Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Spiele-/Grafikprogrammierung ::  Nervige Warnings mit OpenGL     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
OpenGL2018
Unregistrierter




Beitrag OpenGL2018 Unregistrierter 22:00:13 31.03.2018   Titel:   Nervige Warnings mit OpenGL            Zitieren

Hi, ich habe unter Linux/Clang leider nervige Warnings mit OpenGL und bislang keine Möglichkeit gefunden diese zu beheben:

z. B.:

Zitat:
Warning: type of symbol `glAttachShader' changed from 2 to 1 in
Warning: type of symbol `glVertexAttribPointer' changed from 2 to 1 in


Graphics.h:
Code:
#include <GL/gl.h>
 
...
extern PFNGLVERTEXATTRIBPOINTERPROC glVertexAttribPointer;
...


Graphics.cpp:
Code:
#include <GL/glx.h>
 
#define glGetProcAddress glXGetProcAddress
 
...
PFNGLVERTEXATTRIBPOINTERPROC glVertexAttribPointer = (PFNGLVERTEXATTRIBPOINTERPROC)glGetProcAddress(reinterpret_cast<const GLubyte*>("glVertexAttribPointer"));
...


Jemand eine Idee wie ich diese Warnungen weg bekomme?
Th69
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beiträge: 4946
Beitrag Th69 Mitglied 10:22:22 01.04.2018   Titel:              Zitieren

Hilft dir Re: ld Warnings reference? particularly "Warning: type of symbol ... changed from X to Y" weiter?
OpenGL2018
Unregistrierter




Beitrag OpenGL2018 Unregistrierter 15:09:48 04.04.2018   Titel:              Zitieren

Ich hatte schon in den beiden gl.h und glx.h includes geschaut, ob dort schon defines/typedefs für z.B. "glVertexAttribPointer" existieren, aber bin nicht wirklich fündig geworden. Ich könnte evtl. das Ganze nochmal in

C++:
#ifdef __cplusplus
extern "C" {
#endif

#ifdef __cplusplus

}
#endif


packen, fällt mir gerade ein. Vielleicht hilft das ja.
firefly
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 03.04.2002
Beiträge: 625
Beitrag firefly Mitglied 17:53:36 07.04.2018   Titel:              Zitieren

OpenGL2018 schrieb:
Ich hatte schon in den beiden gl.h und glx.h includes geschaut, ob dort schon defines/typedefs für z.B. "glVertexAttribPointer" existieren, aber bin nicht wirklich fündig geworden.

glVertexAttribPointer kann auch nicht in den beiden headern liegen, da diese methode ursprünglich durch eine extension definiert wurde.
Und solche methoden sind in glext.h definiert.

_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
OpenGL2018
Unregistrierter




Beitrag OpenGL2018 Unregistrierter 13:54:33 10.04.2018   Titel:              Zitieren

Habe es jetzt wie bei wxWidgets über künstliche Defines gelöst:

https://github.com/wxWidgets/wxWidgets/blob/master/samples/opengl/pyramid/oglpfuncs.h

Was für eine Frickel Sc....
Aber was erwartet man von einem Betriebssystem wo es globale Defines wie z.B. "None" gibt:

https://github.com/D-Programming-Deimos/libX11/blob/master/c/X11/X.h

Manchmal könnte ich echt kotz..
C++ Forum :: Spiele-/Grafikprogrammierung ::  Nervige Warnings mit OpenGL   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.