Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: C# und .NET ::  Datei-Searchpattern auf simplen String anwenden     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
034D
Unregistrierter




Beitrag 034D Unregistrierter 02:35:17 15.07.2017   Titel:   Datei-Searchpattern auf simplen String anwenden            Zitieren

Die Funktion Directory.GetFiles(string path, string searchPattern) sucht ja alle Dateien aus einem Pfad raus, die auf ein Searchpattern passen.

Gibt es den Vergleich mit dem Searchpattern auch als separate Funktion, wo man den Dateinamen direkt übergibt?

Also sowas hier:
bool match = FileNameMatchesSearchPattern("Test.txt", "*.txt");

Denn man sucht ja Dateien nicht immer mit Directory.GetFiles. Manchmal habe ich eben aus anderer Quelle bereits eine Liste, wo Dateinamen drinstehen, und möchte die Einträge im Nachhinein auf ein Searchpattern filtern.

Wann immer man nach diesem Feature im Internet sucht, findet man nur irgendwelche Forenbeiträge, die einem erzählen, dass man das mit Regex machen kann.
Aber mal abgesehen davon, dass buchstäblich jede einzelne Regular Expression zu dem Thema komplett anders aussieht und es keine zwei Posts gibt, wo sie mal identisch ist, so dass man sagen kann: "Das ist jetzt die offizielle Regular Expression, die zu 100% dem Suchschema in Windows entspricht", finde ich es sowieso blöd, das jetzt selber zusammenfriemeln zu müssen.

Die Funktion Directory.GetFiles beinhaltet bereits die definitive, offizielle Implementierung so einer Filterung für Dateien. Und die muss es doch jetzt auch als allgemeine Funktion geben, wo man einfach nur fragt: "Würde dieser Dateiname auf dieses Pattern passen?" und dann true oder false zurück kommt.

Es kann doch nicht sein:

Wenn ich einen Ordner auf der Festplatte direkt untersuche, dann kann ich die offizielle .NET-Implementierung für Dateifilterung nehmen.

Und wenn ich Dateien filtern will, die mir zum Beispiel von einer Fremdbibliothek als Collection von Strings gegeben werden (weil es zum Beispiel eine Dateistruktur von irgendeinem Server ist, auf den die Directory-Klasse in meinem Programm jetzt direkt gar keinen Zugriff hat), dann darf ich mir selbst was mit Regex zusammenfrickeln.


Wie ist in so einem Fall also die Vorgehensweise? Wie wende ich einen Dateifilter entweder auf einen einzelnen String oder wenigstens auf eine Stringcollection an?
Th69
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 4695
Beitrag Th69 Mitglied 08:39:51 15.07.2017   Titel:              Zitieren

Die .NET-Methode benutzt auch nur direkt die WinAPI-Funktion FindFirstFile (sowie FindNextFile) (tief versteckt wird es wohl so eine Funktion geben, aber diese ist -warum auch immer- nicht öffentlich).

Aber eine .NET-Implementierung gibt es wohl doch (wenn auch VB.NET): Wildcard matching in C#

Oder alternativ gibt es noch die WildCardPattern-Klasse mit der Methode IsMatch.


Zuletzt bearbeitet von Th69 am 08:41:25 15.07.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
C++ Forum :: C# und .NET ::  Datei-Searchpattern auf simplen String anwenden   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.