Was ist der Unterschied zwischen Kuchen und Teilchen?



  • NES-Spieler schrieb:

    Mr. N schrieb:

    Was sind Teilchen? Ich nehme nicht an, dass es hier um physikalische Teilchen geht? ­čśĽ

    Na, diese kleinen Kuchen (Amerikaner, Puddingbretzel, was auch immer). Die werden (unter anderem in K├Âln) als Teilchen bezeichnet und man will mir hier weismachen, das seien keine Kuchen, sondern eben Teilchen.

    Ah, OK. Sind ja auch keine Kuchen. :p Einfach s├╝├čes Geb├Ąck. Bei uns nennt man das glaub S├╝├če St├╝ckchen.



  • Oder T├Ârtchen.

    BTW: Der Kuchen ist eine L├╝ge!



  • Ein Kuchen macht satt, ein Teilchen nicht. :p



  • Elektronix schrieb:

    Ein Kuchen macht satt, ein Teilchen nicht. :p

    Kommt drauf an, was man vorher gegessen hat. ­čĄí



  • frenki schrieb:

    Oder T├Ârtchen.

    Die sind IMHO gesondert zu betrachten ­čśë
    Teilchen sind flach.

    frenki schrieb:

    BTW: Der Kuchen ist eine L├╝ge!

    Ja, er wurde bereits angeschnitten. Wenn du dich nicht beeilst, ist er weg.



  • Was sind Wellen und was gekoppelte Schwingungen?
    Die ├ťberg├Ąnge sind halt wie immer flie├čend.



  • Kuchen hat diese typische Kuchen-Form. Ein Kuchen eben.

    Kuchen:
    [url]
    http://www.helmut.friedrichs-essen.de/rezepte 2003/brombeer_pfirsich_kuchen.htm[/url]

    [url]
    http://blog.powerfit24.de/Images/18-07-07_kuchen01.jpg
    [/url]

    Teilchen ist s├╝├čes Geb├Ąck. Ganz was anderes halt!

    Teilchen sind sowas hier:
    [url]
    http://www.baeckerei-held.de/pix/abb_teilchen_01.jpg
    [/url]

    Zu einem Teilchen Kuchen zu sagen klingt in meinen Ohren falsch und w├╝rde hier in der Umgebung auch kein B├Ącker verstehen.

    Evtl. sind Teilchen immer aus Bl├Ątterteig.



  • Minimee schrieb:

    Zu einem Teilchen Kuchen zu sagen klingt in meinen Ohren falsch und w├╝rde hier in der Umgebung auch kein B├Ącker verstehen.

    Also ich nenne die Teile immer Geb├Ąckst├╝ck(chen) und bekam bislang immer das Gew├╝nschte (Teilchen wiederum habe ich wiederum noch nie daf├╝r geh├Ârt). Mit dem Begriff wurde ich jedenfalls bisher in jeder Region Deutschlands wo ich war, vom B├Ącker verstanden...

    cu Andr├ę



  • Also ich sag in der B├Ąckerei immer "das da" und bekomm auch immer, was ich will :p



  • Bei uns (Nordeifel) sind Teilchen sowas:

    http://www.backstube-frick.de/bilder/teilchen/gef_streusel.jpg oder http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/kuchen/rhabarberkuchen/rhabarberkuchen_mit_streusel.jpg

    Zu dem http://blog.powerfit24.de/Images/18-07-07_kuchen01.jpg von Minimee sagen wir aber eher <Name der Frucht>-Schnitte.

    Kuchen ist bei uns sowas http://img.chefkoch.de/pictures/fotoalben/7f51964e03a790a2720fb68d9bcffddb/6530/full_dscn0319.jpg oder sowas http://www.cafe-grether.de/images/kuchen02.jpg, wobei wir nicht sogenau zwischen Kuchen und Torte unterscheiden. Torte ist meistens mit mehr Sahne, muss aber nicht.

    Und dann gibts bei uns noch Fladen: http://www.baeckerei-utters.de/bilder/fladen.jpg

    Und alternativ nat├╝rlich das, was zwutz schon sagte: "das da"



  • Joe_M. schrieb:

    Kuchen sind deutlich gr├Â├čer als Teilchen. Ist wie bei Br├Âtchen und Broten... ­čśë

    Aber zwischen dem Wort Brot und dem Wort Br├Âtchen gibt es einen Zusammenhang. Au├čerdem gibt man zu, da├č auch Br├Âtchen zur Oberkategorie Brot geh├Âren. Aber was Teilchen betrifft, so will man mir wirklich weismachen, da├č diese kein Kuchen sind.

    Mr Evil schrieb:

    unterschied: die groesse

    Das hei├čt, diese quaderf├Ârmigen K├Ąsekuchenst├╝cke von Exquisa w├╝rden als Teilchen z├Ąhlen?

    Minimee schrieb:

    Kuchen hat diese typische Kuchen-Form. Ein Kuchen eben.

    Was f├╝r eine typische Kuchenform? Auch Kuchen haben untereinander eine unterschiedliche Form (man denke nur an Pulverkuchen/Marmorkuchen), also kann man die Form nicht als gemeinsames Attribut von Kuchen sehen, worin sie sich von Teilchen unterscheiden.

    Minimee schrieb:

    Teilchen ist s├╝├čes Geb├Ąck. Ganz was anderes halt!

    Kuchen ist auch s├╝├čes Geb├Ąck. Woran kann man nun allgemein den Unterschied festmachen, ohne auf Einzelbeispiele zur├╝ckzugreifen und zu sagen: "Das da ist ein Teilchen, das hier ein Kuchen"?

    Minimee schrieb:

    Evtl. sind Teilchen immer aus Bl├Ątterteig.

    Z├Ąhlen diese Amerikaner (das Geb├Ąck, nicht die Leute aus Amerika, bevor hier jemand wieder diesen bl├Âden Witz macht) also nicht dazu?

    Manuelito schrieb:

    Bei uns (Nordeifel) sind Teilchen sowas:

    http://www.backstube-frick.de/bilder/teilchen/gef_streusel.jpg oder http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/kuchen/rhabarberkuchen/rhabarberkuchen_mit_streusel.jpg

    Ah ja: rhabarberkuchen_mit_streusel.jpg

    Manuelito schrieb:

    Kuchen ist bei uns sowas

    Ich brauche, wie gesagt, keine Einzelbeispiele, sondern ein konkretes Unterscheidungsmerkmal. Was haben alle Kuchen gemeinsam, das sie von Teilchen unterscheidet? W├Ąre es einfach nur so, da├č mit Teilchen ein kleines, einzeln hergestelltes St├╝ck Kuchen gemeint w├Ąre, dann ginge es ja, aber man wollte mir weismachen, da├č Teilchen keine Kuchen sind, also suche ich nach dem Unterscheidungsmerkmal. (Die Person, die mir das sagte, konnte ├╝brigens auch keinen echten Unterschied nennen. Er sagte, der Geschmack sei anders. Aber diese Aussage ist nichtssagend, denn auch Kuchen untereinander schmecken anders.)



  • wie kann man sich nur an derartig belanglosen Kleinigkeiten aufh├Ąngen...

    Nimms einfach als gegeben hin, dass einige zu kleinen Geb├Ąckst├╝ckchen, kleinen Kuchenst├╝cken und/oder Teegeb├Ąck eben Teilchen sagen. Warum sollte ein offensichtlich regional gebrauchter Begriff auch n├Ąher definiert sein?
    Hauptsache du wei├čt, was dein gegen├╝ber damit meint und stellst ihm nicht ne Sahnetorte hin, wenn er nach Teilchen verlangt...



  • zwutz schrieb:

    wie kann man sich nur an derartig belanglosen Kleinigkeiten aufh├Ąngen...

    Ich hab mich nicht dran aufgeh├Ąngt. F├╝r mich sind das alles Kuchen, aber andere Leute sehen das anders und streiten dann auch noch rum, obwohl sie mir keinen definitiven Unterschied nennen k├Ânnen.



  • NES-Spieler schrieb:

    Manuelito schrieb:

    Bei uns (Nordeifel) sind Teilchen sowas:

    http://www.backstube-frick.de/bilder/teilchen/gef_streusel.jpg oder http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/kuchen/rhabarberkuchen/rhabarberkuchen_mit_streusel.jpg

    Ah ja: rhabarberkuchen_mit_streusel.jpg

    Das hei├čt bei uns (hab ich ja extra betont) trotzdem Teilchen, bei dem, der das Zeugs ins Internet gestellt hat (das war ich nicht) hei├čt sowas halt Kuchen. Das ist aber auch schon eine Ausnahme. Normalerweise sind Teilchen hier Geb├Ąckst├╝cke, die eine einzelne Person ganz aufisst und nicht wie bei Kuchen (bei uns sind Teilchen kein Kuchen), den man aufteilt und jeder bekommt eine Ecke. (das k├Ânnte man wohl auch bei uns so als definition sagen) Einzige Ausnahme ist wie gesagt das Streuselzeugs, wo man nen Boden hat, dadrauf evtl. irgendeine F├╝llung (Pudding oder halt Rhabarber oder sonstwas) und dadrauf dann die Streusel. Das ganze ist dann auf nem gro├čen Blech gebacken (also auch nicht rund) und man hat nachher einzelne rechteckige St├╝ckchen, Teilchen. Alles andere, was auf nem Blech gebacken wird, hei├čt bei uns aber nicht Teilchen. Warum jetzt gerade bei dem Streuselzeugs bei uns ne Ausnahme gemacht wird, kann ich aber nicht sagen.



  • Zum Gr├Â├čenunterschied: Der typische Kuchen ist gr├Â├čer als eine Portion, d. h., man kann nach einem weiteren St├╝ck des Kuchens fragen. Das typische Teilchen dagegen ist in Portionsgr├Â├če, d. h., man fr├Ągt nicht nach einem weiteren St├╝ck des Teilchens, sondern nach einem weiteren Teilchen. Beim Teilchen ist also jede Portion f├╝r sich unabh├Ąngig und wird auch einzeln hergestellt. Beim Kuchen ist das nicht der Fall. Dort werden die Portionen aus dem Ganzen herausgeschnitten. Das hei├čt, etwas, das aus offensichtlich etwas anderem herausgeschnitten wurde, w├╝rde man eher als Kuchen bezeichnen.
    Das ist im Grunde eine sehr gute und in meinem Umfeld auch sehr treffende Unterscheidungsm├Âglichkeit. Also Gr├Â├če und "Selbstst├Ąndigkeit".

    Wenn Manuelito Streuselkuchen nie als ganzen Kuchen vorgesetzt bekommt, sondern immer nur in getrennt gekauften St├╝ckchen, dann ist es durchaus nachvollziehbar, dass es zum Teilchen wird. Schlie├člich fehlt der gro├če Kuchen und das St├╝ckchen gibt sich selbstst├Ąndig. Aber ein prototypischer Vertreter f├╝r Teilchen ist ein St├╝ck Streuselkuchen sicher nicht. Begr├╝ndung siehe oben.



  • Fragt doch einfach mal beim Dealer eures Vertrauens nach dem Unterschied zwischen Kuchen und Teilchen... Wenn ihr dann mit Kosten durch seid, ist euch das auf einmal total egal. ­čĄí



  • Schon mal was von Kuchenphysik geh├Ârt? ­čÖé
    Bei uns hie├č es immer Teilchenphysik, wenn in der Doppelstunde Physik einer zum B├Ącker geschickt wurde. ­čśâ


Log in to reply