Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Linux/Unix ::  Bash aus C/C++ basiertem Kernel-Init starten     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Gast3
Unregistrierter




Beitrag Gast3 Unregistrierter 15:45:06 19.10.2016   Titel:   Bash aus C/C++ basiertem Kernel-Init starten            Zitieren

zum spielen haben ich mir Kernel für ein paar Qemu Platformen gebaut (SPARC,ARM,MIPS,PPC,ALPHA) und dazu ein kleines C/C++-Init geschrieben das mir ein paar Systemdaten wie Endianess, /proc/cpuinfo usw. ausgibt - also keine User, keine Bash usw. - nur Kernel + minimal Init

Jetzt würde ich gerne die Bash direkt aus meinem init-Programm starten und darauf warten/blockieren das ich die Shell wieder mit "exit" beende

habe dazu das gefunden: http://www.yolinux.com/TUTORIALS/ForkExecProcesses.html

ich habe fork,exec(v,c,...) mir angeschaut bin mir aber nicht sicher was das richtige ist - mit system, popen oder sonstigen Shell nutzenden Befehlen will und kann ich nicht arbeiten

ich denke vfork + exec könnte das richtige sein - oder?

das ganze wuerde ich gerne mit der gesetzen environement Variable
LD_TRACE_LOADED_OBJECTS vom ld.so machen (habe kein ldd) damit ich zusätzlich noch die Ausgabe der dynamischen Abhängigkeiten sehen kann

http://man7.org/linux/man-pages/man8/ld.so.8.html
SG1
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 19.03.2001
Beiträge: 3102
Beitrag SG1 Mitglied 15:50:19 19.10.2016   Titel:   Re: Bash aus C/C++ basiertem Kernel-Init starten            Zitieren

Gast3 schrieb:
ich denke vfork + exec könnte das richtige sein - oder?


Ja, die Kombination ist genau dazu da, einen neuen Prozess zu starten.
Gast3
Unregistrierter




Beitrag Gast3 Unregistrierter 16:15:18 19.10.2016   Titel:              Zitieren

Danke dann probiere ich mal vfork und exec

wie sieht es aus mit ld.so und der env-var LD_TRACE_LOADED_OBJECTS?
kann ich einfach nur die env-var setzen und dann mit exec ausführen oder
muss ich den Befehl direkt über ld.so starten?
Gast3
Unregistrierter




Beitrag Gast3 Unregistrierter 11:00:54 20.10.2016   Titel:              Zitieren

hat alles geklappt - Danke
C++ Forum :: Linux/Unix ::  Bash aus C/C++ basiertem Kernel-Init starten   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.