Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Datenbanken ::  Suche key/value-Datenbank     Zeige alle Beiträge auf einer Seite Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
;Fred
Unregistrierter




Beitrag ;Fred Unregistrierter 12:06:07 22.07.2017   Titel:   Suche key/value-Datenbank            Zitieren

Ich suche eine Datenbank, die zu eindeutigen Schlüsseln jeweils einen binären Blob speichern kann.
Ich habe keinen Überblick, was da derzeit bewährt ist, bisher habe ich SQLite oder Eigenbaulösungen verwendet.
SQLite ist aber wahrscheinlich für solche Datenmengen nicht geschaffen und für eine eigene Lösung fehlt die Zeit.

Folgende Randdaten:
* Anwendung ist in C++ geschrieben. Ob der Zugriff direkt im Programm wie bei SQLite oder über einen Datenbankserver geschieht, ist im Prinzip egal.
* Datenbank enthält ca. 100 Millionen Werte mit einer Größe zwischen 1-10 KB.
* Ungefähr 1 Mio. updates/inserts pro Tag.
* Der tatsächliche Platzbedarf auf der Platte sollte die Größe der Nutzdaten nicht wesentlich übersteigen. Dies soll sich auch nicht (etwa durch Fragmentation) über Zeit ändern.

Was käme da am ehesten in Frage?
pferdefreund
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 242
Beitrag pferdefreund Mitglied 19:29:08 13.04.2018   Titel:              Zitieren

Berkeley DB sollte das abkönnen. Mit der habe ich schon millionen Datensätze mit Gnucobol problemlos verarbeiten können. Entspricht dort in etwa VSAM von IBM.
VBISAM sollte das auch können.
hustbaer
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 24114
Beitrag hustbaer Mitglied 10:13:06 16.04.2018   Titel:              Zitieren

Couchbase sollte das können. Nennt sich selbst "the world's most powerful NoSQL database".

_________________
Until every person can enjoy all their human rights, we will not stop. I support Amnesty International. Will you?
https://www.amnesty.org / https://www.amnesty.de / https://www.amnesty.at
fdsdfsf
Unregistrierter




Beitrag fdsdfsf Unregistrierter 16:38:31 24.04.2018   Titel:              Zitieren

habe mit LMDB gute Erfahrungen gemacht, wenn es um reine Key-Value-Pairs geht.
Anwendungsfall war bei mir ähnlich, Anzahl der Datensätze war groß, die Größe der abgespeicherten Binärdaten dagegen klein (~10kb).
Gibt auch eine C++ API.
C++ Forum :: Datenbanken ::  Suche key/value-Datenbank   Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.