Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: VCL (C++ Builder) ::  App Entwickeln mit RAD-Studio     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Robbiani
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 03.04.2015
Beiträge: 157
Beitrag Robbiani Mitglied 17:09:21 09.04.2018   Titel:   App Entwickeln mit RAD-Studio            Zitieren

Hallo zusammen

Ich habe mein RAD-Studio Tokyo 10.3 so eingerichtet, dass ich Apps für mein Handy programmieren kann. Da dies nichts mehr mit VCL zu tun hat, möchte ich wissen in welchem Forum ich meine Fragen dazu stellen darf.

Gruss Renato
Burkhi
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 12.11.2003
Beiträge: 751
Beitrag Burkhi Mitglied 18:01:36 09.04.2018   Titel:              Zitieren

So wie es aussieht, gibt es hier keinen eigenen Firemonkey Bereich, finde ich auch sehr schade.

_________________
Objekt- Orientierte Automatisierungs- Software- Entwicklung
Rad Studio: 10.2 Tokyo, 10.1 Berlin, 10 Seattle, XE8, XE7, XE6, XE5, XE2, XE, 2010, 2009
C++ Builder: XE4, XE3, 2006, 5 Prof
muemmel
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 3895
Beitrag muemmel Mitglied 14:18:45 10.04.2018   Titel:              Zitieren

Hi,

@Admins: vielleicht könnte man ja dafür eine Art Unterverzeichnis einrichten. Weil, eigentlich gehört es ja hier her, ist aber andererseits eine komplett parallel laufende Schiene.

Hat schon jemand sowohl mit VCL als auch mit Firemonkey irgendwie vergleichbare Sachen programmiert und kann dazu irgendwas zu sagen, wie die beiden sich zueinander verhalten? Was ist leichter, übersichtlicher, bequemer, umständlicher...

Gruß Mümmel
Burkhi
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 12.11.2003
Beiträge: 751
Beitrag Burkhi Mitglied 15:14:55 10.04.2018   Titel:              Zitieren

Ein wenig habe ich schon mal mit Firemonkey gemacht, das ist in etwa mit der VCL vergleichbar, einiges ist dort anders realisiert.
Mischen sollte man die beiden Bibliotheken aber auf keinen Fall, entweder nur FMX oder nur VCL benutzen.

_________________
Objekt- Orientierte Automatisierungs- Software- Entwicklung
Rad Studio: 10.2 Tokyo, 10.1 Berlin, 10 Seattle, XE8, XE7, XE6, XE5, XE2, XE, 2010, 2009
C++ Builder: XE4, XE3, 2006, 5 Prof
Kerem
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 13.02.2013
Beiträge: 60
Beitrag Kerem Mitglied 09:21:23 16.04.2018   Titel:              Zitieren

Wir versuchen uns an einer Android-App, die unsere VCL-Desktop-Anwendung ergänzen soll. Der Business-Code ist größtenteils derselbe.

Ich empfinde das Arbeiten mit FMX noch als etwas mühsam, aber insgesamt ist das Framework mit der VCL vergleichbar. Dafür sind aber die Clang-Compiler extrem langsam und teilweise fehlerhaft (zumindest bis zur Version Berlin), was meine Produktivität stark beeinträchtigt.
C++ Forum :: VCL (C++ Builder) ::  App Entwickeln mit RAD-Studio   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.