iPhone 5



  • Ich weiß ja, dass dieser Thread früher oder später in einen Flamewar ausarten könnte, aber ich versuche es trotzdem mal.

    Ich richtige mich hier an diejenigen unter euch, die ein iPhone 5 besitzen: was haltet ihr davon? Enttäuschend, weil zu wenig Innovation, oder das beste iPhone bislang? Was gefällt euch gut, was nicht?

    Meine Meinung:
    Ich habe es nun seit ein paar Tagen und bin mit jedem Tag begeisterter. Das neue Format gefällt mir gut. Auch der neue Dock Connector ist spitze, auch wenn ich mich im Moment ein wenig ärgere, dass ich mein Alt-Zubehör nicht so ohne Weiteres benutzen kann (aber irgendwann muss der Bruch ja kommen). Dass es deutlich leichter ist, finde ich auch klasse. Und am besten finde ich die Rechenleistung des neuen iPhone. Egal, ob Apps starten, Surfen, Spielen - alles ist nun wirklich flüssig. Da ich bislang nur das iPhone 4 hatte, ist der Schritt für mich besonders groß (laut Geekbench ca. x4). Insgesamt hat sich der Kauf gelohnt. 👍



  • Was mich dabei immer interessiert:

    Hast du mal eine Alternative in der Hand gehabt. Galaxy S3 z.B.?



  • _matze schrieb:

    ... Das neue Format gefällt mir gut...
    ... Auch der neue Dock Connector ist spitze...
    ... Dass es deutlich leichter ist, finde ich auch klasse...
    ... am besten finde ich die Rechenleistung

    Ich sag nix dazu 😃 😃 Freut mich das du mit deinem Produkt zufrieden bist 😃



  • Jockelx schrieb:

    Was mich dabei immer interessiert:

    Hast du mal eine Alternative in der Hand gehabt. Galaxy S3 z.B.?

    Das habe ich im Geschäft mal in der Hand gehabt. Ist nicht mein Fall. Allein schon die Größe gefällt mir nicht (es ist schwer mit einer Hand bedienbar). In vielen Punkten kann es aber mindestens mithalten, das ist mir schon klar - vor allem auf dem Papier. In der Praxis finde ich das iPhone aber doch deutlich besser. Das UI ist einen Tick flüssiger, Apps starten schneller (und laufen teilweise auch schneller, z.B. Browser), das Display ist besser usw. Die offensichtlichen Vorteile (austauschbarer Akku, SD-Slot...) fallen für mich persönlich nicht wirklich ins Gewicht. Ich kann aber verstehen, wenn manchen gerade der SD-Slot sehr wichtig ist (den würde ich beim iPhone natürlich auch nicht ablehnen 😉 ).



  • _matze schrieb:

    ...
    Egal, ob Apps starten, Surfen, Spielen - alles ist nun wirklich flüssig. ...

    Mein LG Android war anfangs auch flüssig, Wochen später wurde der Browser lahm ohne Ende, das Laden einer einfachen Seite dauerte > 1 Minute, was sonst in Sekundenbruchteilen erledigt war.
    Zum Glück bietet mir der P(l)ay Store 😃 alternative Browser und die laufen richtig gut, zumindest flüssig genug für meine Bedürfnisse ...
    Da ich selbst kein iPhone habe: ist das bei den Apple Geräten auch so? Werden die auch mal lahm? Warum wird denn ein Browser plötzlich so superlahm?

    Was zum Schmunzeln, wertungsfrei:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EXB0WboeELM



  • CJosef schrieb:

    ist das bei den Apple Geräten auch so?

    Da bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher. Ich habe bislang jedes iPhone direkt "gejailbreaket". Es war immer solange flott, bis ich es mit viel zu vielen Tweaks zugeballert habe. 😃 Bei meiner letzten Installation auf dem 4er habe ich mich tweak-mäßig zurückgehalten und bin der Meinung, dass es nicht oder kaum langsamer geworden ist. Aber das ist ein rein subjektiver Eindruck ohne direkten Vergleich. Ob das iOS auch ohne Jailbreak merklich langsamer wird, werde ich jetzt wohl endlich mal herausfinden können. Der Jailbreak für's 5er wird vermutlich noch ein paar Monate dauern.



  • IPhone 5 ist das beste Smartphone zurzeit. 👍



  • [quote="CJosef"]

    _matze schrieb:

    .
    Da ich selbst kein iPhone habe: ist das bei den Apple Geräten auch so? Werden die auch mal lahm? Warum wird denn ein Browser plötzlich so superlahm?

    Mein 3GS wurde jetzt nach ca. 2 Jahren merklich langsamer (eher das App starten und Bildschirme wechseln). Die Apps selbst laufen nicht merklich langsamer wie am Anfang. Ich hab in der Zeit jedes neue IOS installiert, aber erst beim letzten wurde es mitten drinnen langsamer.



  • Hab gehört AppleMaps soll noch voller Fehler und kein würdiger GoogleMaps-Ersatz sein: http://theamazingios6maps.tumblr.com/



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in rüdiger aus dem Forum Neuigkeiten aus der realen Welt in das Forum Themen rund um die IT verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • rüdiger schrieb:

    Hab gehört AppleMaps soll noch voller Fehler und kein würdiger GoogleMaps-Ersatz sein: http://theamazingios6maps.tumblr.com/

    Kann ich nur bestätigen. Das neue Kartenmaterial ist ein schlechter Witz. Kleinere Städte kann man gar nicht mehr erkennen. Wenn man ranzoomt, sieht man nur noch verschwommenes braunes Zeugs. Und mir gefällt das neue Design im Appstore auch kein Stück. Man muss jetzt wild herumschieben wenn man mal ne App sucht, die nicht gleich ganz oben im Sucherergebnis steht, außerdem ist das Design jetzt viel zu aufdringlich. Man sieht das App-Symbol, direkt daneben steht jetzt ganz groß und schön zentriert der <Preis>-Button und irgendwo unten kann man Beschreibung und Bewertung ansehen, welche man auch noch extra aufklappen muss.
    Und was sollte diese systemweite Integrierung von Facebook und Twitter? Wenn ich Facebook oder sonstwas haben will, installier ich mir ne App. Punkt.

    Eindeutig ein Schritt zurück, was die Software angeht. Aber es ist jetzt schön schnell (auch wenn gut 150€ Produktionskosten (den Lohn der Arbeiter kann man wohl vernachlässigen) in keinem Verhältnis zum Preis stehen..).



  • Incocnito schrieb:

    (auch wenn gut 150€ Produktionskosten (den Lohn der Arbeiter kann man wohl vernachlässigen) in keinem Verhältnis zum Preis stehen..).

    Äh ja, und die Forschung&Entwicklung, Support, Versand, Marketing, etc. sind für Apple umsonst 🙄



  • rüdiger schrieb:

    Incocnito schrieb:

    (auch wenn gut 150€ Produktionskosten (den Lohn der Arbeiter kann man wohl vernachlässigen) in keinem Verhältnis zum Preis stehen..).

    Äh ja, und die Forschung&Entwicklung, Support, Versand, Marketing, etc. sind für Apple umsonst 🙄

    Wo gibts den da noch Forschung&Entwicklung, dass ist doch nur Geklaut



  • Ja, das Kartenmaterial soll so richtig schlecht sein, nach dem, was man so liest. Völlig unbrauchbar ist es zwar nicht. Wir sind damit letztens von Düsseldorf nach Augsburg und zurück gefahren und haben auch erfolgreich in Augsburg City navigiert (Restaurants, Tankstelle usw.). Aber ich hoffe, dass Apple da was tut. Die Navi-App selbst ist aber recht gut. Sie ist vor allem gut ins System integriert (zeigt auch Infos an, wenn die App minimiert ist, funktioniert auch auf dem Lockscreen). Und die 3D-Ansicht ist flüssig und ruckelt nicht so vor sich hin, wie Navigon. Insgesamt kann sie ein Navigon aber nicht vollständig ersetzen. Das bietet halt noch nützliche Zusatzinfos wie "auf welcher Spur muss ich mich halten". Kostet aber auch was.

    Den neuen App Store finde ich aber insgesamt gut. Das beste: er wird nicht mehr minimiert, wenn man was installiert. Er zeigt neuerdings Fortschrittsbalken an. Und er sortiert die Daten sinnvoller (Bilder oben). Bei der Suche gebe ich dir Recht. Da ist er etwas verschwenderisch mit dem Platz.

    Zu Facebook und Twitter: was stört dich daran? Ich nutze beides nicht, habe aber auch keinen Nachteil dadurch, dass die jetzt integriert sind.



  • _matze schrieb:

    Ich weiß ja, dass dieser Thread früher oder später in einen Flamewar ausarten könnte, aber ich versuche es trotzdem mal.

    Ich richtige mich hier an diejenigen unter euch, die ein iPhone 5 besitzen: was haltet ihr davon? Enttäuschend, weil zu wenig Innovation, oder das beste iPhone bislang? Was gefällt euch gut, was nicht?

    Ich besitze zwar keines und will aus Prinzipien* auch keines, aber ich habe es bei einem Freund gesehen und die Suchfunktion durch Stimmeneingabe, man sagt z.B. was man will, z.b. Supermarkt oder Polizei und die nächsten 15 Supermärkte oder Polizeistationen in der Nähe werden aufgelistet, das finde ich schon klasse.

    Die Rechenpower ist gut, das iOS Anwendungen flinker und mit weniger Mikrorucklern reagieren als die von Android ist wohl den nativen Binarys durch Objective_C (iOS) anstatt Java (Android) geschuldet.

    Ansonsten ist es halt nur eine technische Verbesserung wie jede andere auch.
    Kann man kaufen, muss man aber nicht. Und wenn ich nen Vorgänger iPhone hätte würde ich auch nicht in den Laden rennen um Apple wieder mein hart verdientes Geld hinterherzuschmeißen. Da kaufe ich mir lieber Aktien von Apple und verdiene mit.

    * Ach ja und was meine Prinzipien betrifft. Ich kaufe prinzipiell keine Hardware, bei der ich nicht den Akku selbst wechseln kann und der ich weiß, das Lithiumbasierte Akkus aufgrund von Alterung in der Regel nicht besonders lange halten.

    Im großen und ganzen muss für mich ein Handy nur 5 Dinge gut können:

    1. Telefonieren
    2. SMS schreiben und zwar flink, wo richtige Tasten gnadenlos gegenüber solchen Touchscreens triumphieren.
    3. Fotos schießen
    4. guter Taschenrechner
    5. Notizblockfunktion

    Den restlichen Schnick Schnack, wie Google Earth, GPS, Navi und Internet brauche ich in einem Handy nicht.
    Ein Navi habe ich als guter Autofahrer selbst noch nie gebraucht und wenn ich eines brauchen würde, dann würde ich mir ein richtige Navi Gerät kaufen und Internet habe ich Daheim und auf Arbeit. Und Gerade Webseiten will ich als Vielschreiber mit einer ordentlichen Tastatur, Maus und großem Display besuchen, womit sowieso jedes Kleingerät wie Handy aus der engeren Wahl fällt.



  • kein_iPhone User schrieb:

    Die Rechenpower ist gut, das iOS Anwendungen flinker und mit weniger Mikrorucklern reagieren als die von Android ist wohl den nativen Binarys durch Objective_C (iOS) anstatt Java (Android) geschuldet.

    ja, das java 🙄 ... die gui auf dem s3 zieht schon bischen nach. ich würde schon gern mal ein windows auf nem s3 sehen 🕶

    ich finde einfach das dicke s3 display cool. und für meine wurschtfinger hat das genau die richtige größe 😉

    naja, ich denke eins ist klar geworden. der abstand ist auf jeden fall kleiner geworden. man sollte auch bedenken, dass das s3 schon eine weile auf dem markt ist. bin mal gespannt auf die nächste generation s4/5? vs iphone 5s 😃



  • der abstand ist auf jeden fall kleiner geworden



  • kellerassel schrieb:

    ich finde einfach das dicke s3 display cool.

    wenn mir das note nicht zu teuer gewesen wär, hätt ich mir sogar lieber das geholt - und jetzt kommt auch noch das note 2 <3.

    männer stehen einfach auf dicke tv/computer/handy displays 👍



  • Kriegt man diesen neuen grottigen Kartenservice mit dem iOS 6 auch auf ältere Geräte oder ist das fürs iPhone 5? Mein 3GS nervt seit gestern das ich aktualisieren soll (und ich will den neuen Kartenmist nicht haben)



  • Cpp_Junky schrieb:

    Kriegt man diesen neuen grottigen Kartenservice mit dem iOS 6 auch auf ältere Geräte oder ist das fürs iPhone 5? Mein 3GS nervt seit gestern das ich aktualisieren soll (und ich will den neuen Kartenmist nicht haben)

    Überall mit iOS 6.

    Ist sonst recht gelungen, die Karten sind aber wirklich mies.


Log in to reply