Skalierung Pixel



  • Hallo,

    ich habe eine schiefe Strecke. Die Strecke besteht aus folgenden Pixel.

    Startpixel (420/100) Endpixel(520/150)

    Sagen wir ich moechte die Strecke um den Faktor 1.5 skalieren . Wie wuerdet ihr das machen ??



  • blurry ist ein troll



  • Ist es ueberhaupt moeglich Pixel zu skalieren.

    Sagen wir jemand gibt mir 100 Pixel die eine Figur darstellen. Jetzt soll ich jeden Pixel um 20 Prozent groesser skalieren. Die Figur soll halt dann 20 Prozent groesser ausschauen.





  • @IBV
    Bitte lieber IBV, blurry ist wirklich ein Troll. Antworte ihm nicht.



  • Das hat doch nix mit Interpolation zu tun



  • Skalierung von Bildern: http://de.wikipedia.org/wiki/Skalierung_(Computergrafik)
    Verlängern einer Geraden: Du hast mit 2 Punkten bereits einen Richtungsvektor, trivial.



  • Also ich hab nur die Koordinaten der Punkte und soll die jetzt skalieren. Wie soll ich da vorgehen.



  • Einen Punkt kann man nicht skalieren da er sonst kein Punkt mehr wäre.

    Mfg



  • blurry333 schrieb:

    Hallo,

    ich habe eine schiefe Strecke. Die Strecke besteht aus folgenden Pixel.

    Startpixel (420/100) Endpixel(520/150)

    Sagen wir ich moechte die Strecke um den Faktor 1.5 skalieren . Wie wuerdet ihr das machen ??

    Das ist einfachste Mathematik!

    Das ist 2d Vektorrechnung. Pack das ganze in eine 4 mal 4 Matrix multiplizer das Zeugs mit nem Skalar und lass die Berechnung von deiner GPU erledigen.

    blurry ist ein troll

    Der Meinung bin ich auch.



  • wenn man ein Rechteck hat und sagen wir man moechte nur in die Hoehe skalieren , wie wuerde man das dann abbilden ? Wenn ich jetzt nur einen FAktor angebe dann wuerde ja in die Laenge und Breite skaliert.



  • Waere das Rechteck 90 Grad koennte ich es ja berechnen aber bei einem Parallelogramm funktioniert es nicht .



  • blurry333 schrieb:

    wenn man ein Rechteck hat und sagen wir man moechte nur in die Hoehe skalieren , wie wuerde man das dann abbilden ? Wenn ich jetzt nur einen FAktor angebe dann wuerde ja in die Laenge und Breite skaliert.

    Das einfachste wäre wohl, einen genetischen Algorithmus zu schreiben und ihn die Arbeit machen zu lassen, bis das Rechteck die von dir gewünschten Maße angenommen hat.



  • Ich bin ja für einen genetischen Algorithmus für blurry333. Den lässt man solange auf ihn los, bis alle Trollgene entfernt sind.



  • LOl mit der Rechnung ist es unmoeglich den Fall nachzustellen.
    Ich muss im Code abfragen ob nur die y Komponente bewegt wurde.
    Und dann nur die Seiten multiplizieren die sich aendern sollen.
    Sonst geht es nicht.



  • Auskenner schrieb:

    blurry ist ein troll

    Der Meinung bin ich auch.

    Ein klassischer Fehler. Es keine Frage von Meinung, sondern ein beweisbarer Fakt das es sich bei blurry um einen Troll handelt.



  • Warum beweist es dann niemand?



  • loks schrieb:

    Auskenner schrieb:

    blurry ist ein troll

    Der Meinung bin ich auch.

    Ein klassischer Fehler. Es keine Frage von Meinung, sondern ein beweisbarer Fakt das es sich bei blurry um einen Troll handelt.

    Aus meiner Sicht sollte das eher keine Rolle spielen. Ich denke, dass ein Eingangsposting vor allem eben ein Eingangsposting zu einer Diskussion ist. Was aus dieser Diskussion wird, haengt von allen Teilnehmern ab. Der Hinweis auf Interpolation, der weiter oben gegeben wurde, ist durchaus gut. Gleiches gilt fuer den Wikipedia-Link. Die Bezeichnung von anderen Leuten als Troll fuehrt IMHO nicht zu einer interessanten Diskussion, egal ob es stimmt oder nicht.

    Wenn ich mir eine Diskussion in einem Forum durchlese, dann nicht unbedingt weil ich eine konkrete Frage beantworten moechte, sondern weil ich insgesamt sehen moechte, ob im Zusammenhang des Diskussionstitels irgendetwas interessantes gesagt wird.



  • Bashar schrieb:

    Warum beweist es dann niemand?

    Weil du es nie lernst.



  • Bashar schrieb:

    Warum beweist es dann niemand?

    http://www.c-plusplus.net/forum/p2402533#2402533


Log in to reply