Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: C++/CLI mit .NET ::  eine Zahl aus einem String filtern     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Cospieler
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 37
Beitrag Cospieler Mitglied 14:40:29 13.06.2017   Titel:   eine Zahl aus einem String filtern            Zitieren

Hallo zusammen,

Ich suche eine Methode die eine Zahl aus einem String filtert.
String in der Form: "Das Fass hat 1000L"

Ergebnis soll sein: 1000

Gibt es sowas überhaupt in fertiger Form?
oder muss ich mir da doch was selber schreiben?

Also im Internet suche ich schon länger, habe aber nichts passendes gefunden.

Gruß

Cospieler
theta
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 26.09.2008
Beiträge: 4611
Beitrag theta Mitglied 16:25:27 13.06.2017   Titel:              Zitieren

Diese Aufgabe kann man mit Regex lösen.

Hier ein Beispiel:
C++/CLI:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
using namespace System;
using namespace System::Text::RegularExpressions;
 
int main()
{
    auto input = gcnew String("Das Fass hat 1000L");
    auto match = Regex::Match(input, R"((\d+))");
    if (match->Success)
    {
        auto number = Int32::Parse(match->Value);
        Console::WriteLine("Die Zahl ist {0}", number);
    }
   
    return 0;
}
Cospieler
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 37
Beitrag Cospieler Mitglied 07:29:49 14.06.2017   Titel:              Zitieren

Danke theta

von Regex habe ich noch nichts gelesen,
aber auf Parse.

Werde mir bei nächster Gelegenheit, den Code genauer anschauen.

Danke nochmal
Cospieler
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 37
Beitrag Cospieler Mitglied 12:35:32 16.06.2017   Titel:              Zitieren

Ich habe mir mal dein Code angesehen ist auch soweit logisch.

Habe es versucht in Visual Studio 2010 C++ zu laufen zu bringen.
Leider ohne Erfolg.
Alle Versuche sind bei mir gescheitert.
Herr Google konnte mir auch noch nicht weiter helfen.
Suche aber immer noch.

C++/CLI:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
#include "stdafx.h"
 
using namespace System;
using namespace System::Text::RegularExpressions;
 
int main(array<System::String ^> ^args)
{
    auto input = gcnew String("Das Fass hat 1000L");
    auto match = Regex::Match(input, R"((\d+))");
    if (match->Success)
    {
        auto number = Int32::Parse(match->Value);
        Console::WriteLine("Die Zahl ist {0}", number);
    }
    return 0;
}


Fehlerbericht:

1>------ Erstellen gestartet: Projekt: Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso, Konfiguration: Debug Win32 ------
1> Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso.cpp
1>Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso.cpp(11): warning C4129: 'd': Nicht erkannte Folge von Escapesequenz
1>Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso.cpp(11): error C2065: 'R': nichtdeklarierter Bezeichner
1>Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso.cpp(11): error C2143: Syntaxfehler: Es fehlt ')' vor 'Zeichenfolge'
1>Beispiel-Zahl-in-String-filtern-CLR-Konso.cpp(11): fatal error C1903: Weiterverarbeitung nach vorherigem Fehler nicht möglich; Kompilierung wird abgebrochen.
========== Erstellen: 0 erfolgreich, Fehler bei 1, 0 aktuell, 0 übersprungen ==========


Zuletzt bearbeitet von Cospieler am 12:37:51 16.06.2017, insgesamt 2-mal bearbeitet
Th69
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 4487
Beitrag Th69 Mitglied 12:50:38 16.06.2017   Titel:              Zitieren

Die R-Syntax ist erst ab C++11 vorhanden.
Probiere daher
C++:
auto match = Regex::Match(input, "\\d+");
Cospieler
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 37
Beitrag Cospieler Mitglied 13:11:05 16.06.2017   Titel:              Zitieren

Danke Th69

Das war die Lösung.

Hier nochmal der geänderte Code:
C++/CLI:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
#include "stdafx.h"
 
using namespace System;
using namespace System::Text::RegularExpressions;
 
int main(array<System::String ^> ^args)
{
    auto input = gcnew String("Das Fass hat 1000L");
    auto match = Regex::Match(input, "\\d+");
    if (match->Success)
    {
        auto number = Int32::Parse(match->Value);
        Console::WriteLine("Die Zahl ist {0}", number);
    }
    Console::WriteLine("");
    Console::WriteLine("Eine Taste betätigen um zu beenden.");
    Console::ReadLine();
    return 0;
}
C++ Forum :: C++/CLI mit .NET ::  eine Zahl aus einem String filtern   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.