Danke EU - die EU ist unser aller Retter



  • Erst hat die EU uns Deutschen zu einem Anrecht auf die Vaterschaft verholfen
    und nun schützt sie uns vor zu hohen Stromkosten:

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/oekostrom-befreiung102.html

    Also ich kann das rumgejaule gegen die EU nicht verstehen, ich finde die EU toll, weil ich ständig davon profitiere.

    Ach ja, ein Tabakwerbeverbot und nen ordentlichen Nichtraucherschutz, das verdanke ich der EU ebenfalls, auch darüber bin ich sehr glücklich.
    Es ist Deutschland, das mich ständig im Stich läßt und mir meiner Rechte beraubt.



  • Das ist doch voll das falsche Forum.

    Wie war das nochmal? Achja, dass war ja so, dass dann andere Länder aus der EU ärztliche Sachen für Deutschland machen ohne die deutschen Mindeststandard einzuhalten. Nein, Danke EU!

    Obwohl man ja auch dem deutschen Ärzte-/Kliniken-System nicht mehr vertrauen kann! In America kann man dann wenigstens die Klinik ordentlich verklagen, in dem der Pfusher oder Falschspieler angestellt war.



  • ordentlichen Nichtraucherschutz

    Du hast dich soeben als Idiot geoutet. Dumpfbacken wie dir kann man ohnehin alles verkaufen.



  • nananananana schrieb:

    ordentlichen Nichtraucherschutz

    Du hast dich soeben als Idiot geoutet. Dumpfbacken wie dir kann man ohnehin alles verkaufen.

    Der Idiot bist du, denn ich profitiere von einem ordentlichen Nichtraucherschutz.

    Das dir das nicht paßt und dir das nicht gefällt usw. ist mir schon klar, aber Raucher waren auch noch nie tolerant und denken nur an sich, deswegen ist mir deine Geblubber auch egal und deine Beleidigungen sind typisch für Raucher, damit zeigst du nur, wessen Charakter du bist.



  • Gesetze werden übrigens genau dafür gemacht, um das soziale Miteinander zum Wohle aller zu regeln und für eine Ordnung innerhalb der Gesellschaft zu sorgen.
    Und die Gesetze zum Nichtraucherschutz waren, wie man nach langen Testphasen sehen konnten, deswegen notwendig, denn das soziale Miteinander hat ohne diese Gesetze nicht funktioniert.
    Unter anderem liegt das auch an der Unfähigkeit vieler Raucher, gesellig zu sein. Mit Egoisten und Intoleranten Menschen hat man noch nie eine ordentliche Demokratie aufbauen können, deswegen muss diesen Gruppierungen mit Gesetzesregelungen Einhalt geboten werden, denn erst dadurch wird ein gesellschaftlich geordnetes Leben für alle Bürger möglich.



  • EU ist toll! schrieb:

    Gesetze werden übrigens genau dafür gemacht, um das soziale Miteinander zum Wohle aller zu regeln und für eine Ordnung innerhalb der Gesellschaft zu sorgen.
    Und die Gesetze zum Nichtraucherschutz waren, wie man nach langen Testphasen sehen konnten, deswegen notwendig, denn das soziale Miteinander hat ohne diese Gesetze nicht funktioniert.
    Unter anderem liegt das auch an der Unfähigkeit vieler Raucher, gesellig zu sein. Mit Egoisten und Intoleranten Menschen hat man noch nie eine ordentliche Demokratie aufbauen können, deswegen muss diesen Gruppierungen mit Gesetzesregelungen Einhalt geboten werden, denn erst dadurch wird ein gesellschaftlich geordnetes Leben für alle Bürger möglich.

    Obwohl ich selber nicht Rauche und die Raucherei nicht so leiden kann, muss ich darüber lachen.

    Aufgrund meiner spezifischen Krankheit kann ich mich kaum an der Gesellschaft beteiligen, weil sich niemand dafür verantwortlich fühlt, das liebe Volk über diese Krankheit zu unterrichten. Und im Straf-/Streit-Fall wird dann sogar noch so geurteilt, dass betroffener/klagender ja gar nicht wissen konnte, was meine Krankheit ist. Böses Deutschland! Dumme EU!



  • @US Army

    Was für eine Krankheit hast du denn?
    Nutze doch die Gelegenheit uns hier einmal aufzuklären.



  • EU ist toll! schrieb:

    Unter anderem liegt das auch an der Unfähigkeit vieler Raucher, gesellig zu sein.

    So ein Blödsinn!
    Die Raucher rauchen bloss beim Gesellig-Sein.



  • Als Nichtraucher muss ich jetzt hier mal die Raucher in Schutz nehmen. Was der TE hier verbreitet ist durch die Bank Bullshit... Mir fehlt sogar ein wenig der "klassische" Kneipenduft. Das gehörte für mich auch als Nichtraucher irgendwie immer mit dazu....



  • hustbaer schrieb:

    EU ist toll! schrieb:

    Unter anderem liegt das auch an der Unfähigkeit vieler Raucher, gesellig zu sein.

    So ein Blödsinn!
    Die Raucher rauchen bloss beim Gesellig-Sein.

    Wer in der Nähe seiner Mitmenschen raucht, ist per Definition nicht gesellig, da er seine Mitmenschen die Nichtraucher sind dabei stört, nervt und er dabei auch ausdrückt, dass ihm die Gesundheit und Wohlbefinden seiner Mitmenschen scheiß egal ist.

    Nur Nichtraucher sind gesellig, denn die nehmen auf ihre Mitmenschen Rücksicht.



  • It0101 schrieb:

    Als Nichtraucher muss ich jetzt hier mal die Raucher in Schutz nehmen. Was der TE hier verbreitet ist durch die Bank Bullshit... Mir fehlt sogar ein wenig der "klassische" Kneipenduft. Das gehörte für mich auch als Nichtraucher irgendwie immer mit dazu....

    Du bist kein Nichtraucher, also lüge hier nicht herum.



  • It0101 schrieb:

    Mir fehlt sogar ein wenig der "klassische" Kneipenduft. Das gehörte für mich auch als Nichtraucher irgendwie immer mit dazu....

    Selten Bescheuerteres gelesen. Umfragen bestätigen, dass der Großteil der Bevölkerung über die nun rauchfreien Kneipen froh ist.
    So etwas was du schreibst kann also nur ein Raucher schreiben, der sich als Nichtraucher ausgibt oder ein Ex-Raucher der es doch nicht ganz mit dem Rauchen lassen kann.



  • Dennoch ist die EU nicht reif! Mitunter ist das System mit Merkel total widersprüchlich!

    Die reichen in Deutschland werden immer reicher und die armen Griechen werden runter geredet und es werden ihnen Sparmaßnahmen aufgedrückt, die gerade hierzulande für reiche nur allzugerecht wären gegenüber dem übrigen deutschen Volk und den anderen Ländern.

    Sprüche wie die Griechen sind ja selber schuld, ziehen einfach nicht! Die Griechen sind ganz gewöhnliche Menschen, denen man eine Zeitlang einfach nur was vorgemacht hat. Die Definition Mensch besagt, dass Menschen flexibel sind, wenn die die Führungsrolle in der Natur haben, es ihrer Herde auch beibringen und nicht umgekehrt.

    Das ganze kommt also dem Spiel Jobcenter gegenüber Arbeitslose, wie Merkel gegenüber Griechenland gleich. Nicht beibringen mehr selber zu erreichen, sondern weiter auf die Wunde rauf drücken.



  • Und siehe da machen sich mal ein Paar Bank-Leute über das verschwundene Geld lustig, macht sie sofort eine rede vor der Presse. Hätte es betroffene auf der Straße gesagt, käme kein Zucken.



  • @US_Army schrieb:

    Sprüche wie die Griechen sind ja selber schuld, ziehen einfach nicht!

    Da viele Griechische Händler keine MwSt an den Staat weitergeleitet haben und in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, entspricht der Spruch allerdings der Wahrheit, auch wenn nicht alle daran schuld sind, so spricht die dort vorherrschende Mentalität, das dies okay sei, für die Mehrheit.

    Die Griechen sind ganz gewöhnliche Menschen,

    Von denen es einigen an den Tugenden fehlt, die in Deutschland üblich sind.
    Tugenden wie z.B. die Steuern zu bezahlen.



  • hhhhhhhhh schrieb:

    @US_Army schrieb:

    Sprüche wie die Griechen sind ja selber schuld, ziehen einfach nicht!

    Da viele Griechische Händler keine MwSt an den Staat weitergeleitet haben und in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, entspricht der Spruch allerdings der Wahrheit, auch wenn nicht alle daran schuld sind, so spricht die dort vorherrschende Mentalität, das dies okay sei, für die Mehrheit.

    Die Griechen sind ganz gewöhnliche Menschen,

    Von denen es einigen an den Tugenden fehlt, die in Deutschland üblich sind.
    Tugenden wie z.B. die Steuern zu bezahlen.

    Gebrechlicher Dünnschiss! Deiner Meinung nach sind wohl 8 von 10 Chefs und die anderen 2 die Arbeitnehmer.



  • hustbaer schrieb:

    Die Raucher rauchen bloss beim Gesellig-Sein.

    So? Warum stehen dann so viele Raucher schön verteilt auf einen Bahnhof, damit man sich auch an keinen Ort dem Rauch entziehen kann. Warum kann man nicht auch Gesellig hinter einem Haus rauchen, wo ein Rauchbereich ist und muss statt dessen direkt vor dem Eingang qualmen, wo es ein Verbotsschild gibt. Warum gibt es Raucher die zwanghaft ihrem Laster nachgehen, obwohl sie Personen eingeladen haben von denen sie definitiv von einer Unverträglichkeit wissen? Warum muss in dem einzigen bezeizten, geschlossenen, kleinen Unterstand auf einen Bahnhof geraucht werden, obwohl Kinder anwesend sind - und dann auch noch drohen wenn man den Raucher _bittet_ nicht zu rauchen. Ich kenne fast nur aggressives Verhalten auf eine solche Bitte hin.

    Ich selbst habe eine gewisse "Unverträglichkeit". Von dem Zigarettenrauch bekomme ich teilweise für einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden starke, migräneartige Kopfschmerzen (gegen die auch kein Kopfschmerzmittel wirkt, wobei diese bei mir eh nur begrenzte Wirkung zeigen). Häufig geht es noch wenn man draußen steht und etwas Wind geht, aber im geschlossenen Raum habe ich keine Chance dem zu entgehen.

    Wer raucht schadet den Umstehenden, da habe ich keinerlei Verständnis für.



  • asc schrieb:

    hustbaer schrieb:

    Die Raucher rauchen bloss beim Gesellig-Sein.

    So? Warum stehen dann so viele Raucher schön verteilt auf einen Bahnhof, damit man sich auch an keinen Ort dem Rauch entziehen kann. Warum kann man nicht auch Gesellig hinter einem Haus rauchen, wo ein Rauchbereich ist und muss statt dessen direkt vor dem Eingang qualmen, wo es ein Verbotsschild gibt. Warum gibt es Raucher die zwanghaft ihrem Laster nachgehen, obwohl sie Personen eingeladen haben von denen sie definitiv von einer Unverträglichkeit wissen? Warum muss in dem einzigen bezeizten, geschlossenen, kleinen Unterstand auf einen Bahnhof geraucht werden, obwohl Kinder anwesend sind - und dann auch noch drohen wenn man den Raucher _bittet_ nicht zu rauchen. Ich kenne fast nur aggressives Verhalten auf eine solche Bitte hin.

    Ich selbst habe eine gewisse "Unverträglichkeit". Von dem Zigarettenrauch bekomme ich teilweise für einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden starke, migräneartige Kopfschmerzen (gegen die auch kein Kopfschmerzmittel wirkt, wobei diese bei mir eh nur begrenzte Wirkung zeigen). Häufig geht es noch wenn man draußen steht und etwas Wind geht, aber im geschlossenen Raum habe ich keine Chance dem zu entgehen.

    Wer raucht schadet den Umstehenden, da habe ich keinerlei Verständnis für.

    Verstehe aber auch nicht, warum dafür eine EU notwendig ist. Die amerikanischen Bundesländer haben das auch selbst hinbekommen und andere europäische Länder genauso.



  • @US_Army schrieb:

    Verstehe aber auch nicht, warum dafür eine EU notwendig ist.

    Dann scheinst du noch sehr jung zu sein und den Kampf für einen Nichtraucherschutz
    der viele Jahre in Deutschland schon vor deiner Geburt stattgefunden hat, nicht zu können.

    Den Nichtraucherschutz von heute verdanken wir der EU, denn Deutschland hat sich dagegen gesträubt.
    Und man muss sich hierbei nicht wundern, wenn man Ex-Bundeskanzler wie Helmut Schmitt kennt, der selbst heute noch im Nichtraucherbereich einfach raucht.

    Die amerikanischen Bundesländer haben das auch selbst hinbekommen und andere europäische Länder genauso.

    In der EU wurde abgestimmt und die EU Länder mußten es es dann alle umsetzen, einschließlich der Länder wie Deutschland, die sich dagegen gesträubt haben.

    Und ja, es ist richtig, dass es andere europäische Länder auch ohne EU geschafft hätten, aber denen verdanken wir Nichtraucher ihre Stimme bei der Abstimmung innerhalb der EU.

    Beim Vaterschaftsrecht ist es übrigens nicht viel anders, als ein in Deutschland Lebender Mann, der an seine Kinder hängt, muss man der EU eigentlich überaus dankbar sein, denn wenn es weiterhin nach Deutschland ginge,
    dann würden die Väter noch heute ihr Recht auf ihre Kinder nicht erhalten.



  • Apropo aosziale Raucher:

    Erst gestern ist mir im Treppenhaus wieder so ein Arsch von Raucher begegnet.
    Der kam aus seiner Wohnung mit einem kleinen aber noch qualemden Zigarettenstummel und hat das ganze Treppenhaus vollgestunken, nur weil er diesen in seiner Wohnung nicht zu ende Rauchen konnte.
    Und dabei wissen die Raucher heutzutage ausnahmslos ALLE, dass sie im Treppenhaus
    eines Mehrparteienhauses nicht rauchen dürfen.
    Das ist allgemein bekannt und sie rauchen trotzdem und zeigen damit ihr A. Verhalten.


Log in to reply