Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Java ::  Java vs. C++  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
  Zeige alle Beiträge auf einer Seite
Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 15:56:44 17.10.2016   Titel:              Zitieren

Von wegen C++ und typsicher!

C++:
int x = 2;
 
if (x = 1) {
    std::out << "Na klaro!" << std::endl;
}
swapper
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 02.08.2016
Beiträge: 779
Beitrag swapper Mitglied 16:32:18 17.10.2016   Titel:              Zitieren

ShadowClone schrieb:
Von wegen C++ und typsicher!

C++:
int x = 2;
 
if (x = 1) {
    std::out << "Na klaro!" << std::endl;
}


deswegen z.b. sind die macher von java bis heute sehr stolz auf ihre sprache.
boolean ist da eben keine teilmenge von int. ;)

_________________
“It’s freezing and snowing in New York. We need global warming!” -- Donald J. Trump
Kenner des C++
Unregistrierter




Beitrag Kenner des C++ Unregistrierter 18:32:50 17.10.2016   Titel:   Re: Java vs. C++            Zitieren

swapper schrieb:
Gregor schrieb:

Flamewars über "Java vs. C++" gibt es, weil sich die Anwendungsbereiche der beiden Sprachen teilweise überschneiden.

im bereich der schnittmenge ist man mit java besser bedient als mit c++. und für alles darunter ist man mit c besser bedient als mit c++. kurz gesagt: c++ ist irgendwie obsolet. nur etwas für liebhaber aber ohne praktischen vorteil.

[ ] Du hast Ahnung.
swapper
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 02.08.2016
Beiträge: 779
Beitrag swapper Mitglied 20:18:18 17.10.2016   Titel:   Re: Java vs. C++            Zitieren

Kenner des C++ schrieb:
swapper schrieb:
Gregor schrieb:

Flamewars über "Java vs. C++" gibt es, weil sich die Anwendungsbereiche der beiden Sprachen teilweise überschneiden.

im bereich der schnittmenge ist man mit java besser bedient als mit c++. und für alles darunter ist man mit c besser bedient als mit c++. kurz gesagt: c++ ist irgendwie obsolet. nur etwas für liebhaber aber ohne praktischen vorteil.

[ ] Du hast Ahnung.


naja, etwas. wie die meisten hier. :)

_________________
“It’s freezing and snowing in New York. We need global warming!” -- Donald J. Trump


Zuletzt bearbeitet von swapper am 20:18:43 17.10.2016, insgesamt 1-mal bearbeitet
5cript
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 14.03.2009
Beiträge: 1961
Beitrag 5cript Mitglied 12:15:10 18.10.2016   Titel:              Zitieren

Eigentlich will ich diese leidige Thema nicht befeuern, aber von Java -> C++ fehlt mir nur richtige Introspektion und die extrem einfache Testbarkeit. Andersrum fehlt mit ne riesige Tonne Features.
Und die extrem strikte Objektorientierung und das Fehlen von Features vernichtet hunderte coole Software Designs und Abstraktionen.
Ich schreibe lieber C++, wegen der Freiheit die mir die Sprache bietet.
Dafür muss ich nicht immer wieder die gleichen ausgelutschten Argumente bedienen.
C++ kann so viele Programmierparadigmen bedienen, da erscheint mit der Vergleich schon fast wie ein Vergleich zwischen einem roten Apfel (Java) und einem ganzen Fruchtkorb.

_________________
http://assets.amuniversal ....... 067f90134cb84005056a9545d
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 13:10:33 18.10.2016   Titel:              Zitieren

5cript schrieb:
Eigentlich will ich diese leidige Thema nicht befeuern, aber von Java -> C++ fehlt mir nur richtige Introspektion und die extrem einfache Testbarkeit. Andersrum fehlt mit ne riesige Tonne Features.
Und die extrem strikte Objektorientierung und das Fehlen von Features vernichtet hunderte coole Software Designs und Abstraktionen.
Ich schreibe lieber C++, wegen der Freiheit die mir die Sprache bietet.
Dafür muss ich nicht immer wieder die gleichen ausgelutschten Argumente bedienen.
C++ kann so viele Programmierparadigmen bedienen, da erscheint mit der Vergleich schon fast wie ein Vergleich zwischen einem roten Apfel (Java) und einem ganzen Fruchtkorb.

C++ hindert mich sicher zu programmieren. In Java kann ich z. B. alle Membervariablen als final deklarieren, solange ich sie im Konstruktor initialisiere. Geht zwar auch mit C++, aber sobald ich das Objekt z. B. in eine QList stecke, fängt der Visual C++ Compiler an zu meckern, dass der Copy Konstruktor fehlt. Geht komischerweise wunderbar unter Linux, weil dort die Zuweisung evtl. durch memcopy realisiert ist (ich weiß es ehrlich gesagt nicht).

Ganz ähnlich, wenn ich einen Standard-Konstruktor vermeiden will und stattdessen einen mit mehreren Argumenten wähle, um sicherzustellen, dass alle Membervariablen vom Benutzer sinnvoll initialisiert werden: QList braucht einen Default-Konstruktor, dadurch kann dann der Benutzer das Objekt mit einem Default-Konstruktor instanziieren und ein paar Member-Variablen setzen und den Rest uninitialisiert lassen. – Die Sicherheit ist dadurch verloren gegangen. Das sind alles Probleme, die ich erst seit C++ kenne und die andere moderne Sprachen nicht haben.


Zuletzt bearbeitet von Unregistrierter am 13:17:49 18.10.2016, insgesamt 1-mal bearbeitet
5cript
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 14.03.2009
Beiträge: 1961
Beitrag 5cript Mitglied 13:34:40 18.10.2016   Titel:              Zitieren

ShadowClone schrieb:
C++ hindert mich sicher zu programmieren. In Java kann ich z. B. alle Membervariablen als final deklarieren, solange ich sie im Konstruktor initialisiere. Geht zwar auch mit C++, aber sobald ich das Objekt z. B. in eine QList stecke, fängt der Visual C++ Compiler an zu meckern, dass der Copy Konstruktor fehlt. Geht komischerweise wunderbar unter Linux, weil dort die Zuweisung evtl. durch memcopy realisiert ist (ich weiß es ehrlich gesagt nicht).

Ganz ähnlich, wenn ich einen Standard-Konstruktor vermeiden will und stattdessen einen mit mehreren Argumenten wähle, um sicherzustellen, dass alle Membervariablen vom Benutzer sinnvoll initialisiert werden: QList braucht einen Default-Konstruktor, dadurch kann dann der Benutzer das Objekt mit einem Default-Konstruktor instanziieren und ein paar Member-Variablen setzen und den Rest uninitialisiert lassen. – Die Sicherheit ist dadurch verloren gegangen. Das sind alles Probleme, die ich erst seit C++ kenne und die andere moderne Sprachen nicht haben.


Dann kann man Java auch emulieren und mit referenzen / zeigern arbeiten. Wenn das Objekt default-Konstruierbar sein muss: wrappen (unique_ptr, for instance).
Sonst soweit auch erstmal ein Problem mit Qt...

_________________
http://assets.amuniversal ....... 067f90134cb84005056a9545d
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 13:42:12 18.10.2016   Titel:              Zitieren

Java hat das Problem, dass final nicht const ist. Das stimmt. Insgesamt halte ich es aber für sicherer.

Zum Wrappen: Das habe ich später auch im Internet gelesen, aber dass ich dann Objekte auf dem Heap anlegen muss, ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Zu Qt: Ja, mag ein Problem von Qt sein, aber Qt macht C++ erst interessant. Crossplattform-Entwicklung macht man bei C++ mit Qt. Die Konkurrenz deckt bestenfalls eine Teilmenge von Qt ab. Qt bietet wirklich alle Standard-Techniken in einem Guss an.
floorball
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.04.2012
Beiträge: 206
Beitrag floorball Mitglied 11:36:54 23.10.2016   Titel:              Zitieren

ShadowClone schrieb:
Zum Wrappen: Das habe ich später auch im Internet gelesen, aber dass ich dann Objekte auf dem Heap anlegen muss, ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Demnach besteht Java nur aus Eiweiß.
Unregistrierter





Beitrag Unregistrierter 11:43:52 23.10.2016   Titel:              Zitieren

floorball schrieb:
ShadowClone schrieb:
Zum Wrappen: Das habe ich später auch im Internet gelesen, aber dass ich dann Objekte auf dem Heap anlegen muss, ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Demnach besteht Java nur aus Eiweiß.

Größtenteils, ja. Und dank Qt, wird C++ auch zu einem Eiweiß-Klumpen, wenn man so vorgehen will, wie ich es oben beschrieben habe.


Zuletzt bearbeitet von Unregistrierter am 11:44:33 23.10.2016, insgesamt 1-mal bearbeitet
C++ Forum :: Java ::  Java vs. C++  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.