Politikentmündigung





  • Schreibe, was Du denkst/willst/meinst, aber ein langes Video anschauen, das man nicht einordnen kann, das ist zu viel verlangt.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Schreibe, was Du denkst/willst/meinst, aber ein langes Video anschauen, das man nicht einordnen kann, das ist zu viel verlangt.

    Erhard, das ist ja das Problem: Es erfordert Sitzfleisch und Nachdenken, das ist zu viel verlangt - sagst Du ja. Als "informierter" Mensch.

    Ich wäre nicht so sensibilisiert, wenn ich nicht 2011 als Extremquarzer (60+ Filterlose am Tag) freiwillig das Rauchen eingestellt hätte, mit Hilfe von Snus und E-Zigarette war's total locker. Prima Sache, denk' ich mir, warum machen das nicht mehr? Als ich mich dann auch presseseitig erkundigt habe, hab' ich mich gefühlt wie Alice im Wunderland.
    Laut Medien gefährde ich als Süchtiger mich und andere und verführe zudem kleine Kinder. Also habe ich mich auf die Suche nach dem wissenschaftlichen Background gemacht und doch extrem viel gefunden, zum Nikotin, dem Rauchen, der Pharmazie rundum, psychosozialem Kram usw., die Thematik ist nicht so einfach, obwohl sie es sein könnte.
    Weil ich die Klappe nicht halten/die Finger nicht stillhalten kann, habe ich angefangen, Artikel zu kommentieren, diverse anerkannte Studien als Entgegenhaltung. Es war wurscht, vergebliche Liebesmühe. Meine Beiträge, obwohl in pfleglichem Ton gehalten, wurden geputzt, Threads geschlossen.

    Man wird ungehalten, bis man zur Erkenntnis kommt: Was die nicht wollen, existiert nicht. Und zu dem Punkt, daß Information mittlerweile "gemacht" wird, vom Filtern zur Unterdrückung ist die Schwelle recht niedrig.

    Seitdem glaub' ich nix mehr. Gar nix. Ich frage immer zuerst: Wem nützt das, daß das so oder so dargestellt wird?

    Du hast mittlerweile die Möglichkeit, andere als die auf gleich gebürsteten Meinungen wahrzunehmen, aber dann stell' Dich als Verweigerer, davon Gebrauch zu machen, nicht als "informiert" dar. Damit bist Du einfach nur passiver Mittäter.

    Ken Jebsen ist ja von der Mainstreamseite genügend Beshitstormed worden, kann man sich dennoch geben: https://www.youtube.com/watch?v=1uQslC2ToNc
    Und zum zigsten mal jemand, dem man mit Sicherheit keine Nähe zur Radikalität nachsagen kann, ist Prof. Dr. Rainer Mausfeld: https://www.youtube.com/watch?v=Rx5SZrOsb6M

    Hupps, schon wieder Beiträge, die Sitzfleisch erfordern. Kannst Du Dir auch sparen, wenn Du akzeptierst, daß Du nach Strich und Faden mit selektierten Wahrheiten belogen wirst.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Schreibe, was Du denkst/willst/meinst, aber ein langes Video anschauen, das man nicht einordnen kann, das ist zu viel verlangt.

    Ich glaube "provokantes Video" ist schon die Zusammenfassung. Ich habs versucht mir anzuschauen. Nachdem er anfängt zu labern wie toll er ist, weil er schnell reden kann, war er mir schon unsympathisch. Nagut, bin ich mal weitervor gesprungen, vielliecht sagt er ja später noch was gutes. Aber er schreit nur aggressiv rum wie schlecht die aktuellen Parteien sind. Nachmal weiter vor gesprungen, noch mehr Geschrei.
    Ich glaube man kann das Video auch so zusammenfassen: Die Welt wird untergehen, aber überlasst das nicht den Politikern, sondern sogert selbst dafür.



  • Erhard Henkes schrieb:

    Schreibe, was Du denkst/willst/meinst, aber ein langes Video anschauen, das man nicht einordnen kann, das ist zu viel verlangt.

    sagt ein Akademiker ich frag mich wie studiert hast hast Lektüre gelesen für deinen Titel deinen Grad. Naja für deinen Job hat es dich interessiert.

    Deine Einstellung ist symptomatisch für ganz Deutschland.



  • MrBurns schrieb:

    Ich glaube "provokantes Video" ist schon die Zusammenfassung. Ich habs versucht mir anzuschauen. Nachdem er anfängt zu labern wie toll er ist, weil er schnell reden kann, war er mir schon unsympathisch.

    Er spricht nunmal schnell und das war die Reaktion auf dahingehende Vorwürfe.

    MrBurns schrieb:

    Nagut, bin ich mal weitervor gesprungen, vielliecht sagt er ja später noch was gutes. Aber er schreit nur aggressiv rum wie schlecht die aktuellen Parteien sind.

    OK, dann erklärst Du in ruhigem Ton, wie gut die aktuellen Parteien ihren Job erledigen.

    MrBurns schrieb:

    Nachmal weiter vor gesprungen, noch mehr Geschrei.
    Ich glaube man kann das Video auch so zusammenfassen: Die Welt wird untergehen, aber überlasst das nicht den Politikern, sondern sogert selbst dafür.

    Möglicherweise der Ton eines genervten Menschen. Du setzt Dich mit dessen Ton auseinander, aber nicht inhaltlich. Zugegeben, ist nicht sein bester Vortrag. Aber Muddi hat vermutl. den besseren Ton für Dich, die spricht mit allen wie mit 12-Jährigen an der Grenze zur Pubertät.



  • Lustig, dass es Leute gibt, die auf so ein Geseier abfahren und gleichzeitig anderen Leuten vorhalten sie seien nicht aufgeklärt. 😃

    Vermutlich liegt es an dieser wunderbaren von inhaltlichen Aspekten gelösten Argumentationsweise, mit der man auch aus einer einfachen Frage wie "warum soll ich mir das bitte anschauen" einen Konflikt erzeugen kann.



  • pointercrash() schrieb:

    Erhard Henkes schrieb:

    Schreibe, was Du denkst/willst/meinst, aber ein langes Video anschauen, das man nicht einordnen kann, das ist zu viel verlangt.

    Erhard, das ist ja das Problem: Es erfordert Sitzfleisch und Nachdenken, das ist zu viel verlangt - sagst Du ja. Als "informierter" Mensch.

    pointercrash...
    Wer sich jedes Video anguckt (vollständig, und dann auch noch darüber nachdenkt) was ein offensichtlich ein bisschen auf den Kopf Gefallener mit der "vielsagenden" Beschreibung "provokantes Video" irgendwo postet, der ist einfach nur ein Idiot.
    Das hat mit "kein Sitzfleisch" haben oder nicht nachdenken wollen nichts zu tun.



  • Der Vortragende sagte: "bin mit dem Fahrrad zur IAA gefahren". Das fand ich sympathisch.



  • nachtfeuer schrieb:

    Der Vortragende sagte: "bin mit dem Fahrrad zur IAA gefahren". Das fand ich sympathisch.

    Klassisch fehlinterpretiert, hustbaer ist sofort mit "Idiot" bei der Hand. Die Kenner genießen und schweigen. 😉

    Ne, im Ernst, ob das nur ein Bonmot war oder wirklich wahr: Man spricht uns jegliche Kompetenz ab, sinnvolle Schlüsse zu ziehen, so nach dem Motto: Wer nie deutsche Bundeskanzlerin war, darf nicht sagen, daß das nicht gut ist, was sie macht.



  • Jester schrieb:

    Lustig, dass es Leute gibt, die auf so ein Geseier abfahren und gleichzeitig anderen Leuten vorhalten sie seien nicht aufgeklärt. 😃

    Dann sei doch so gütig und erkläre die "von inhaltlichen Aspekten gelösten Argumentationsweise".
    Erleuchte uns, Jester, ohne Dich nicht einfach nur über Jebsen lustig zu machen.
    Sowas ist so billig, wie ein Post der Bremsspuren in Deiner Unterhose auf Facebook. 😃



  • pointercrash() schrieb:

    hustbaer ist sofort mit "Idiot" bei der Hand

    Bist du anderer Meinung?
    Wenn ja, dann begründe es bitte.
    Wieso sollte man siche jedes Video vollständig angucken und Gedanken darüber machen das von irgendwem in irgend einem Forum ohne Beschreibung worum es dabei überhaupt geht verlinkt wird?

    Bin gespannt.



  • Jester schrieb:

    Lustig, dass es Leute gibt, die auf so ein Geseier abfahren und gleichzeitig anderen Leuten vorhalten sie seien nicht aufgeklärt. 😃

    Es liegt wohl in der Natur des Menschen, nie zufrieden zu sein. Ist ja auch gut so, sonst gebe es ja keine Verbesserungen und neue Erfindungen. Dann gibt es aber halt auch Leute bei denen das "Nie zufrieden Gen" extrem stark ausgeprägt ist und wenn sie nicht zu den Erfindern gehören und auch sonst nicht viel Fähigkeiten haben ihre Situation zu verbessern, jammern sie halt.



  • hustbaer schrieb:

    pointercrash() schrieb:

    hustbaer ist sofort mit "Idiot" bei der Hand

    Bist du anderer Meinung?
    Wenn ja, dann begründe es bitte.
    Wieso sollte man siche jedes Video vollständig angucken und Gedanken darüber machen das von irgendwem in irgend einem Forum ohne Beschreibung worum es dabei überhaupt geht verlinkt wird?

    Bin gespannt.

    sclearscreen ist sclearscreen. Über seine Fähigkeiten, Gedankengänge in klarem Deutsch zu formulieren, müssen wir nicht streiten, wirklich nicht.
    Kannst es mal gucken und immer noch sagen: "sclearscreen ist ein Wirrkopf"

    Ich hatte heute Vormittag Zeit, hab's im Hintergrund laufen gelassen und gelegentlich zugehört. Soo ganz verkehrt ist das nicht, geht schon in die Richtung, daß wir Vorgefiltertes einfach als pure Wahrheit schlucken und darüber gerne Offensichtliches ignorieren, weil's bequemer ist. (edit: achso, das war die Begründung, ist aber eigentlich ganz ordentlich dargelegt)
    Mehr war's nicht, wenn auch wortreicher. Ganz ohne Aluhut und Weltverschwörung, Jebsens Hauptproblem ist, daß die Leute sagen: Ja, und 😕

    Seine Interessen mal dahingestellt, möglicherweise kriegen wir mehr hin als pure Ignoranz.



  • Ich frage mich ob dieser bluescreen auch was anderes kann ausser saublöde Threads zu eröffnen



  • Mei, und ich frage mich, ob Du was kannst, außer "dagegen" zu sein?
    Möglicherweise Dich dabei auch noch witzig zu fühlen?

    Ihr liefert nichts zur Sache, nur persönliche Angriffe. Ihr entmündigt euch.



  • pointercrash,
    Du hast mir nicht wirklich eine Antwort gegeben. Natürlich kannst du mir gerne beschreiben was du gemacht hast, und warum man das machen kann ohne ein Idiot zu sein.
    Das war aber nicht die Frage. Und ich hab' auch nicht geschrieben "jeder der sich das anguckt ist ein Idiot".

    Es ging darum dass quasi gefordert wurde dass man es sich ansehe, und wenn nicht, dann wurde als Erklärung automatisch Faulheit angenommen. Und das ist einfach Quatsch, wer so argumentiert der ... naja hab ich ja schon geschrieben.



  • pointercrash() schrieb:

    MrBurns schrieb:

    Nachmal weiter vor gesprungen, noch mehr Geschrei.
    Ich glaube man kann das Video auch so zusammenfassen: Die Welt wird untergehen, aber überlasst das nicht den Politikern, sondern sogert selbst dafür.

    Möglicherweise der Ton eines genervten Menschen. Du setzt Dich mit dessen Ton auseinander, aber nicht inhaltlich. Zugegeben, ist nicht sein bester Vortrag. Aber Muddi hat vermutl. den besseren Ton für Dich, die spricht mit allen wie mit 12-Jährigen an der Grenze zur Pubertät.

    Der Inhalt ist halt auf dem Niveau von deinem, wer mir nicht glaubt, der ist zu dumm mich zu verstehen. Was soll sein Inhalt sein? Alle Polikiter sind korrupt? Geht nicht zum Wählen, damit unterstützt ihr den Untergang Deuschlands? Ist doch Schwachsinn.



  • Ne, er hat gemeint, geht auf Friedensdemos. Viel mehr gibts ja nimmer. Wenn in der DDR einfach weitergewählt worden wäre, gäb's die möglicherweise noch.

    Ich habe mittelbar die Entstehung eines Frontal21- Beitrags miterleben dürfen, das mutete an wie eine dieser Fake- Sendungen mit Laiendarstellern aus der Dorfbühnenklasse, so à la Richterin Salesch. Der Beitrag ist in letzter Minute umgeschnitten worden, weil dem ZDF eine Klage angedroht wurde. Wie er dann rauskam, war er immer noch ein Fake, aber so gemixt, daß man keine konkrete Handhabe ableiten konnte.

    Oder nehmen wir das populärwissenschaftliche Magazin ZDF X:enius, das ist ja fast noch nachlässiger zusammenrecherchiert als Galileo mit der Pinkelpause. Ich wußte gar nicht, daß man auch in Wissenschaftssendungen lügen muß. Wenigstens sind die auf FB präsent, da könnte man einiges richtigstellen. Aber die Auseinandersetzungen sehen oft so aus, daß man seine Posts gelöscht findet und die Kommentarfunktion deaktiviert. Die rechtfertigen sich nicht mal mehr.

    Ja, das römische Reich hatte auch ewigen Bestand, seine Politiker waren absolut integer und wenn es nicht untergegangen wäre, gäbe es das heute noch. Den Umstand, daß dem nicht so ist, wischen wir mal vom Tisch. Alles andere wäre Schwachsinn.



  • pointercrash() schrieb:

    Ne, er hat gemeint, geht auf Friedensdemos. Viel mehr gibts ja nimmer. Wenn in der DDR einfach weitergewählt worden wäre, gäb's die möglicherweise noch.

    Ich habe mittelbar die Entstehung eines Frontal21- Beitrags miterleben dürfen, das mutete an wie eine dieser Fake- Sendungen mit Laiendarstellern aus der Dorfbühnenklasse, so à la Richterin Salesch. Der Beitrag ist in letzter Minute umgeschnitten worden, weil dem ZDF eine Klage angedroht wurde. Wie er dann rauskam, war er immer noch ein Fake, aber so gemixt, daß man keine konkrete Handhabe ableiten konnte.

    Oder nehmen wir das populärwissenschaftliche Magazin ZDF X:enius, das ist ja fast noch nachlässiger zusammenrecherchiert als Galileo mit der Pinkelpause. Ich wußte gar nicht, daß man auch in Wissenschaftssendungen lügen muß. Wenigstens sind die auf FB präsent, da könnte man einiges richtigstellen. Aber die Auseinandersetzungen sehen oft so aus, daß man seine Posts gelöscht findet und die Kommentarfunktion deaktiviert. Die rechtfertigen sich nicht mal mehr.

    Ja, das römische Reich hatte auch ewigen Bestand, seine Politiker waren absolut integer und wenn es nicht untergegangen wäre, gäbe es das heute noch. Den Umstand, daß dem nicht so ist, wischen wir mal vom Tisch. Alles andere wäre Schwachsinn.

    Ich kann dir zustimmen, dass Frontal21 (wohl immer noch) Müll ist. Ich schaue es schon seit Jahren nicht mehr an.
    Der Rest ist wohl die besagte von inhaltlichen Aspekten gelöste Argumentationsweise.
    Ist die BRD so wie die DDR, weil es schlechte Nachrichtensendugnen gibt? Willst du die Regierung stürzen, weil die das Fernsehprogramm nicht gefällt? Glaubst du, dass es keine Korruption mehr gibt, wenn die akutelle Regierung(sform) weg ist?

    Kannst du mal klar sagen, was das Problem ist, was die Lösung des Problems ist und wie und warum die Lösung funktionieren sollte.

    PS: Die letzte Frage ist die entscheidende, wenn du die nicht beantwortest, kannst du auch gleich garnichts schreiben. Und so Aussagen wie, das sollte doch jedem klar sein, sind keine Begründung.


Log in to reply