Welches Raumschiff das in einem Computerspiel, Film, Roman etc. erfunden wurde findet ihr vom Design her am besten?



  • Welches Raumschiff das in einem Computerspiel, Film, Roman etc. erfunden wurde findet ihr vom Design her am besten?

    Würde mich mal interessieren was ihr so am besten findet.

    Wählen könnt ihr so gut wie alles Mögliche was euch so einfällt.

    Hier ein paar Beispiele.

    - die Enterprise und deren verschiede Varianten ( *gg* die mußte natürlich hier erwähnt werden)
    - Klingon Warbird.
    - Romulanischer Warbird.
    - irgend etwas anderes aus Star Trek
    - Battlestar Galactica
    - Zylon Basisschiff?
    - Todesstern
    - Sternenzerstörer
    - Calamari Kreuzer
    - Irgend etwas anderes aus Star Wars
    - Tiger's Claw aus Wing Commander
    - Irgend etwas anders aus Wing Commander
    - Frachter Nostromo aus Alien 1
    - Kriegsschiff aus Alien 2
    - irgendwas aus Alien
    - Alien Schiff aus Independence Day
    - das Bügeleisen aus Mondbasis Alpha
    - irgendein Free Space Raumschiff
    - Raumschiff aus Space 2063
    - Raumschiff aus Andromeda
    - Raumschiff Discovery aus 2001 Odysee im Weltraum
    usw.

    Also alles was euch irgendwie einfällt.

    Mit selbst gefällt das Design der Enterprise Galaxy Klasse aus Star Trek,
    dem Star Destroyer aus Star Wars und die Galactica aus gleichnamigem Film am besten.

    Wie siehts bei euch aus?



  • TCTS - Vesuvius (Wing Commander IV)



  • U.S.S. Defiant
    U.S.S. Enterprise E
    Dominion Warship
    Romulan D'Deridex Warship
    sind meine Favoriten 🙂



  • Hmm, von der Technik her finde ich die Warbirds in StarTrek 4 bis 5 am besten in Szene gesetzt. (Also bevor die "Ich rendere jeden Scheiß!"-Ära einsetzte.)

    Als großen Raumer find ich vom Design her das Alien2 nett mit seinen Messer vorne rausstehend 😉

    Die kleinen Favoriten wärn dann der X-Wing und diese runden Teile aus WingCommander1 (Drahlti??) Die warn so hübsch angemalt 😉

    Und DarkStar gewinnt den Trostpreis für die originellste Innenausstattung.

    Am hässlichsten finde ich übrigens fast alles neue von StarTrek.



  • Also ich find den X-Wing irgendwie stylish, auch wenn er so einfach aufgebaut ist.



  • fast alle jäger aus freespace (1) klick

    besonders: apollo, und den da http://freespace.volitionwatch.com/techfs/fsships/dragon.shtml.

    die jäger aus babylon5 finde ich auch nicht schlecht.

    x-wing und millenium-falcon selbstverständlich auch.

    (den todesstern nicht. allein schon wegen des konstruktionsmangels mit dem "lüftungs/bomben-einwurf-schacht" 🙄 )



  • Der Starfury aus Babylon 5.

    Nicht nur, dass man dem Teil ansieht, dass es eindeutig für den Raumkampf entwickelt wurde (im Gegensatz zum stromlinienförmigen X-Wing *börk*), es nutzt auch noch die Physik (Massenträgheit) aus, und kennt so den "Rückwärtsflug".

    Aber auch all die anderen Erd-Schiffe und Stationen aus Babylon 5 sind grossartig, alle sehr realistisch umgesetzt.



  • Viper (Kampfstern Galactica)
    Herz aus Gold (Anhalter)
    Das italenische Restaurant(Anhalter)
    Moja -Der cooler aussehende Todesstern 🙂
    Die Basisschiffe der Zylonen
    Mondbasis Alpha -Den Mond als Schiff cooler gehts nicht



  • Raumschiff Frage schrieb:

    - Klingon Warbird.

    wer die dinger warbird nennt, sollte schleunigst von den borg ins jenseits befördert werden!

    imho ist das beste schiff die enterprise von admiral riker aus "gestern, heute, morgen"

    die kampfsterne aus kampfstern galactica sehen auch nicht schlecht aus.



  • USS Voyager (Intrepid-Klasse)
    USS Prometheus (mit Multivektor-Angriff)
    USS Dauntless (das vorgetäusche Schiff mit Slipstreamantrieb)
    Todesstern

    Über denn Sinn der Außenbeleuchtung von Schiffen müssen wir jetzt nicht reden, oder? Vor allem leuchtet die auch immer so schön, wenn sogar die Sekundärsysteme ausgefallen sind 😃

    ChrisM



  • SeppSchrot

    Als großen Raumer find ich vom Design her das Alien2 nett mit seinen Messer vorne rausstehend

    Meinst Du das große Raumschiff mit dem sie zur Kolonie geflogen sind? Oder das Abwerfteil?



  • ich find die Borg-Spheren stylisch 😃



  • Raumschiff Titanic aus dem gleichnamigen Roman von Douglas Adams/Terry Jones



  • Der Todesstern, trotz manch seltsamer Konstrukte.



  • Hi,

    nunja, ein Lüftungsschacht, der von ganz außen bis in das Zentrum des Energiekerns führt, ist nicht gerade logisch. Vor allem, was soll ein Lüftungsschacht im Vakuum des Weltalls? 😃

    Stylisch ist er natürlich trotzdem.

    ChrisM



  • Aus FReespace 2 die Sathanas Schiffe



  • Es geht doch nichts über den guten alten Borg-Kubus. Kantenlänge: 2.7km
    Widerstand ist zwecklos.



  • es fehlt noch:
    DIE WELTRAUMPUTZE!!!!1111einseinself ( aus spaceballs )
    <- mein fav 🙂



  • Deutlich die "Herz aus Gold" aus dem Anhalter. Der Unendlich-Unwahrscheinlichkeits-Antrieb. Dieser Antrieb steckt doch all euren lächerlichen Impuls-, Warp-, Transwarp- und Künsliche-Wurmloch-Schnickschnack in die Tasche 😃

    Per Anhalter durch die Galaxis schrieb:

    Herz aus Gold

    .
    Ein riesiges Raumschiff,, hundertfünfzig Meter lang, wie ein glatter Turnschuh geformt, schneeweiß und zum Verrücktwerden schön. In seinem Herzen lag unsichtbar in kleines goldenes Kästchen, das die raffinierteste Erfindung enthielt, die je gemacht wurde, eine Erfindung, die dieses Raumschiff zu etwas Einzigartigem in der Geschichte der Galaxis machte, eine Erfindung, die dem Raumschiff seinen Namen gab - 'Herz aus Gold'. Die Erfindung war der unendliche Unwahrscheinlichkeitsdrive.
    Wenn die Geschwindigkeit des Raumschiffes die Unendliche Unwahrscheinlichkeit erreicht, durchfliegt es nahezu gleichzeitig jeden Punkt des Universums.

    Nur noch der Bistro-Antrieb mag diese Hochtechnologie toppen, aber der ist mir unheimlich...



  • @ Taurin

    Viel fantasie Gelaber bei dieser Beschreibung aber kein realistischer Bezug zur Wirklichkeit.

    Da ist mir der Warpantrieb deutlich sympathischer, denn der verletzt die
    Relativitätstheorie nicht.


Log in to reply