ein anfänger braucht hilfe beim kompilieren



  • hey leute,

    hab nen ziemlich simples problem aber leider mit youtube und sufus keine hinweise erhalten. ich lerne gerade c und möchte mit hilfe der kommandozeile in win7 c-dateien kompilieren. ich habe leute gesehen, die das mit

    cc hello.c
    

    machen oder auch

    gpp -o hello hello.c
    

    . bei mir klappt das alles nicht. alternativ dazu kompiliere ich immer mit einer extra software (devc++). würde aber gern mit kommandozeile kompilieren. kann mir irgendjemand bitte helfen?

    danke taka



  • Lass das mit den YouTube Videos und such dir ordentliche Tutorials.
    Schmeiß außerdem DevC++ weg und besorg dir Code::Blocks, welches auch MinGW (den eigentlichen Compiler) sauber mit installiert.

    Danach kannst du einfach gcc über die Kommandozeile aufrufen (sofern das bin Verzeichnis von MinGW in deiner PATH Variable steht):
    gcc -o hello hello.c

    Lg



  • Wenn du den DEV kritisierst, schreibe bitte die Version dazu:
    http://orwelldevcpp.blogspot.de/
    ist vermute du meinst eine andere Version?



  • Noch mal kritisiert wird die DEV-C++ 4.9.9.2

    Heute ist der Stand DEV-C++ 5.6.0?



  • f.-th. schrieb:

    Noch mal kritisiert wird die DEV-C++ 4.9.9.2

    Heute ist der Stand DEV-C++ 5.6.0?

    DCPP wird weiter entwickelt? Ist das Ding nicht vor langer Zeit schon gestorben?
    IDE ist egal, Hauptsache das aktuelle MinGW ist installiert.



  • Singender Holzkübel schrieb:

    DCPP wird weiter entwickelt?

    Ja, seit 2,5 Jahren.



  • DirkB schrieb:

    Singender Holzkübel schrieb:

    DCPP wird weiter entwickelt?

    Ja, seit 2,5 Jahren.

    Wow, werd mir die neue Version morgen mal genauer anschauen.



  • Auch Devcpp enthält mingw/gcc; selbst die dortige Uraltversion 3.4.2 sollte für deine Ansprüche vollständig ausreichen.



  • danke für eure antworten. was genau tue ich jetzt am besten? habe dcpp 5.4.0.. kann ich durch ein paar wenige schritte dafür sorgen, dass ich weiter mit dcpp arbeiten kann und trotzdem über die kommandozeile kompilieren? sorry bin totaler anfänger. habe auch schon versucht mingw zu installieren. habe die englische anleitung befolgt (fstab.txt erstellt und Benutzervariablen geändert), jedoch beim kompilieren in der shell keinen erfolg gehabt. danke!



  • Gerade weil du Anfänger bist, solltest du unter Windows eben NICHT in der Kommandozeile arbeiten sondern eine IDE benutzen.



  • also mein prof hat dazu folgendes geschrieben

    Empfehlung: Wenn Sie noch keine Programmiererfahrung haben,
    verwenden Sie keine Entwicklungsumgebung (VisualStudio, Eclipse,
    …) – Nutzen Sie die Kommandozeile.
    Warum? Wenn Sie noch keine Ahnung vom Autofahren haben,
    verwenden Sie keinen Formel-1 Wagen für Ihre erste Ausfahrt …
    Die Konfigurations- und Interaktionsmöglichkeiten dieser
    Umgebungen werden Sie überfordern.



  • Eine üblich dämliche Begründung eines Lehrers ohne Praxiserfahrung.
    Für Unix OK, für Windows nicht.



  • taka schrieb:

    bei mir klappt das alles nicht.

    taka schrieb:

    jedoch beim kompilieren in der shell keinen erfolg gehabt. danke!

    Mit diesen Fehlerbeschreibungen kann niemand weiterhelfen.



  • ok ich probier es nochmal. ich würde gern über die kommandozeile kompilieren.

    $ gcc -o test test.c // Der Befehl "$" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden! Muss das $ überhaupt mitgeschrieben werden oder steht das für Shell Eingabe?

    gcc -o test test.c //Der Befehl "gcc" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden

    Wie kann ich das trotzdem hinkriegen? Danke!



  • Ist das hier sichergestellt:

    Singender Holzkübel schrieb:

    Danach kannst du einfach gcc über die Kommandozeile aufrufen (sofern das bin Verzeichnis von MinGW in deiner PATH Variable steht):
    gcc -o hello hello.c

    ?



  • Nein $ wird nicht mitgeschrieben.

    Navigiere erstmal in das Verzeichniss, in dem die gcc exe liegt und versuche es erneut. Wenn das funktioniert, die PATH-Variable entsprechend erweitern.



  • das mit der path variable hab ich noch nich so ganz gerafft. ich habe mich bei der installation von mingw an diesem dokument orientiert: http://www.mingw.org/wiki/Getting_Started

    weiter unten stehen die environment settings und dazu die anleitung zur änderung der benutzervariablen (siehe bei bedarf unten). Ich habe aber leider keinen Path Eintrag in meinen Benutzervariablen. Ich habe zwei Einträge (Temp und TMP). Soll ich einen neuen anlegen oder was kann ich tun?

    - Right-click on your "My Computer" icon and select "Properties".

    - Click on the "Advanced" tab, then on the "Environment Variables" button. You should be presented with a dialog box with two text boxes. The top box shows your user settings. The PATH entry in this box is the one you want to modify. Note that the bottom text box allows you to change the system PATH variable. You should not alter the system path variable in any manner, or you will cause all sorts of problems for you and your computer!

    - Click on the PATH entry in the TOP box, then click on the "Edit" button
    Scroll to the end of the string and at the end add
    ;<installation-directory>\bin

    - press OK -> OK -> OK and you are done.



  • taka schrieb:

    Ich habe aber leider keinen Path Eintrag in meinen Benutzervariablen. Ich habe zwei Einträge (Temp und TMP). Soll ich einen neuen anlegen oder was kann ich tun?

    Keiner da?
    Bei Win7 ist wenigstens eine leere PATH-Variable bei den Uservariablen vordefiniert. Nunja, dann lege einfach eine an.
    Oder modifiziere die Path-Var unter den Systemvariablen. Kann kaum sein, dass die auch nicht vorhanden ist. Die Warnungen auf der MinGW-Seite, dass man die Systemvar nicht ändern soll, ist doch völlig albern. Einfach darauf achten, dass nichts rausgelöscht wird, und gut ist.

    Oder du setzt die PATH auch in der Console. Das geht dauerhaft mit setx.

    Sollte irgendwie so aussehen, je nachdem wo Deine gcc.exe liegt:
    setx PATH=%PATH%;c:\MinGW\bin





  • qweasdyxc schrieb:

    Bei Win7 ist wenigstens eine leere PATH-Variable bei den Uservariablen vordefiniert. Nunja, dann lege einfach eine an.
    Oder modifiziere die Path-Var unter den Systemvariablen. Kann kaum sein, dass die auch nicht vorhanden ist. Die Warnungen auf der MinGW-Seite, dass man die Systemvar nicht ändern soll, ist doch völlig albern. Einfach darauf achten, dass nichts rausgelöscht wird, und gut ist.

    ich würde mich dann für deine erste option entscheiden, weil sich diese einfacher anhört. trotzdem möchte ich nochmal auf nummer sichergehen. ich ändere die systemvariable path, indem ich ;<installation-directory>\bin hinten dran hänge?

    das wäre dann bei mir:

    C:\Program Files (x86)\NVIDIA Corporation\PhysX\Common;C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Windows Live;C:\Program Files (x86)\Common Files\Microsoft Shared\Windows Live;C:\Windows\system32;C:\Windows;C:\Windows\System32\Wbem;C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files\Intel\WiFi\bin\;C:\Program Files\Common Files\Intel\WirelessCommon\;C:\Program Files (x86)\Windows Live\Shared;C:\Program Files (x86)\Common Files\Roxio Shared\DLLShared\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Roxio Shared\OEM\DLLShared\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Roxio Shared\OEM\DLLShared\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Roxio Shared\OEM\12.0\DLLShared\;C:\Program Files (x86)\Roxio\OEM\AudioCore\;<E:\mingw>\bin

    sry wenn ich so muttihaft vorgehe, aber ich habe keinen plan von dieser sache und will auf nummer sicher gehen, sodass mein pc noch ordentlich läuft danach!
    dank euch


Log in to reply