Welches Buch für C für Anfanger mit Linux?



  • Hey,

    ich bin ein Programmieranfänger (kann zwar schon ein bisschen C#, aber C# ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...).

    Ich würde gerne C lernen. Jedoch möchte ich kein Buch, das auf eine Entwicklungsumgebung eingeht, die es nur für Windows gibt, da ich ein reiner Linux-User bin.

    Kann mir da bitte jemand was empfehlen? 🙂

    Danke im Voraus
    Grüße CeeNeo 🙂

    EDIT: Bisher überlege ich zwischen
    C-HowTo: Programmieren lernen mit der Programmiersprache C
    C: Programmieren von Anfang an
    ##Grundkurs C: C-Programmierung verständlich erklärt (Galileo Computing)
    ##C für Dummies (Fur Dummies) (aber laut den Amazon-Kunden-Bewertungen hat es viele Fehler, stimmt das?)


  • Mod

    Jedes C-Buch, wo nicht drauf steht, dass es speziell für Windows wäre 🙂 . Und natürlich keines der bekannten Schrottbücher. Der gängige Tipp ist das originale C-Buch von den Erfindern:
    The C Programming Language | ISBN: 0131103628
    Die deutsche Übersetzung hat nicht den besten Ruf, sollte aber zur Not auch gehen, falls du kein Englisch sprichst (wobei Englisch aber sehr wichtig ist in der Programmierung!). Ansonsten sind die meisten C-Bücher auch ok, die Situation ist nicht ganz so schlimm wie bei anderen Sprachen. Achte darauf, dass der Autor nicht jedes Jahr ein Buch zu einer anderen Sprache rausbringt. Das würde dann nämlich heißen, dass er sich nicht wirklich mit der Sprache beschäftigt hat, sondern bloß billige Massenware produziert (Jürgen Wolf ist zum Beispiel ein solcher Autor). Außerdem die Finger lassen von Büchern, die schnellen ("in 14 Tagen"), einfachen ("für Dumme") und/oder vollständigen ("von A bis Z") Erfolg versprechen. Solche Erfolge gibt es nicht, es handelt sich um Marketinggeschwafel, mit dem Schrottbücher schmackhaft gemacht werden sollen.

    Siehe auch hier:
    http://stackoverflow.com/questions/562303/the-definitive-c-book-guide-and-list



  • Wir haben hier schon einiges an Buchempfehlungen, schau dich doch mal mit Hilfe der Suche um. 😉
    Und da C solange man sich auf die Standardlib beschränkt plattformunabhängig ist, kannst du eigentlich so ziemlich jedes Buch nehmen. Die IDE ist eine Sache, aber das wichtigste ist ja das programmieren lernen an sich, und das hängt nicht vom Betriebssystem ab.


  • Mod

    CeeNeo schrieb:

    EDIT: Bisher überlege ich zwischen C-HowTo:
    Programmieren lernen mit der Programmiersprache C
    C: Programmieren von Anfang an
    C: Programmieren von Anfang an
    C für Dummies (Fur Dummies) (aber laut den Amazon-Kunden-Bewertungen hat es viele Fehler, stimmt das?)

    Das ist genau die Art von Buchtiteln, bei denen alle Alarmglocken schrillen sollten (Das heißt nicht, dass sie schlecht sein müssen, aber man sollte skeptisch sein). Zu Amazon-Bewertungen: Dummerweise sind die Kunden für Anfängerbücher eben Anfänger. Die können gar nicht beurteilen, ob der vermittelte Stoff etwas taugt, sondern nur die äußere Form der Darstellung. Siehe: http://xkcd.com/937/



  • SeppJ schrieb:

    Jedes C-Buch, wo nicht drauf steht, dass es speziell für Windows wäre 🙂 .

    👍

    SeppJ schrieb:

    The C Programming Language | ISBN: 0131103628

    Kann ich wärmstens weiterempfehlen (zumindest die englische Version) 🙂



  • Danke an alle. 🙂

    Für das Buch müsst ich noch 2 Monate sparen...

    Meine englisch-Kentnisse sind jetzt nicht gerade die Besten.
    Ich habe zwar einen Realschulabschluss (mit Englisch) erfolgreich absolviert, aber hab in Englisch eine 4....

    Wie schwer ist das Buch mit solchen englisch-Kentnisse zu verstehen? 😃


  • Mod

    CeeNeo schrieb:

    Wie schwer ist das Buch mit solchen englisch-Kentnisse zu verstehen? 😃

    Es ist ein relativ normales Buch. Kein absichtlich gestelztes Englisch, aber auch nicht absichtlich einfach gehalten. Kannst du "normale" englische Texte verstehen, z.B. auf Unterhaltungs- und Nachrichtenseiten oder in englischen Foren? Falls ja, ist es was für dich, falls nein, eben nicht. Die deutsche Ausgabe ist nicht schlecht, bloß schlechter. Beide Ausgaben setzen übrigens voraus, dass du nicht völlig ahnungslos bist, was Computer angeht.

    PS: Es gibt ja auch so etwas wie Leseproben.



  • Wie kommst du mit deinen Englischkentnissen mit
    - Linux
    - dem Compiler
    - deiner IDE
    klar?

    Deren Anleitung/Bechreibung ist auch in englisch. Was du im Internet findest, sind meist Hilfen dazu.

    Im K&R (nach den Autoren Kernighan und Ritchie) wird darauf kein Bezug genommen.
    Einrichtung und Benutzung musst du dir auch irgendwie beibringen.

    Aber es gibt ja auch noch http://www.leo.org/ . Da kannst du unbekannte Wörter nachschlagen.



  • Englischlesen ist total überbewertet.



  • Hi CeeNeo,
    darf ich fragen, wie alt du bist? Ich würde dir empfehlen, das Abitur oder wenigstens das Fachabi nachzuholen. Das kann nicht schaden, du lernst etwas dabei und es eröffnet dir beruflich auch mehr Möglichkeiten.

    L. G.,
    IBV



  • @DirkB: Mit den Anleitungen in Linux, hab ich relativ wenige Probleme.
    Ich habe ArchLinux und da gibt es ja ein sehr großes Wiki (zwar taugen manchmal nur die englischen Seiten was, aber da ist es eig kein Problem, aber da kann ich auch meistens schon mir allein durch die Befehle herleiten, was ich machen soll...)
    Zu dm Compiler und der IDE kann ich noch nichts sagen, da ich ja noch nie in C etwas programmiert habe, oder wie meinst du das? 🙂

    @IBV: ich bin 17 Jahre alt und habe das letzte Schuljahr das Technische Berufskolleg 1 besucht. Dieses Schuljahr gehe ich auf das Technische Berufskolleg 2 und danach habe ich die Fachhochschulreife.
    Da danach möchte ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Fachrichtung bin ich mir nicht ganz sicher, ist beides sehr interessant) machen.

    Danke
    Grüße CeeNeo 🙂



  • Denke, dass mir 50€ erstmal zu teuer sind. 😕

    Kennt jemand das oder/und kann es weiterempfehlen?
    http://www.amazon.de/C-HowTo-Programmieren-lernen-mit-Programmiersprache/dp/3839181046/

    Danke
    Grüße CeeNeo 🙂



  • Bibliotheken (Stadt oder Schule) haben auch Bücher über Programmieren.
    Schau da doch mal nach.



  • CeeNeo schrieb:

    Kennt jemand das oder/und kann es weiterempfehlen?
    http://www.amazon.de/C-HowTo-Programmieren-lernen-mit-Programmiersprache/dp/3839181046/

    Das kann man auch online lesen: http://www.c-howto.de/tutorial.html
    Und es hebt sich nach kurzem Querlesen IMHO nicht bemerkenswert von der Fülle schlechter Tutorials ab, die es im Web so gibt. Richtige Fehler hab ich nicht direkt gefunden (also schonmal besser als J.W.!), immerhin. Allerdings geht der Autor bei hakligen Sachen wie z.B. bei Zeigern und Arrays auch nicht so sehr ins Detail, dass er sich da groß vertun kann. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass du an der Stelle nicht so viel von ihm lernst und alle Fallstricke selbst finden musst. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass er Autor kein tieferes Verständnis der C-Programmierung besitzt, als das, was er da aufgeschrieben hat. Das ist im Übrigen typisch für viele Tutorials, dass sie von Leuten geschrieben werden, die gerade selber lernen und so voller Enthusiasmus stecken, dass sie das allen zeigen wollen.



  • Les dir doch die 1-Stern Bewertungen bei Amazon durch.





  • @DirkB: Das ist halt der übliche Korinthenkacker, das muss man ja nicht unbedingt überzeugend finden. Man wird der Aufgabe, so ein Buch zu kritisieren, nicht gerecht, indem man Fehler wie die Verwendung von 8 statt CHAR_BIT aufzählt.



  • Werd mir glaub lieber erstmal die deutsche Übersetzung kaufen, weil ich damit wahrscheinlich erstmal ein bisschen schneller lernen kann.

    Das ist doch die http://www.amazon.de/gp/product/3446154973 oder?

    In der Bücherei hats bei uns leider nichts über C. 😕

    Danke an alle
    Grüße CeeNeo

    PS: Kennt ihr ein besseres deutsches Buch über C oder würdet ihr auch das kaufen, wenn ihr ein deutsches kaufen würdet? 🙂



  • Kann jmd. bestätitigen, ob es in dieser Ausgabe noch Fehler gibt?

    http://openbook.galileo-press.de/c_von_a_bis_z/

    Ich denke ansonsten, dass CeeNeo von dem Buch auch viel lernen kann. K&R ist doch arg veraltet...

    L. G.,
    IBV


  • Mod

    IBV schrieb:

    Kann jmd. bestätitigen, ob es in dieser Ausgabe noch Fehler gibt?

    http://openbook.galileo-press.de/c_von_a_bis_z/

    Oh ja, gröbste sogar! Ich habe einfach einen zufälligen Eintrag gewählt (scanf). Der Horror!

    (Obiges ist keine Satire. Das Tutorial ist wirklich grauenhaft. Hast du etwas anderes erwartet bei all den Warnungen vor diesem Verlag, solchen Titeln und diesem Autor im besonderen?)


Log in to reply