der sever läuft wieder.



  • nun können wir wieder unserer sucht nachkommen



  • danke, ohne diesen Thread wäre mir das gar nicht aufgefallen!!



  • gern geschehen



  • Genau genommen laufen nun zwei Server... ein Teil kommt bereits von der neuen Maschine.



  • Mach den Rest auch noch auf die neue Maschine!



  • Marc++us schrieb:

    Genau genommen laufen nun zwei Server... ein Teil kommt bereits von der neuen Maschine.

    Du kannst also die Last aufteilen?
    Ist doch noch besser. Richte doch am besten nen Cluster ein, der die Arbeit übernummt!



  • Zu teuer. Bezahle ja zur Zeit zwei Server. Der neue ist ohnehin Fat-Mama im Vergleich um Alten.



  • Marc++us schrieb:

    Zu teuer. Bezahle ja zur Zeit zwei Server. Der neue ist ohnehin Fat-Mama im Vergleich um Alten.

    Lagen die Probleme also nur beim Server selbst und nicht an der Anbindungsgeschwindigkeit?



  • Das Forum reagiert aber immer noch etwas träge. Wird das noch schneller?



  • MisterX schrieb:

    Lagen die Probleme also nur beim Server selbst und nicht an der Anbindungsgeschwindigkeit?

    Die Anbindungsgeschwindigkeit war noch nie ein Problem, der Server hängt mit 1GBit über das 1&1-Netz am Telekom-Backbone, sehr viel schneller an die wichtigsten Knoten in Deutschland geht kaum, außer man geht direkt von Uni zu Uni.

    Das Problem ist letztlich einfach, daß der Server zu viele gleichzeitige Anfragen bekommt, und dann geht ihm das RAM aus, er muß auslagern, naja, den Rest kann man sich denken. Dann stapeln sich die beantworteten Anfragen auf, so eine Art Tsunami...



  • hmmmmmmmmmm schrieb:

    Das Forum reagiert aber immer noch etwas träge. Wird das noch schneller?

    Vermutlich. Zur Zeit laufen die PHP-Sachen noch vom alten Server, und Teile der Datenbank. Das heißt, daß der wesentliche Speedup noch nicht geschehen ist.

    Es kann daher auch sein, daß es noch einmal zu Störungen/Downs kommt, bis wir hier komplett sind.

    Wir stellen nämlich auch die Datenbank um, bisher wurde MySQL 4.x mit MyISAM verwendet, nun fahren wir mit MySQL 5.x und InnoDB, da kann man nicht blind kopieren, sondern muß u.U. auch ein wenig debuggen... so 100% kompatibel ist das ja nicht, evtl. muß man an den Scripten etwas operieren.

    ---

    Weil ich gerade am erklären bin: bisher fuhren wir auch einen Server mit Suse, der aber noch ein Confixx drauf hatte, und daher eigentlich viel Overhead mitbringt (Crons, Logging, usw). Der neue Server ist dagegen sehr schlank - da ist ein Debian 64 drauf, mit Apache (natürlich mit den wesentlichen Modulen) und MySQL. That's it. Keine Verwaltungssachen im Hintergrund, usw.



  • Marc++us schrieb:

    Das Problem ist letztlich einfach, daß der Server zu viele gleichzeitige Anfragen bekommt, und dann geht ihm das RAM aus.

    Ist das nicht nur ein Softwareproblem? Ihr tauscht ja jetzt auch die Hardware aus. Oder bleibt die Problemsoftware noch drauf... dann wiederum, wäre das Problem doch nur aufgeschoben?



  • Wieso ist das ein Softwareproblem?

    Wenn in einen Supermarkt 200 Leute an der Kasse stehen, so ist das doch kein Problem der Kasse. Dann muß man einen größeren Markt bauen. Stehen eines Tages dann 2000 Leute an der Kasse, kommt das Problem wieder, logisch.

    Die Software kann sich die Anfragen ja nicht aussuchen, die kommen durch die Besucher. Die sind einfach da. Und jede Bearbeitung dauert einen kurzen Moment, sie erzeugt temporäre Daten, und die benötigen Speicher.

    Man kann zwar mit der Belastung durch die Software ein wenig jonglieren, und den Extremfall verzögern, aber durch eine 1,8 Meter hohe Tür passt kein 2 Meter hoher Schrank, da kann die Tür nichts dafür.



  • Marc++us schrieb:

    Wieso ist das ein Softwareproblem?

    Wenn die Hardware alle Nutzer bedienen koennte, wenn alle Auftraege entsprechend verteilt wuerden (und so kann man deine Aussage verstehen). f'`8k

    Gruß, TGGC (\-/ has leading)



  • DrGreenthumb schrieb:

    Ist das nicht nur ein Softwareproblem? Ihr tauscht ja jetzt auch die Hardware aus. Oder bleibt die Problemsoftware noch drauf... dann wiederum, wäre das Problem doch nur aufgeschoben?

    Nein, zuwenig Speicher ist natürlich kein Softwareproblem. Wir bekommen hier absurd viele Anfragen. Viel zu viele, als dass man die mit so einem kleinen Server, wie wir ihn hier (noch) haben adäquat behandeln könnte.

    Man kann natürlich dafür sorgen, dass einfach nie soviel RAM verbraucht werden darf, dass der Server nahezu stillsteht oder dafür, dass Anfragen nur mehr sehr langsam beantwortet werden, statt gar nicht mehr, ...

    Das tun wir natürlich - es wird nicht einfach der Datenbestand des alten Servers 1:1 auf den neuen übernommen, sondern alles möglichst dahingehend geplant, dass wir die bestehenden Probleme nicht in zwei Jahren wieder haben.

    Aber egal wie gut der neue Server jetzt wird: Irgendwann ist auch der zu klein und es muss etwas größeres her.



  • Marc++us schrieb:

    Wieso ist das ein Softwareproblem?

    Wenn in einen Supermarkt 200 Leute an der Kasse stehen, so ist das doch kein Problem der Kasse. Dann muß man einen größeren Markt bauen. Stehen eines Tages dann 2000 Leute an der Kasse, kommt das Problem wieder, logisch.

    klar, aber wenn der Laden voll ist, ist er voll und man darf nicht so viele Leute reinlassen, dass am Ende alles in sich zusammenbricht.
    Ich dachte an...

    nman schrieb:

    dafür sorgen, dass einfach nie soviel RAM verbraucht werden darf, dass der Server nahezu stillsteht oder dafür, dass Anfragen nur mehr sehr langsam beantwortet werden, statt gar nicht mehr, ...

    aber

    Das tun wir natürlich

    Dann ist ja gut.



  • Aber wenn der Server nicht komplett abgestürzt ist läuft es doch flott. Und deswegen kann man kaum glauben das es neue Hardware bringen soll.



  • Flot t ist was anderes, wenn man in anderen foren einen Beitrag speichert braucht das nicht ein paar sekunden.



  • lllllllll schrieb:

    Aber wenn der Server nicht komplett abgestürzt ist läuft es doch flott. Und deswegen kann man kaum glauben das es neue Hardware bringen soll.

    Naja, solange noch ein paar MB RAM frei sind, gibts natürlich keine riesigen Probleme. Aber wie bereits gesagt: Flott ist was anderes.



  • Gibts dann auch mal ne google like suche auf dem neuen server?


Log in to reply