Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Beruf und Ausbildung ::  Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Zwen++
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 14
Beitrag Zwen++ Mitglied 00:13:34 19.07.2017   Titel:   Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?            Zitieren

Sehr geehrtes C++ Forum =),

ich freue mich ein passendes Forum für meine Vorliebe gefunden zu haben.
Kurz zu meiner derzeitigen Situation.

Ich bin schon 27 Jahre alt und habe eine 3 jaehrige Ausbildung als Kfm. für Bürokommunikation hinter mir. Mein Betrieb hatte mich nicht direkt nach meiner Ausbildung übernommen, meldete sich aber einige Monate später.
So kam es zu 2x 1 Jahres Verträgen und letztendlich zu einem unbefristeten Arbeitsverhaeltnis. Leider war die Arbeit an sich und die Gesamtsituation (Gehalt,Zukunftsaussichten,Arbeitsumgebung) keinesfalls mehr erträglich.
Zudem habe ich seit Ende letzten Jahres Gesundheitliche Beschwerden die auch noch Ihren Teil dazu beigetragen haben, dass ich die Stelle gekündigt habe.

Da ich noch bei meiner Mutter wohne, ist es finanziell noch tragbar, da ich auf Grund eines ärztlichen Attests, keine Sperrfrist von der Agentur fuer Arbeit bekomme.

Anfang diesen Jahres bin ich dann auch irgendwie auf das Programmieren gestoßen.
Manche würden sagen vielleicht ein bisschen spät mit 27. Ich habe mich zwar schon immer dafür interessiert aber ich dachte immer dies sei viel zu weit weg, da man dafür Studieren muss. Das Abitur hätte ich vielleicht noch hinbekommen aber letztendlich hätte ich mir das Studium selbst nicht leisten können.
Im nachhinein könnte ich mich totärgern. Hätte ja nur mal programmieren lernen in Google eingeben müssen, weiß selber nicht warum ich dann mich nicht einmal Ansatzweise informiert habe. Naja egal.

Also ich habe ich mir dann am Anfang ddiesen Jahres Lernmaterial besorgt. Das Buch von Juergen Wolf Grundlagen(C), die App Sololearn(hört sich vielleicht doof an, da es eine App ist aber ich muss sagen, dass ich mit der APP nebenbei C# gut lernen konnte)
und habe mir ein paar Tutorials über Google und Youtube angeschaut.

Bis vor zwei Wochen habe ich größtenteils mit der APP und über Youtube gelernt. Das Buch habe ich zwar auch gelesen, ab und zu auch Beispiele abgeschrieben, allerdings nicht allzu oft. Nach der Arbeit hatte ich einfach keinen Kopf mehr mich mit dem Buch an den Compiler zu setzen. (Dafür war die App während des großen Geschäfts auf der Arbeit perfekt).

Ich habe in den letzten Monaten auch viel durcheinander versucht zu lernen.
Zum einen habe ich auf Udemy einen Android Kurs angefangen mit Java.
Zum anderen habe ich mir C++ viel angeschaut und wie man damit SFML benutzt.
Allerdings auswendig tippen, kann ich in SFML nichts eigentlich.

In C sieht es aber schon ein bisschen besser aus. Ich bin derzeit bei den verketteten Listen. Davor das Thema Pointer... die Pointer verstehe ich schon und kann sie auch entsprechend benutzen. Aber in Verbindung mit den verketteten Listen komme ich ein wenig durcheinander. Zu meiner Verteidigung kann ich aber sagen, dass ich erst seit Gestern bei den verketteten Listen bin.

Eigene Programme habe ich bis jetzt kaum erstellt. Einen kleinen Taschenrechner und ein einfaches Snake Beispiel habe ich mit ein paar Funktionen erweitert(Beides Dos Anwendungen). Irgendwie faellt mir zurzeit aber auch nichts sinnvolles ein.
Außer die Standard Sachen wie Telefonbuch, Kalender etc. Die sind ja auch recht einfach, da es lediglich eine DOS Anwendung ist.

Ich wuerde allerdings gerne eine richtige Anwendung mit Fenster etc. Basteln. Da liegt jetzt auch mein Problem. Ich schätze dafür müsste ich dann mySQL lernen? Also ich weis im Prinzip nicht wie die Daten dann gespeichert werden. Ich dachte vielleicht das am Ende des Programms eine Datei geschrieben wird, die beim erneuten Starten des Programms eingelesen wird und somit die Daten einließt?

Also ein Problem wäre es nicht MySQL zu lernen, ich würde aber gerne noch das Buch fertig machen bzw. C noch ein bisschen vertiefen.

Als Compiler habe ich lange DEVCPP benutzt bin dann aber auf Codeblocks umgestiegen, da der DEVCPP nicht mehr geupdatet wird, soweit ich weiß.
Ich verfüge aber auch über Visual Studio 2017 mit dem ich auch halbwegs umgehen kann.

Meine nächsten Schritte wären jetzt gewesen C noch zu vertiefen, dann noch ein paar Anwendungen mit C++,Python,C# zu schreiben. Ansonsten habe ich mir noch "Weniger schlechter Programmieren" von Johannes Jander, Ein Buch für Python und das Buch "Hacking, die Kunst des Exploits" erworben. Die Buecher möchte ich entsprechend dann natürlich auch studieren.

Der Weg soll in Richtung Anwendungsentwicklung gehen, vielleicht auch Spieleprogrammierung.

Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps oder Anregungen?
Gibt es diese Programmierer Boot Camps auch in Deutschland oder Nähe?
Konnte dazu im Internet nichts finden, nur Fernkurse oder in irgendeinem Land fernab unseren Kontinentes.

Ich hatte auch an ein C++ Zertifikat von der SGD gedacht. Wenn man in die Richtung gelernt hätte, dann haette dies auch die Agentur fuer Arbeit übernommen. Dies ist aber leider bei mir nicht der Fall =(.
Der Fernkurs würde ohne Seminargebühren ca. 2100 Kosten. Das Geld hätte ich.
Aber ich bin mir unsicher ob dies der richtige Schritt ist.

meine letzte Frage: Wenn ich mit C fertig bin C++ oder Python? Ich weis das man die Frage nicht konkret beantworten kann, die eine kann das besser die eine das andere. Ich bin die letzten Wochen eher zu C++ tendiert, da ich unbedingt die SFML Bibliothek ausprobieren möchte. allerdings das Buch für Python habe ich schon daliegen und meine Cousine(Arbeitet als Projektmanagerin einer Softwarefirma) meint das ihr Team auf jedenfall Python bevorzugt, da man mit dieser Sprache leichter Sachen realisieren kann. Ich schätze für Python gibt es aber auch so etwas wie eine Grafikbibliothek wie SFML in C++, deswegen wäre Python das sinnvollste oder nicht?

Ansonsten faellt mir nur ein lernen und dann evtl. ein Praktikumsplatz finden, dort Erfahrung sammeln und evtl. eine Stelle. Meinen alten Beruf würde ich nur ungern wieder ausüben. Das meiste geht über Leihfirma und wirklich weit kommt man in diesem Beruf auch nicht. Coden wäre wirklich mein Traum... :eek:


Das ist alles ziemlich viel Text, ich entschuldige mich dafür.
Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Anregungen geben wo mein weg hinführen kann, ich bedanke mich im Voraus.

Mfg Zwen++


Zuletzt bearbeitet von Zwen++ am 01:29:04 19.07.2017, insgesamt 4-mal bearbeitet
Fricky667
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 466
Beitrag Fricky667 Mitglied 06:59:22 19.07.2017   Titel:   Re: Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?            Zitieren

Zwen++ schrieb:

Also ich habe ich mir dann am Anfang ddiesen Jahres Lernmaterial besorgt. Das Buch von Juergen Wolf Grundlagen(C)

Das war leider ein Griff ins Klo. Das ist so ziemlich das schlechteste C-Buch der Welt.
Das hier taugt was: https://www.amazon.com/C- ....... Paul-Deitel/dp/013299044X
Cardiac
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.04.2017
Beiträge: 119
Beitrag Cardiac Mitglied 09:11:23 19.07.2017   Titel:   Re: Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?            Zitieren

Fricky667 schrieb:
Zwen++ schrieb:

Also ich habe ich mir dann am Anfang ddiesen Jahres Lernmaterial besorgt. Das Buch von Juergen Wolf Grundlagen(C)

Das war leider ein Griff ins Klo. Das ist so ziemlich das schlechteste C-Buch der Welt.
Das hier taugt was: https://www.amazon.com/C- ....... Paul-Deitel/dp/013299044X


Bitte gehe doch wieder ins C/C++ Forum und belustige die Mods dort mit deinem unwissen.

Das Buch ist nicht zu empfehlen. Es ist schlecht geschrieben und kann (grade bei Neulingen) schnell verwirrung ausloesen. Auch wenn die Codebeispiele und Uebungen nicht schlecht sind, sind es dafuer die erklaerungen.

@Zwen++ Alle Buecher vom Wolf sind Muell. Alles vergessen was du in dem Buch gelesen hast und es anschliessend vernichten. Siehe: https://www.c-plusplus.net/forum/272350-full

Wenn es englisch sein darf und du C lernen willst, nimm dieses:
ISBN:0131103628

Sollte es C++ werden, findest du HIER eine geeignete Liste.

Zwen++ schrieb:
Manche würden sagen vielleicht ein bisschen spät mit 27

Dazu kann ich nichts sagen. Habe vor 13 Jahren mit programmieren (damals HTML) angefangen und bis heute nicht damit aufgehoert. Bin jetzt 25 und fuehle mich sehr wohl.

Zwen++ schrieb:
da ich auf Grund eines ärztlichen Attests

Das klingt als haettest du aktuell viel Zeit? Perfekt. Nutze sie!

Zwen++ schrieb:
da man dafür Studieren muss

Meh...sofern du logisch denken kannst und einen febel fuer technische ablaeufe hast reicht das.

Zwen++ schrieb:
Ich habe in den letzten Monaten auch viel durcheinander versucht zu lernen.

Das ist grundaetzlich suboptimal. Du kannst unmoeglich mehrere verschiedene sprachen + syntax + semantik + drumherum verinnerlichen. Besonders wenns um C, C++, C# und dann noch diverse dazugehoerige frameworks geht.

Zwen++ schrieb:
Eigene Programme habe ich bis jetzt kaum erstellt.

Das ist ein groesseres Problem. Du musst deine theorie auch anwenden um sie entsprechend zu verinnerlichen; sonst behaelst du das 2-3 Tage im kopf und schwups, weg sind die verketteten Listen wieder.

Zwen++ schrieb:
Irgendwie faellt mir zurzeit aber auch nichts sinnvolles ein.

Geht nicht pauschal um sinnvoll, zumal es das meiste sowieso schon irgendwo gibt. Es geht darum was eigenes zu bauen (sei es noch so simpel) und seinen eigenen Erforlg/Fortschritt begutachten zu koennen...ausserdem ist das eine schlechte ausrede: https://rosettacode.org/wiki/Category:Programming_Tasks und
https://github.com/thomasbhatia/Projects-Solutions etc.

Zwen++ schrieb:
Ich wuerde allerdings gerne eine richtige Anwendung mit Fenster etc. Basteln. Da liegt jetzt auch mein Problem. Ich schätze dafür müsste ich dann mySQL lernen?

Schau mal im GUI Forum vorbei: https://www.c-plusplus.net/forum/f51
mySQL musst du nicht lernen. Einfache datei reicht. Du kannst selbstverstaendlich auch eine DB benutzten, einfache CRUD (Create, Read, Update, Delete) sind nichts komplexes, sofern du keine 4000+ tables mit droelf trillionen indizes hast.

Die beiden Buecher die du aufgelistet hast habe ich nicht gelesen. Wenn du dich allerdings fuer Security interessierst, wuerde ich vorschlagen fefe's empfehlung zu folgen und einen blick ins aktuelle Humble bundle zu werfen: https://www.humblebundle.com/books/cybersecurity-wiley

Zwen++ schrieb:
Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps oder Anregungen?

Ich lasse mal noch Platz fuer die anderen. Generell gilt, wenn du dich tatsaechlich fuer diesen Bereich interessierst, dann fang an und lass es nicht schludern. Hier wird dir nichts geschenkt, dein gesamtes wissen ueber programmierung musst du dir (teilweise sehr hart) erarbeiten.

Zwen++ schrieb:
Wenn ich mit C fertig

...nun...wenn du damit FERTIG bist, kannst du die frage nochmal stellen. Duerfte dann so in 10 - 15 jahren der fall sein.

Python ist eine ultra high level language (script sprache). Meines erachtens nach sehr einfach zu lernen sofern man OOP kann. Ist ein sehr guter allrounder fuer kleinere sachen die mal schnell gemacht werden sollen. Fuer python gibt es auch GUI Frameworks. Qt hat Python bindings und ist mMn eines der besten Frameworks generell und dann gibts noch Kivy. Ich persoenlich wuerde empfehlen es als nebensprache in betracht zu ziehen.

Zwen++ schrieb:
Ansonsten faellt mir nur ein lernen und dann evtl. ein Praktikumsplatz finden, dort Erfahrung sammeln und evtl. eine Stelle.

Open source. Bau dir dein eigenes portfolio auf, bspw. gitlab auf und beteilige dich an open source projekten. Dabei lernst du eine menge und hast gleichzeitig nachweise (commit history etc) das du bereits was geschrieben hast.

Was mich zu dem Punkt version control bringt. Git ist must-have. Lernen!
Fricky667
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 466
Beitrag Fricky667 Mitglied 09:28:45 19.07.2017   Titel:   Re: Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?            Zitieren

Cardiac schrieb:

Das Buch ist nicht zu empfehlen. Es ist schlecht geschrieben und kann (grade bei Neulingen) schnell verwirrung ausloesen.

Kannste bitte etwas konkreter werden?
--> http://ce.sharif.edu/cour ....... C%20How%20to%20Program%20(Deitel%206e).pdf

Cardiac schrieb:

Habe vor 13 Jahren mit programmieren (damals HTML) angefangen und bis heute nicht damit aufgehoert.

Schau an. Jetzt "programmiert" man sogar in HTML. :D
Cardiac
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.04.2017
Beiträge: 119
Beitrag Cardiac Mitglied 10:03:26 19.07.2017   Titel:              Zitieren

Ich werde den thread nicht dazu nutzen mich auf eine diskussion mit dir einzulassen. Wenn du ueber die qualitaet eines buches diskutieren moechtest, mach in Rund um die Programmierung ein neues thema auf.

Stell dir vor, in dem alter war selbst HTML fuer mich programmieren. Zumal mein englisch zu dem zeitpunkt in etwa sogut war, wie mein deutsch => quasi nicht existent. Ich hatte keine ahnung wofuer HTML steht und selbst wenn, haette ich nicht gewusst was markup bedeutet.

FYI, dies ist der einzige kommentar deinerseits auf den ich in diesem thread eingehen werde. Schliesslich geht es um den OP und nicht um dein ego.


Zuletzt bearbeitet von Cardiac am 10:08:34 19.07.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
Fricky667
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 466
Beitrag Fricky667 Mitglied 10:10:28 19.07.2017   Titel:              Zitieren

Cardiac schrieb:
Ich werde den thread nicht dazu nutzen mich auf eine diskussion mit dir einzulassen. Wenn du ueber die qualitaet eines buches diskutieren moechtest, mach in Rund um die Programmierung ein neues thema auf.

Stell dir vor, in dem alter war selbst HTML fuer mich programmieren. Zumal mein englisch zu dem zeitpunkt in etwa sogut war, wie mein deutsch => quasi nicht existent. Ich hatte keine ahnung wofuer HTML steht und selbst wenn, haette ich nicht gewusst was markup bedeutet.

FYI, dies ist der einzige kommentar deinerseits auf den ich in diesem thread eingehen werde. Schliesslich geht es um den OP und nicht um dein ego.


Danke. Keine weiteren Fragen mehr. :)
Zwen++
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 14
Beitrag Zwen++ Mitglied 16:52:45 19.07.2017   Titel:              Zitieren

Erst einmal danke für die Zahlreichen Antworten und ein großes Lob an Cardiac für das beantworteten eigentlich aller fragen.

Genau das hatte ich vor, ich wollte jetzt die nächsten Wochen und Monate richtig gas geben.

Hm Schade das dass Buch Müll ist, von den Rezessionen her wurde es gut bewertet.
Bin auch bis jetzt ganz gut damit zurecht gekommen.
Dies ist aber nur auf den Autor zurückzuführen oder auf den kompletten Rheinwerk Verlag? Das Python Buch ist ebenfalls vom Rheinwerk und wurde von Thomas Theis geschrieben.

GIT ist eine IDE für mehrere Benutzer, wenn ich das beim überfliegen richtig erkannt habe. Gleich mal runtergeladen =).

Ich schau dass ich alle zwei Tage ein kleines Programm schreibe.
Und ich schlage mich mal durch das Forum, hier gibt es zum glück einiges zu entdecken.
Fricky667
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 30.06.2017
Beiträge: 466
Beitrag Fricky667 Mitglied 17:01:16 19.07.2017   Titel:              Zitieren

Zwen++ schrieb:

GIT ist eine IDE für mehrere Benutzer, wenn ich das beim überfliegen richtig erkannt habe. Gleich mal runtergeladen =).


Git ist ein (dezentrales) Versionskontollsystem. Damit kannst du z.b. den kompletten Entwicklungsprozess größerer Projekte mitloggen, alter Versionsstände wieder ausgraben, mit mehreren Leuten daran arbeiten und vieles mehr. Die großen IDEs haben das bereits integriert (sogar Mickrigsoft).

Schau dich doch mal dort um: https://github.com/ :)
Zwen++
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 14
Beitrag Zwen++ Mitglied 19:30:41 19.07.2017   Titel:              Zitieren

okay danke für die Erläuterung.

Ich habe mir nun wxWidget runtergeladen und bin gerade am installieren.
Tue mir aber ein bisschen schwer ehrlich gesagt.

GTK habe ich gar nicht hinbekommen...

Wenn ich das richtig verstanden habe sind dies im Prinzip Plugins für Ide's richtig? Also ich könnte im Prinzip mit Visual Studio ebenfalls bereits eine Anwendung programmieren mit Fenster etc? Es wäre aber besser mit einer dieser Plugins, da mehr Möglichkeiten. Habe ich das richtig verstanden?

Sorry für die doofe Frage. Ich kann zwar English aber wenn alles komplett in English ist verliere ich manchmal den Zusammenhang.

Edit: Habs hinbekommen mit WxWidget, instaliert gerade über die Konsole =). Kanns kaum erwarten.


Zuletzt bearbeitet von Zwen++ am 20:00:39 19.07.2017, insgesamt 2-mal bearbeitet
SpielCode
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 08.10.2017
Beiträge: 1
Beitrag SpielCode Mitglied 09:34:43 08.10.2017   Titel:              Zitieren

Hey @Zwen++
Und wie läuft es bisher? Bist du immer noch dran oder hat der Enthusiasmus nachgelassen?

Manche Frage sind wirklich irgendwie "doof" aber das ist ok :D Es ist ein bisschen lustig.
Manches hat mich von dem was du geschrieben hast an mich selbst erinnert. Ich bin unwesentlich älter als du und war auch mal an dem Punkt wo ich hoch motiviert war aber kaum etwas verstand.
Heute sieht es besser aus, aber man lernt immer weiter dazu.

Mein allgemeiner Tipp an dich ist überfordere dich nicht. Eine Programmiersprache wie C++ ist für einen IT Anfänger bereits anspruchsvoll genug.
Wenn du wirklich vor hast Anwendungsentwickler zu werden stehen deine Chancen auf eine Arbeitsstelle besser wenn du Java oder C# kannst. Ich selbst würde Java normalerweise nicht empfehlen aber es ist nun mal so dass es in vielen Unternehmen im Bereich Anwendungsentwicklung genutzt wird.
Bei Java hättest du auch den Vorteil dass du das Wissen auch für Android Apps nutzen könntest.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie gut deine Chancen sind ohne Ausbildung und Studium ein Job als Programmierer zu bekommen. Wenn du wirklich eine langfristige Motivation hast und ordentlich lernst kannst du in einem Praktikum bestimmt beweisen dass du genau so gut bist wie jemand mit Ausbildung.
Es gibt auch die Möglichkeit eine Umschulung zum Anwendungsentwickler zu machen. Das können auch Leute die keine andere Ausbildung gemacht haben und keine andere Berufserfahrung besitzen. Heißt dann für dich auch trotzdem Umschulung und ist eine vollwertige Ausbildung!
Die Agentur für Arbeit darf jährlich eine bestimmte Anzahl an Ausbildungsgutscheinen vergeben. Sprich mal also deinen Berater darauf an und schau welche Wege dir offen stehen.
Erzähl dort von deiner Affinität und Lernbereitschaft für IT Berufe.


Zuletzt bearbeitet von SpielCode am 09:36:49 08.10.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
C++ Forum :: Beruf und Ausbildung ::  Chancen als Quereinsteiger? Wohin kann mein Weg gehen?   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.