

Ich habe den versuch mit der space-taste die rechte hälfte der tastatur zu ersetzen verworfen. das ist einfach total krampfig.

Viel besser wäre ein tastaturlayout mit dem man mit links alle buchstaben erreichen kann aber optional die 4 häufigsten buchstaben e,n,t und i (zusammen ca 40 % in einem text) auch auf der rechten tastaturhälfte hat
buchstabenhäufigkeiten siehe http://de.wikipedia.org/w ....... _deutschsprachigen_Texten
und http://en.wikipedia.org/wiki/Letter_frequencies

als basis benutze ich das dvorak layout für die linke Hand verschiebe alles nach lins und ersetze einige buchstaben
siehe
http://en.wikipedia.org/w ....... board#One-handed_versions
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 04:18:29 11.05.2007   Titel:              Zitieren

i created a first beta version for Windows:
(wih Microsoft Keyboard Layout Creator 1.4)

http://www.enticode.z11.de/

does someone know how to create a keyboardlayout easily for Linux ubuntu?

(äh, weis auch nicht wieso ich plötzlich englisch spreche ;) )


Zuletzt bearbeitet von rubo77 am 11:00:52 11.05.2007, insgesamt 1-mal bearbeitet
rubo77
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.04.2007
Beiträge: 7
Beitrag rubo77 Mitglied 13:04:53 27.05.2007   Titel:              Zitieren

Ich benutze das ENTI-Key++ Layout jetzt seit einer Woche und muss sagen, dass es sich lohnt umzulernen. einerseits wird mann mit der Zeit viel schneller, da alle häufigen Buchstaben in der mittleren Reihe liegen und das einhändige schreiben ist einfach Gold wert
C++ Forum :: Neuigkeiten aus der realen Welt ::  Tastaturlayout (Dvorak/NEO)   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.