Suche Bildverarbeitungs spezialist



  • Hallo,

    muss 3 Algorithmen in Bildverarbeitung implementieren.

    1. z.B. tritt bei Beamern dieser Trapezverzerrungseffekt auf. Da soll ich ein Bild einlesen und das dann korrigieren.
    2. Ich soll ein gekipptes Objekt gerade machen. Dieser Effekt tritt wohl auf wenn Gebäude zu hoch sind etc.
    3. Ich soll ein gedrehtes Objekt gerade machen. Keine Ahnung wann der Effekt auftritt.

    Für Hilfe wär ich dankbar.



  • Ich nehme an es ist eine Hausarbeit für die Uni. Hast wohl keine Lust auf Lernen gehabt, was? 😞


  • Mod



  • Mir gehts hier mehr darum nicht zuviel Zeit zu verschwenden, für grundlegende Sachen. Was bringt mir das wenn ich jetzt Tage lang nach dem algorithmus suche. Am Ende bin ich dann sogar am falschen Weg.

    Mir wäre es deshalb wichtig wenn mir jemand das richtige Dokument oder ein Buch (finde nämlich keins) nennt.

    Folgende Stichworte hab ich bislang gefunden.

    1. Trapezverzerrung: Keystone effect
    2. Verkippung: Stürzende Linien
    3. Drehung: Rotation , aber da hab ich nichts gefunden wann das auftritt.



  • Hilfesuchender17 schrieb:

    Mir gehts hier mehr darum nicht zuviel Zeit zu verschwenden, für grundlegende Sachen.

    Wenn du schon für grundlegende Sachen keine Zeit aufwenden willst, wie sieht das dann erst bei den Spezialitäten aus?
    Die kannst du gar nicht verstehen/anwenden, weil dir die Grundlagen fehlen.

    Hilfesuchender17 schrieb:

    Was bringt mir das wenn ich jetzt Tage lang nach dem algorithmus suche. Am Ende bin ich dann sogar am falschen Weg.

    Wenn der Algorithmus macht, was du willst ist er richtig. Es ist vielleicht nicht der optimale, aber nicht falsch.

    Hilfesuchender17 schrieb:

    Mir wäre es deshalb wichtig wenn mir jemand das richtige Dokument oder ein Buch (finde nämlich keins) nennt.

    Wo hast du denn nach Büchern gesucht?
    In der Bahnhofsbuchhandlung?
    Ok, die Auswahl an Spezialbüchern ist in Buchandlungen nicht mehr so groß.
    Es gibt da aber noch diesen großen Internetbuchhändler.

    Hilfesuchender17 schrieb:

    3. Drehung: Rotation , aber da hab ich nichts gefunden wann das auftritt.

    Kamera schief gehalte
    Blatt im Scanner schief eingelegt





  • Lol danke. Wenn es soviele Bücher gibt, welches empfehlt ihr denn , das meine Thematik Koordinatentransformation( Verzerrung, Rotation, stürzende Linien) besonders gut behandelt ?



  • Hilfesuchender17 schrieb:

    Mir gehts hier mehr darum nicht zuviel Zeit zu verschwenden, für grundlegende Sachen.

    Übersetzung:
    Ich will nicht lernen zu lernen.
    Ich will dass ihr mir sagt wie der optimale Weg aussieht, damit ich mir (und anderen) die Illusion aufrechterhalten kann es selbst gelernt zu haben, aber trotzdem kaum Aufwand dabei habe.

    Ne.



  • Mir gehts hier mehr darum nicht zuviel Zeit zu verschwenden, für grundlegende Sachen.

    @Hilfesuchender17: Das geht so nicht. Das solltest Du mit deinem Auftraggeber/Lehrer aushandeln, was wichtig ist und was nicht, nicht mit uns. Stelle konkrete Fragen bezüglich deiner eigenen Versuche und Überlegungen, also zu Pseudocode, Programmen oder speziellen Algorithmen. Da wirst Du sicherlich Links, Rat und Unterstützung finden. Das ist ein iterativer Prozess, kein Touch & Go.



  • Hilfesuchender17 schrieb:

    Mir gehts hier mehr darum nicht zuviel Zeit zu verschwenden, für grundlegende Sachen.

    Noch einer der mit dem Löffel gefüttert werden möchte.
    So klappt das nicht.



  • Lol aber eine Buchempfehlung/pdf könntet ihr mir doch geben 🙂
    Aber scheinbar gibt es da nix.



  • https://userpages.uni-koblenz.de/~agas/Documents/Paulus1992OUW.pdf
    http://www.codeproject.com/search.aspx?q=image+processing&x=0&y=0&sbo=kw

    Diese Bücher kenne ich nicht selbst, aber Du kannst Dir dort die Rezensionen anschauen: http://www.amazon.de/Digitale-Bildverarbeitung-Bernd-Jähne/dp/3540249990/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1219045115&sr=1-1
    Schaue auch nach den sonstigen Empfehlungen ("... kauften auch ...").

    ... und vor allem, fange endlich mal selbst an etwas darzustellen, das von Dir kommt.

    Bildverarbeitung ist ein Thema, das in der Spieleprogrammierung wichtig ist. Hier gibt es ein entsprechendes SubForum, schau da mal rein zu deinen speziellen Fragen.

    Ansonsten Foren zu Robotik befragen.
    http://roboternetz.de/
    http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=Bildverarbeitung_Tutorial



  • Hilfesuchender17 schrieb:

    Lol aber eine Buchempfehlung/pdf könntet ihr mir doch geben 🙂

    DAS könnten wir wirklich. Würde ich auch tun, wenn ich mich mit der Materie ausreichend auskennen und ein passendes Buch kennen würde.
    Tu ich aber leider nicht, und so konnte ich nur meckern 🤡



  • Ist es nicht ein wichtiges Ziel jeder fortgeschrittenen Ausbildung selbst Quellen zu finden?
    In meiner Jugend musste man sich noch selbst Bücher (so ne Dinger mit Papier und so) besorgen.
    Du hast das www - nutze es.



  • Naja, er versucht es eben auf allen Ebenen. Sein gutes Recht im www. 😉
    Ist ja nix Neues hier. Er ist nur im falschen SubForum.



  • lol Subforum Bildverarbeitung oder Algorithmen gibt es eben nicht ?



  • Naja es gibt Spiele-/Grafikprogrammierung.
    Da hätte ich reingepostet.

    Wobei die Chancen dort gute Tips für deine Aufgabenstellung zu bekommen vermutlich auch net so super gut sind. Weil halt sehr spezifisch und alles andere als leicht. Aber zumindest wäre der Fred dann in dem Forum wo er "hin gehört".

    Ansonsten... grundsätzlich...
    Je schwieriger und spezifischer etwas ist, desto weniger sollte man sich durch Dinge wie "in welcher Sprache", "in welchem Land" oder "überwelches Medium" einschränken. Weil die Chance gute Hilfe zu bekommen sonst halt sehr klein wird. D.h. du solltest vielleicht mal international gucken, vielleicht gibt's auch Newsgroups zu dem Thema etc.



  • EOP schrieb:

    Ist es nicht ein wichtiges Ziel jeder fortgeschrittenen Ausbildung selbst Quellen zu finden?
    In meiner Jugend musste man sich noch selbst Bücher (so ne Dinger mit Papier und so) besorgen.
    Du hast das www - nutze es.

    Er nutzt es ja.
    Wenn man bald gar nix mehr fragen kann, nichtmal welches Buch man lesen sollte, dann ... also ne, das sehe ich so wie Erhard. Die Frage ist definitiv OK.

    Ist ja nicht so dass in den Büchern dann seine Anwendungsfälle 1:1 beschrieben wären. Welche Algorithmen er wann/wo/wie zusammenknoten kann damit das ganze das macht was es machen soll muss er sich immer noch selbst erarbeiten. Vermutlich mit einem nicht unwesentichen Anteil Trial+Error. Genau so wie es halt sein muss wenn man dabei was lernen will.



  • Genau so wie es halt sein muss wenn man dabei was lernen will.

    Ich sage es mal direkt: Will er nicht. Er will nur, dass es geht, egal warum.



  • Vermutlich, ja.

    Ich hab' das auch nur auf die Frage "was wäre ein gutes Buch" bezogen. Die mMn. völlig i.O. ist.

    Zum ursprünglichen Beitrag hab ich ja auf Seite 1 schon meine Meinung geschrieben.


Log in to reply