Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Neuigkeiten aus der realen Welt ::  Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 46, 47, 48  Weiter
  Zeige alle Beiträge auf einer Seite
Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Erhard Henkes
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.04.2000
Beiträge: 15301
Beitrag Erhard Henkes Mitglied 15:01:10 18.06.2017   Titel:              Zitieren

Diese Grünen, die unser Land seit Jahrzehnten im moralischen Würgegriff haben und uns ständig viel Geld kosten, das man besser in echte Innovationen stecken könnte, holen nun zum Rundumschlag aus: http://www.spiegel.de/pol ....... -fuer-2017-a-1152685.html
Ich sage es nochmal klar: Ohne die Grünen und ihre falschen Behauptungen und Ideen seit Jahrzehnten ginge es Deutschland weitaus besser!

_________________
OS-Development-, C++, Win32-API-, MFC-, Chemie-, Robotik- und Flugsimulator-Tutorials
http://www.henkessoft.de/index.htm
Schneewittchen
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 07.01.2009
Beiträge: 1567
Beitrag Schneewittchen Mitglied 18:16:23 18.06.2017   Titel:              Zitieren

Erhard Henkes schrieb:
Diese Grünen, die unser Land seit Jahrzehnten im moralischen Würgegriff haben und uns ständig viel Geld kosten, das man besser in echte Innovationen stecken könnte, holen nun zum Rundumschlag aus: http://www.spiegel.de/pol ....... -fuer-2017-a-1152685.html
Ich sage es nochmal klar: Ohne die Grünen und ihre falschen Behauptungen und Ideen seit Jahrzehnten ginge es Deutschland weitaus besser!


Das Schlechte an den Grünen ist, dass sie alles fordern aber selber nichts schaffen. Das Gute an den Grünen ist, dass sie das was sie fordern nicht schaffen. Solange sie labern und nicht regieren ist alles im "Grünen".
Erhard Henkes
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.04.2000
Beiträge: 15301
Beitrag Erhard Henkes Mitglied 15:41:15 20.06.2017   Titel:              Zitieren

Hier ist einer, der mit seiner Emotionalität wirklich gefährlich einzuschätzen ist: http://www.focus.de/polit ....... parteitag_id_7255963.html
Da können die Spitzen einpacken gegen seine "Wutrede". Wenn ich es richtig verstehe, was er sagt, dann sind die Deutschen die Oberverbrecher in Sachen Zerstörung des Planeten. USA, China und andere Länder scheint er nicht zu kennen. Dir Grünen sollten sich um die großen Hebel kümmern und nicht um 1% der Weltbevölkerung in einem hochentwickelten Land mit bester Umwelttechnik.

_________________
OS-Development-, C++, Win32-API-, MFC-, Chemie-, Robotik- und Flugsimulator-Tutorials
http://www.henkessoft.de/index.htm


Zuletzt bearbeitet von Erhard Henkes am 15:42:53 20.06.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
muemmel
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 3658
Beitrag muemmel Mitglied 18:41:16 20.06.2017   Titel:              Zitieren

Hi Erhard,

Erhard Henkes schrieb:
Hier ist einer, der mit seiner Emotionalität wirklich gefährlich einzuschätzen ist: http://www.focus.de/polit ....... parteitag_id_7255963.html
Da können die Spitzen einpacken gegen seine "Wutrede". Wenn ich es richtig verstehe, was er sagt, dann sind die Deutschen die Oberverbrecher in Sachen Zerstörung des Planeten. USA, China und andere Länder scheint er nicht zu kennen. Dir Grünen sollten sich um die großen Hebel kümmern und nicht um 1% der Weltbevölkerung in einem hochentwickelten Land mit bester Umwelttechnik.

Wurde bei ihm auch eine Hausdurchsuchung gemacht?
http://www.tagesschau.de/inland/durchsuchung-hasspostings-101.html
Wenn Frau Roth hinter einem Banner "Deutschland du mieses Stück Scheiße" mitläuft, dann ist es OK. Aber wenn mal einer die Schnauze voll hat und seiner Wut Luft macht, dann rücken die gleich an und brechen die Tür auf oder wie muss ich das verstehen.
Ich fühle mich da sehr an gewisse, überstanden geglaubte, Zeiten erinnert. Beide waren nicht gut und beide wollte ich nicht wiederhaben. Dafür sind wir Ossis 1989 nicht auf die Straße gegangen.

Gruß Mümmel

_________________
Muemmel ante portas
bekennender Maskulinist der schon länger hier lebt
Erhard Henkes
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.04.2000
Beiträge: 15301
Beitrag Erhard Henkes Mitglied 13:29:52 03.07.2017   Titel:              Zitieren

Was aufhören muss, ist diese ständige Unterwanderung unseres Grundgesetzes durch Linke und Grüne. "Ehe für alle" ist eindeutig gegen den Sinn des GG gerichtet. Man musste damals nicht aufschreiben, dass die Ehe die Verbindung von Mann und Frau als Basis für eine Familie ist.

Gut dass zumindest die AfD dieses Thema nicht ruhen lässt und eine Klage anstrebt.
http://www.spiegel.de/pol ....... 8.html#ref=recom-outbrain

Unsere Politiker verändern unsere Kultur ohne Not. Was versprechen sie sich eigentlich von diesem Unfug?

Wie wäre es gleich mit der Freigabe der Polygamie? Wieso nur eine Ehe? Meine Frauen, meine Pferde, meine Boote, ... :rolleyes:

_________________
OS-Development-, C++, Win32-API-, MFC-, Chemie-, Robotik- und Flugsimulator-Tutorials
http://www.henkessoft.de/index.htm
MFK
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 02.11.2002
Beiträge: 5963
Beitrag MFK Mitglied 13:43:52 03.07.2017   Titel:              Zitieren

Erhard Henkes schrieb:
Wie wäre es gleich mit der Freigabe der Polygamie? Wieso nur eine Ehe? Meine Frauen, meine Pferde, meine Boote, ... :rolleyes:

Ja wieso nicht?

Hast du dafür ein Argument, das die Übertragung auf die Ehe für Alle übersteht? Bonus, wenn es ohne das Possessivpronomen erste Person Plural auskommt.

http://www.der-postillon.com/2017/06/christ-impotent.html

_________________
"Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Fehlerbeschreibung.
Fricky667
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 466
Beitrag Fricky667 Mitglied 14:01:28 03.07.2017   Titel:              Zitieren

Erhard Henkes schrieb:

Unsere Politiker verändern unsere Kultur ohne Not. Was versprechen sie sich eigentlich von diesem Unfug?

Sie sind progressiv und experimentierfreudig. Das Gute daran ist auch, dass die Homo-Ehe die vielen Heteros in diesem Land in keinster Weise beeinflusst.
Jodocus
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 1387
Beitrag Jodocus Mitglied 15:23:03 03.07.2017   Titel:              Zitieren

Fricky667 schrieb:
Erhard Henkes schrieb:

Unsere Politiker verändern unsere Kultur ohne Not. Was versprechen sie sich eigentlich von diesem Unfug?

Sie sind progressiv und experimentierfreudig. Das Gute daran ist auch, dass die Homo-Ehe die vielen Heteros in diesem Land in keinster Weise beeinflusst.
Was soll an einer miefigen Institution wie der Ehe bitte progressiv sein? Progressiv ist, dass sich immer mehr Eheleute scheiden lassen. Homosexuelle (besonders Schwule) geben in Umfragen selbst zu, wesentlich häufiger die Partner zu wechseln. Was wollen die mit einer Ehe? Sinnlose Prinzipienreiterei und Ablenkungsmanöver von wichtigeren Fragen.

_________________
Quak


Zuletzt bearbeitet von Jodocus am 15:23:46 03.07.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
MFK
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 02.11.2002
Beiträge: 5963
Beitrag MFK Mitglied 15:43:07 03.07.2017   Titel:              Zitieren

Jodocus schrieb:
Was wollen die mit einer Ehe?

Die rechtlichen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Bestimmte Dinge darf man nur tun, wenn man verheiratet ist.

Sinnlose Prinzipienreiterei ist es also eher nicht.

Was sind denn die wichtigeren Fragen?

_________________
"Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Fehlerbeschreibung.
Jodocus
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 1387
Beitrag Jodocus Mitglied 19:29:49 03.07.2017   Titel:              Zitieren

MFK schrieb:
Jodocus schrieb:
Was wollen die mit einer Ehe?

Die rechtlichen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Bestimmte Dinge darf man nur tun, wenn man verheiratet ist.
Nenne mir bitte einen nennenswerten Unterschied oder eine Benachteiligung, und zwar nicht nur theoretisch, sondern ganz real.
MFK schrieb:
Was sind denn die wichtigeren Fragen?
Hmm, lass mal sehen: wir haben nach wie vor ein massives Problem mit den Renten, z.B. eine ganze Generation von Frauen über 50, v.a. im Osten, die nach der Wende vergessen wurde und der ganz real die Altersarmut droht (im Sinne von "heat or eat", "Flaschen sammeln", kein Geld für Medikamente oder Arztkosten, ...). Überhaupt Frauen mit Kindern (und dadurch benachteiligten Erwerbsbiografien) schauen in die Röhre und sollen die Klappe halten.
Dann wäre da noch so ein klitzekleines Problemchen mit der Migrationslage im Land und in Europa. Das muss wohl nicht weiter eruiert werden, egal, wie man dazu steht.
Mietpreise? Sozialer Wohnungsbau, anyone?
Noch mehr Beispiele gefällig?

_________________
Quak


Zuletzt bearbeitet von Jodocus am 19:30:30 03.07.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
C++ Forum :: Neuigkeiten aus der realen Welt ::  Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 46, 47, 48  Weiter
Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.