Wieso wird man als verrückt bezeichnet, wenn man einem Raubkopierer erklärt, dass man sein Vorgehen schei**e findet?



  • Hi!

    Ich bin hier gerade zum wiederholten Mal mit einem Kollegen aneinander geraten, weil der schon wieder protzen musste, wieviel Geld er durch Raubkopien gespart hat. 😡
    Heute habe ich ihn dann aus meinem Büro geschmissen.

    Er war superstolz drauf dass er sein geklautes XP patchen kann, weil er häufig den Key ändert.
    Ich hab ihm dann gesagt, dass ich nichts für Leute übrig habe, die zwar alles haben müssen aber zu geizig sind, 100 Euro für Windows auszugeben.
    Da ging es dann los: Er wolle den arroganten Ärschen nicht das Geld in den Arsch blasen für die Scheisse die sie produzieren.
    😮
    Aber haben muss er es natürlich. 👎

    Tja, da wars dann vorbei. Ich war nicht nur genervt (wie bei dem wiederholten Protzen zuvor) sondern stinksauer.
    Als er dann noch meinte, es wäre ihm egal, wie schwer es wäre, sowas wie Windows zu machen und dann auch noch fehlerfrei, da hab ich ihn aus dem Büro geschmissen. 😡

    Beim Türzuschmeissen musste ich mir dann noch sagen lassen, ich sei irre. 😮

    Pfff, so wutablassen hat schon mal geklappt.
    Wie geht ihr mit solchen Iditen um? Mal was kopieren... okay.
    Aber was man von dem so hört, der kopiert NUR und AUSSCHLIESSLICH. 😮
    Fährt dafür aber ein fettes Auto. Wieso hat er sich das eigentlich nicht einfach geklaut? 👎
    Und damit vor Leuten angeben die ihr Geld damit verdienen finde ich absolut daneben. 😡



  • estartu schrieb:

    Wie geht ihr mit solchen Idioten um?

    vielleicht tolerieren?



  • lass dich nicht provozieren und ziehs dir nicht an.
    der typ spinnt.

    estartu schrieb:

    Er wolle den arroganten Ärschen nicht das Geld in den ***** blasen für die Scheisse die sie produzieren.
    😮

    dann soll er gefälligst so korrekt sein, und xp garnicht verwenden. linux bietet alle möglichkeiten, selbst net kann er über mono dort betreiben, man kann locker ohne xp auskommen.
    oder er holt sich einen mac, wo sich ja heute auch für windowsbraucher eine ecke auftut.

    mein gott, wieso verwendet er die "scheisse" denn überhaupt?

    (wahrscheinlich kann er nur klicken ... 😉 )

    also, schau aus dem fenster, trink einen leckeren kaffee und träume von sonne, urlaub .. und tollen dingen, und lass ihn langsam aus deinem kopf rausgleiten. lohnt nicht.



  • Tja, andererseits finden wohl viele hier das Marktgebahren von Winzigweich und die Programmeigenschaften von Windows Sch***.

    Es gibt schließlich auch Leute, die haufenweise Geld für teure Autos und Klamotten ausgeben und dann nur chemieverseuchte Billiglebensmittel kaufen. So viel ist uns unser Essen wert...

    Mein Tip: Cool bleiben. Sowas ernst zu nehmen fällt schwer.



  • Wirf ihm ne Ubuntu-DVD an den Kopf! 🙂



  • Das Editorial der c't Nr 22 vom 16.10 gibt dir eine ziemlich umfassende Antwort darauf, warum Raubkopierer kein Schuldbewusstsein haben können.



  • Headhunter schrieb:

    Das Editorial der c't Nr 22 vom 16.10 gibt dir eine ziemlich umfassende Antwort darauf, warum Raubkopierer kein Schuldbewusstsein haben können.

    Kann man die Ausgabe irgendwo saugen?



  • Bashar schrieb:

    Headhunter schrieb:

    Das Editorial der c't Nr 22 vom 16.10 gibt dir eine ziemlich umfassende Antwort darauf, warum Raubkopierer kein Schuldbewusstsein haben können.

    Kann man die Ausgabe irgendwo saugen?

    irgendwie witzig. sowas in diesem thread zu lesen... 😉
    aber ich gehe mal davon aus, das der Bashar das auch genau deswegen geschrieben hat.

    jenz



  • rofl

    @estartu
    Ignorieren oder Anzeigen, je nach dem wie sehr er dich grad nervt 😉



  • lol

    Also nicht, dass ich raubkopieren irgendwie untersützen würde... 🙄 🤡 aber...

    Fährt dafür aber ein fettes Auto. Wieso hat er sich das eigentlich nicht einfach geklaut? 👎

    Weil der Merc dann jemandem fehlen würde, der ziemllich gefrustet wär. Der Bill ist aber nicht so sehr gefrustet, wenn er statt 10'000'000'000$ nur 9'999'999'850$ hat. Also mein schlechtes Gewissen würde sich auch in Grenzen halten 😉

    Und wenn ich den Merc von irgendwem kopieren könnte (ned klauen!), dann würd ich das auch tun 😉



  • GPC schrieb:

    Ignorieren oder Anzeigen

    anzeigen? 😮 🙄

    durito schrieb:

    Und wenn ich den Merc von irgendwem kopieren könnte (ned klauen!), dann würd ich das auch tun 😉

    das ist eben der kleine unterschied 👍



  • net schrieb:

    GPC schrieb:

    Ignorieren oder Anzeigen

    anzeigen? 😮 🙄

    Klaro, ich dacht' ich werf mal 'n bisschen Aktionismus in die Runde und schau, welcher Hardcore-kopierer sich zuerst angesprochen fühlt :p 😃



  • Elektronix schrieb:

    Tja, andererseits finden wohl viele hier das Marktgebahren von Winzigweich und die Programmeigenschaften von Windows Sch***.

    Zum Großteil schließe ich mich da ja an. 🙄

    Aber vor einem Softwareentwickler rumzuprollen, dass man sich dessen Arbeit lieber klaut und dass einem egal ist, dass der das nicht okay findet und wieviel Aufwand sowas eigentlich ist.
    Dieses großkotzige Gehabe hat mich so aufgeregt.

    Machen ist die eine Sache... damit Angeben und stolz darauf sein eine ganz andere. ⚠

    rüdiger schrieb:

    Wirf ihm ne Ubuntu-DVD an den Kopf! 🙂

    Tut nicht genug weh. 😞 😉
    Und dann könnte er ja seine kopierte Software nicht mehr nutzen. Oder er müsste sich damit beschäftigen, das hat er ja verweigert: "Ist mir doch egal, ich will mich damit nicht beschäftigen."

    durito schrieb:

    Fährt dafür aber ein fettes Auto. Wieso hat er sich das eigentlich nicht einfach geklaut? 👎

    Weil der Merc dann jemandem fehlen würde, der ziemllich gefrustet wär. Der Bill ist aber nicht so sehr gefrustet, wenn er statt 10'000'000'000$ nur 9'999'999'850$ hat. Also mein schlechtes Gewissen würde sich auch in Grenzen halten 😉

    Naja, wer Geld für nen fettes Auto hat, der kann sich doch bestimmt auch ein neues kaufen, wenn ich das brauche.
    Fällt doch nicht auf. :p

    Es geht mir eben hauptsächlich da drum, dass er damit vor allen Leuten protzen muss und wenn man ihn dafür nicht bewundert sondern kritisiert, dann wird er trotzig. 🙄
    Nicht primär ums Kopieren von Software.



  • estartu schrieb:

    Wieso wird man als verrückt bezeichnet, wenn man einem Raubkopierer erklärt, dass man sein Vorgehen Scheiße findet?

    Vielleicht weil du in seinen Augen komplett überzogen reagiert hast?

    Du hast geschrieben dass ihr schon öfter aneinander geraten seid, von daher kam das Ganze wohl nicht aus heiterem Himmel. Eine 'Bagatelle' rechtfertigt noch lange keine solche Tirade (aus seiner Sicht).

    estartu schrieb:

    Wie geht ihr mit solchen Iditen um? Mal was kopieren... okay.

    Meine Hervorhebung. Wenn du das Ernst meinst gibt's von mir ein dickes Doppel- 👎 👎 , für Scheinheiligkeit.

    estartu schrieb:

    Fährt dafür aber ein fettes Auto. Wieso hat er sich das eigentlich nicht einfach geklaut? 👎

    Weil eine Urheberrechtsverletzung kein Diebstahl ist?



  • estartu schrieb:

    Aber vor einem Softwareentwickler rumzuprollen, dass man sich dessen Arbeit lieber klaut und dass einem egal ist, dass der das nicht okay findet und wieviel Aufwand sowas eigentlich ist.

    du schriebst doch das wär'n mitarbeiter von dir. ist der nicht selber coder oder sowas ähnliches?

    finix schrieb:

    estartu schrieb:

    Wie geht ihr mit solchen Iditen um? Mal was kopieren... okay.

    Meine Hervorhebung. Wenn du das Ernst meinst gibt's von mir ein dickes Doppel- 👎 👎 , für Scheinheiligkeit.

    ist doch nicht schlimm, wenn man mal was raubkopiert zum testen oder angucken. nur wenn man's gewinnbringend o.ä. einsetzt, hört der spass auf.


  • Mod

    durito schrieb:

    Weil der Merc dann jemandem fehlen würde, der ziemllich gefrustet wär. Der Bill ist aber nicht so sehr gefrustet, wenn er statt 10'000'000'000$ nur 9'999'999'850$ hat. Also mein schlechtes Gewissen würde sich auch in Grenzen halten 😉

    Da fehlt eindeutig eine Mulitplikation in deiner Rechnung.

    K - (x * 150)

    MfG SideWinder



  • net schrieb:

    estartu schrieb:

    Aber vor einem Softwareentwickler rumzuprollen, dass man sich dessen Arbeit lieber klaut und dass einem egal ist, dass der das nicht okay findet und wieviel Aufwand sowas eigentlich ist.

    du schriebst doch das wär'n mitarbeiter von dir. ist der nicht selber coder oder sowas ähnliches?

    Nein, der arbeitet mitm Lötkolben.
    Wir sind hier ziemlich bunt gewürfelt. Techniker, Admin, Softwareentwicklung und was weiß ich noch alles. 😃

    net schrieb:

    estartu schrieb:

    Wie geht ihr mit solchen Iditen um? Mal was kopieren... okay.

    Meine Hervorhebung. Wenn du das Ernst meinst gibt's von mir ein dickes Doppel- 👎 👎 , für Scheinheiligkeit.

    ist doch nicht schlimm, wenn man mal was raubkopiert zum testen oder angucken. nur wenn man's gewinnbringend o.ä. einsetzt, hört der spass auf.

    Bzw. wenn sich einem der Eindruck aufdrängt, dass der nie Software kauft sondern nur kopiert.
    Hat gerade neulich erst rumgemeckert, dass die PS2 Umbauten für gebrannte CDs so teuer seinen und seiner wohl nicht geklappt hatte und ob er nun Geld wiederkriegen würde. 🙄

    Und hat mich sogar schon mehrfach gefragt, ob ich ihm irgendwas cracken könne. Ein Programmierer muss das doch können - war ganz iritiert, dass ich da nicht helfen konnte. 😃



  • finix schrieb:

    estartu schrieb:

    Fährt dafür aber ein fettes Auto. Wieso hat er sich das eigentlich nicht einfach geklaut? 👎

    Weil eine Urheberrechtsverletzung kein Diebstahl ist?

    Aber trotzdem nach dem neuen Urheberrecht eine Straftat, wenn ich mich da richtig erinnere. Es ist also durchaus auf einer Ebene mit Diebstahl einzuordnen.



  • net schrieb:

    finix schrieb:

    estartu schrieb:

    Wie geht ihr mit solchen Iditen um? Mal was kopieren... okay.

    Meine Hervorhebung. Wenn du das Ernst meinst gibt's von mir ein dickes Doppel- 👎 👎 , für Scheinheiligkeit.

    ist doch nicht schlimm, wenn man mal was raubkopiert zum testen oder angucken. nur wenn man's gewinnbringend o.ä. einsetzt, hört der spass auf.

    Kannst du (oder estartu) das irgendwie begründen?



  • Gregor schrieb:

    finix schrieb:

    Weil eine Urheberrechtsverletzung kein Diebstahl ist?

    Aber trotzdem nach dem neuen Urheberrecht eine Straftat, wenn ich mich da richtig erinnere. Es ist also durchaus auf einer Ebene mit Diebstahl einzuordnen.

    Das heißt Raub wäre auch auf einer Ebene mit Urheberrechtsverletzung einzuordnen?


Log in to reply