Gold sicher kaufen



  • Hallo, wo kann man physisches Gold sicher kaufen?

    Grade mal gegoogelt, komme ich z.B. auf folgende Seiten:

    http://www.gold-wegner.de
    http://www.gold-dreams.de

    Was mich etwas wundert:
    Beim ersten Anbieter erscheint das Bestellformular nicht SSL verschlüsselt. Manuell auf HTTPS zu gehen scheint nicht zu klappen, obwohl sie unten mit einem VeriSign-Zertifikat werben.
    Beim zweiten erscheint zumindest die Neuanmeldung auch nicht SSL verschlüsselt. Manuell auf HTTPS gehen ergibt bei mir im Firefox folgende Warnung:

    www.gold-dreams.de verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat.

    Das Zertifikat gilt nur für folgende Namen:
    customssl.com , www.customssl.com

    (Fehlercode: ssl_error_bad_cert_domain)

    Schon seltsam, jeder Hardwareversand, der mir einfällt, verwendet HTTPS mit gültigem Sicherheitszertifikat und da wo man kiloweise Gold kaufen kann nimmt man das so lasch?



  • gold ist zzt. relativ teuer... überleg dir das lieber nochmal und setz evtl. in nem 1/2-1 jahr dax auf fallende kurse...



  • betongold und aktien.



  • robot schrieb:

    Hallo, wo kann man physisches Gold sicher kaufen?

    Ich kaufe seit ca. einem Jahr immer bei pro aurum( http://www.proaurum.de ). Das ist meines Wissens nach der größte Edelmetallhändler Deutschlands. Wobei ich aber bei pro aurum bisher nur Silber und kein Gold gekauft habe. Aber pro aurum gilt als sehr seriös.

    Goldmoney( http://www.goldmoney.com ) ist auch einen Blick wert. Ich bin aber nicht Kunde dort. Ich überlege aber Kunde bei goldmoney zu werden.

    _-- schrieb:

    gold ist zzt. relativ teuer... überleg dir das lieber nochmal und setz evtl. in nem 1/2-1 jahr dax auf fallende kurse...

    Gold ist meiner Meinung nach relativ billig, bei der Menge Papiergeld die "gedruckt" wird.



  • Physisches Gold hat eben den Langzeit effekt, ist seit vielen Tausend Jahren etwas wert, anders als Papiergeld. Aktien sind ebenso riskant, aber momentan auch chancenreich, da echtes Produktivkapital.



  • Nur mal aus Interesse: Wie läuft das dann so ab wenn man da was bestellt? Wird das dann nach hause geschickt (per Post) wie ein normales amazonpaket?

    Ist das nicht Riskant? Steht da auch "ProAurum" auf dem Paket drauf? Wenn ja, kommt es immer "verschlossen" an? 😃


  • Mod

    Ein Paket ist von Haus ja mit irgendwas 1000 EUR versichert, bei höheren Werten wird das mit angepasstem Versicherungswert verschickt. Außerdem "eigenhändig", d.h. es wird nicht beim Nachbarn abgegeben.

    Und bei einigen ist auch ein neutraler Absender, d.h. "Karl Mustermann", also der Name des Inhabers, nicht aber der ganze Sermon mit "Münzhandlung".

    Nachteil beim Versand ist übrigens, daß man in den Computerverzeichnissen steht... und zwar 10 Jahre lang. In einem Szenario wie

    "Daher verkünde ich …, dass solcher Goldbesitz verboten ist und dass jeder solche Münzen, Anlagemünzen oder anderen Goldbesitz innerhalb von vierzehn Tagen bei amtlichen Beauftragten der Regierung … gegen Erstattung zum offiziellen Preis in offiziellen Zahlungsmitteln der Regierung abzuliefern hat. Alle Tresorfächer in Banken oder Geldinstituten sind versiegelt worden und warten auf bevorstehende gesetzliche Maßnahmen. Mithin ist jeder Verkauf, Ankauf oder die Bewegung von solchem Gold … verboten, sowie jedes Devisengeschäft und jede Bewegung von solchen Metallen über die Grenze.

    Der Besitz dieser verbotenen Metalle sowie die Unterhaltung eines Schließfachs für deren Lagerung ist der Regierung durch die Bank- und Versicherungsunterlagen bekannt. Es wird darauf hingewiesen, dass Ihr Schließfach versiegelt bleiben muss und nur in Anwesenheit eines Vertreters des Finanzamtes geöffnet werden darf. Per gesetzlicher Verordnung, erlassen an diesem Tage. Der Präsident der Vereinigten Staaten Franklin Roosevelt, 9. März 1933"

    ist das von erheblichem Nachteil.

    Da hat der Barkauf entsprechende Vorteile.


  • Mod

    Für die Preisübersicht übrigens ideal:

    http://www.bullion-investor.com/price



  • Schneewitchen schrieb:

    Nur mal aus Interesse: Wie läuft das dann so ab wenn man da was bestellt?

    Unter 20000 Euro betragen die Versandkosten 19,00 Euro bei pro aurum. Die Sendung wird versichert mit einem Kurierdienst versendet, nicht mit der Post. Man kann einen Termin mit dem Kurierdienst absprechen. Pro aurum steht glaube ich nicht auf der Sendung drauf, bin mir jetzt aber nicht vollkommen sicher.

    Hier nochmal ein Link: http://proaurum.de/de/servicebereich/wertelogistik.html

    Pro aurum hat Niederlassungen in: München, Berlin, Dresden, Bad Homburg, Wien, Lugano, Zürich. Da kann man auch direkt Edelmetalle kaufen.

    @Schneewitchen
    Du kannst ja mal auf die Webseite von pro aurum gehen( http://www.proaurum.de ). Oder, wenn du in der Nähe einer Niederlassung von pro aurum wohnst, mal direkt dort vorbeischauen.

    Marc++us schrieb:

    Nachteil beim Versand ist übrigens, daß man in den Computerverzeichnissen steht... und zwar 10 Jahre lang. In einem Szenario wie ...

    Davor habe ich auch ein bisschen Angst. Aber damals war Gold weit verbreitet. Heute besitzt das ja noch so gut wie niemand. Ob es sich da für den Staat lohnt, Gold zu verbieten?



  • NrSr schrieb:

    _-- schrieb:

    gold ist zzt. relativ teuer... überleg dir das lieber nochmal und setz evtl. in nem 1/2-1 jahr dax auf fallende kurse...

    Gold ist meiner Meinung nach relativ billig, bei der Menge Papiergeld die "gedruckt" wird.

    papier ist nichts wert! es geht darum was du im gegenwert bekommst. aber kaufs dir. für mich nur von vorteil;=



  • @GoldHaber:
    Und was macht ihr dann mit dem Zeug, legt ihr das bei euch zu Hause in den Schrank? Da erschliesst sich mir nicht so ganz der Sinn, was das bringen soll. Oder habt ihr schonmal was anderes damit gemacht?



  • TGGC schrieb:

    @GoldHaber:
    Und was macht ihr dann mit dem Zeug, legt ihr das bei euch zu Hause in den Schrank? Da erschliesst sich mir nicht so ganz der Sinn, was das bringen soll. Oder habt ihr schonmal was anderes damit gemacht?

    Gold hat keinen Wechselkurs.



  • ..



  • Kóyaánasqatsi schrieb:

    TGGC schrieb:

    @GoldHaber:
    Und was macht ihr dann mit dem Zeug, legt ihr das bei euch zu Hause in den Schrank? Da erschliesst sich mir nicht so ganz der Sinn, was das bringen soll. Oder habt ihr schonmal was anderes damit gemacht?

    Gold hat keinen Wechselkurs.

    Danke fuer diese Trivialitaet. Wechselkurse gibt es nur zwischen Waehrungen. Andere Sachen haben einfach "nur" Preise, das ist nichts Spezielles was nur auf Goldbarren zutrifft. Also warum sollte ich mir nun genau das, statt etwas anderem kaufen, denn ich sehe in Gold irgendwie keine praktische Verwendung. Fast alles was ich bei ebay und Co bestellen koennte, wuerde fuer mich mehr Sinn machen - da habe ich viel mehr von, sogar bei nem Moped. Und darum frage ich, was die Goldhaber mit ihrem Gold machen.



  • Als Tipp: Gehe direkt zu einer Scheideanstalt (falls eine in Deiner Nähe) und besorg Dir dort das Gold. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass man dort ein paar Prozente spart.


  • Mod

    TGGC schrieb:

    Und darum frage ich, was die Goldhaber mit ihrem Gold machen.

    Wenn mal ein Tisch wackelt, kann man eine Goldmünze unterlegen. Statt Bierdeckel.



  • ..


  • Mod

    Wenn wirklich alles zusammenbricht, kann man das Gold essen, darin wohnen und sich damit gegen Räuber schützen. Das Gold befriedigt also elementarste Bedürfnisse und kann daher niemals seinen Wert ganz verlieren.

    Oh, Moment... 😮



  • Nein Gold kann man nicht essen, wie auch Geld nicht. Aber man kann es in der Endzeit dann gegen Essen, Wasser oder eine AK eintauschen. Letzteres ist die besserer Investition, um dann Essen und Wasser zu erbeuten. 😃

    Viele Asiaten vertrauen seit der Asienkrise den Banken nicht mehr und kaufen sich eher Goldketten. Die werden dann zu Hause verschlossen, zu Festen umgebammelt und bei Geldnot zum aktuellen Preis verkauft. Bringt dort derzeit mehr als das Geld auf die Bank zu tragen. Wenn man sich nicht ausrauben lässt...



  • Ivo schrieb:

    Aber man kann es in der Endzeit dann gegen Essen, Wasser oder eine AK eintauschen

    Wieso sollte man das Koennen? Wenn Essen, Wasser und eine AK so wichtig sind, warum sollte jemand seines gegen Gold tauschen?

    Das mit den Goldketten kann ich noch verstehen, die sind halt schoen anzusehen, also wems gefaellt... Aber hier gehts einfach nur um Metallbarren, so wie ich das verstanden habe.


Log in to reply