Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?



  • @it0101
    Oh, ein Link.
    Ich gebe mich deiner Rhetorik geschlagen.


  • Administrator

    @abbes Ich schlage dir vor den Link zu lesen. Wusste nicht, dass die AfD so extrem radikal ist. Der Link hat Beweise drin, du kannst der Sache gerne selber nachgehen. Ist fast alles weiterhin auf Facebook zugänglich.



  • Moment!
    War das nicht das, wo die arme Frau ganz unglücklich mit der Maus abgerutscht ist und dabei dieser böse Satz irgendwie geschrieben und verschickt wurde?
    Das kann nun wirklich jedem Mal passieren und das wird ihr immer noch vorgehalten!



  • @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @it0101
    Oh, ein Link.
    Ich gebe mich deiner Rhetorik geschlagen.

    Ich habe mir schon gedacht, dass du dich von Fakten nicht verwirren lässt.



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes Ich schlage dir vor den Link zu lesen. Wusste nicht, dass die AfD so extrem radikal ist. Der Link hat Beweise drin, du kannst der Sache gerne selber nachgehen. Ist fast alles weiterhin auf Facebook zugänglich.

    Wenn das deine Behauptung ist, nenne ich dich genau so einen Lügner wie it0101.

    1. Es geht nicht um die AFD oder deren Politik. Lediglich um die Aussage einer Abgeordneten. Genauso wenig würde man die SPD als Pädophilenpartei bezeichnen, nur weil (mindestens) ein ehemaliges Mitglied diese Neigung hat.
    2. Es wurde niemals behauptet auf "nicht-bio-deutsche" soll geschossen werden. Es geht hier in erster Linie um den selbstschutz der Grenzbeamten (und in Konsequenz der Bevölkerung), um Zustände wie sie in Spanien vorliegen zu vermeieden.
    3. Es ist nicht nur eine Uverschämtheit und falsch, sonder asozial (von it0101 und Dravere) zu behaupten es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden.


  • @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes Ich schlage dir vor den Link zu lesen. Wusste nicht, dass die AfD so extrem radikal ist. Der Link hat Beweise drin, du kannst der Sache gerne selber nachgehen. Ist fast alles weiterhin auf Facebook zugänglich.

    Wenn das deine Behauptung ist, nenne ich dich genau so einen Lügner wie it0101.

    1. Es geht nicht um die AFD oder deren Politik. Lediglich um die Aussage einer Abgeordneten. Genauso wenig würde man die SPD als Pädophilenpartei bezeichnen, nur weil (mindestens) ein ehemaliges Mitglied diese Neigung hat.
    2. Es wurde niemals behauptet auf "nicht-bio-deutsche" soll geschossen werden. Es geht hier in erster Linie um den selbstschutz der Grenzbeamten (und in Konsequenz der Bevölkerung), um Zustände wie sie in Spanien vorliegen zu vermeieden.
    3. Es ist nicht nur eine Uverschämtheit und falsch, sonder asozial (von it0101 und Dravere) zu behaupten es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden.

    Ich stimme dir in allem zu. Ich habe das auch bewusst "provozierend" formuliert und übertrieben.

    Nimmt man allerdings den Kontext der Aussage von Frau von Storch ( "Flüchtlingskrise", illegale muslimische Einwanderer ) und ihre früheren Werke hinzu, so kann man durchaus die Interpretation wagen, dass ein paar tote muslimische Frauen und Kinder für Frau von Storch nicht unbedingt ein Grund zur Trauer wären. Ist aber wie gesagt nur eine Interpretation.

    Fakt ist:
    Sie gibt zu sie würde auch auf Frauen und Kinder schießen lassen. Frauen und Kinder sind nicht unbedingt für Waffenbesitz bekannt, auch muslimische Frauen und Kinder nicht. Daher zieht deine Argumentation mit dem selbstgebauten Flammenwerfer nicht.

    Ich finds aber darüber hinaus auch einfach lächerlich, dass bestimmte Parteimitglieder der AFD nicht einfach sagen was sie denken. Frau von Storch, Bernd Höcke und co. sind ganz eindeutig Islamhasser. Wo ist das Problem, einfach zu sagen: "passt auf Leute, ich hab ein Problem mit Muslimen und ich will die hier nicht haben"? Ist aus meiner Sicht absolut legitim. Stattdessen redet man sich raus mit "Grenzschutz" und anderen Dingen. Eine lächerliche Truppe von Populisten, die nicht die Eier haben zu ihren wahren Ansichten zu stehen.


  • Administrator

    @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    1. Es geht nicht um die AFD oder deren Politik. Lediglich um die Aussage einer Abgeordneten. Genauso wenig würde man die SPD als Pädophilenpartei bezeichnen, nur weil (mindestens) ein ehemaliges Mitglied diese Neigung hat.

    Es geht halt darum, wie eine Partei dazu steht. Wir haben in der Schweiz auch rechte Parteien. Die SVP sei hier gerne als Beispiel genannt. Aber immerhin distanziert sich dies von rechtsradikalen Gedankengut. Erst kürzlich wurde ein Parteimitglied ausgeschlossen wegen rechts radikalen Aussagen.

    Soweit ich weiss ist Frau von Storch weiterhin in der Partei. Ist sogar stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Ist in eurem Bundestag für die AfD. Und was ich bisher finden konnte, steht sie weiterhin zu ihrer Aussage. So jemanden gehört nicht in diese Position. Damit akzeptiert die Partei diese Aussage.

    1. Es wurde niemals behauptet auf "nicht-bio-deutsche" soll geschossen werden. Es geht hier in erster Linie um den selbstschutz der Grenzbeamten (und in Konsequenz der Bevölkerung), um Zustände wie sie in Spanien vorliegen zu vermeieden.

    Du musst dazu aber nicht auf Kinder schiessen. Und Sie hat es auch überhaupt nicht so formuliert. Das ist im nachhinein eine dumme Aussage probieren zu rechtfertigen. Statt sich klar von diese Aussage zu distanzieren. Illegal Einreisende aus Österreich sind keine "Angreifer", welche man mit dem Gebrauch von Schusswaffen aufhalten muss. Das ist keine fremde Armee, dass sind verzweifelte Menschen.

    Und versteh mich nicht falsch, nur weil sie verzweifelt sind, ist das kein Grund für mich, dass sie einreisen dürfen. Ich lebe in einem Land mit 25% Ausländeranteil. Ich bin nicht so begeistert davon. Aber man muss irgendwo realistisch bleiben.

    1. Es ist nicht nur eine Uverschämtheit und falsch, sonder asozial (von it0101 und Dravere) zu behaupten es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden.

    Es ist genauso gelogen, wenn du mir Worte in den Mund legst, welche ich nie gesagt habe.



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Als Schweizer kennst du doch bestimmt Alice Weidel:
    Alice Weidel

    Die ist eine lesbische AFD-Vorsitzende die in der Schweiz lebt und illegal eine Asylbewerberin im Haushalt beschäftigte.
    Frau Weidel haut auch gerne mal rechts-nationalistische Wortfragmente raus. Aber als Bedienstete sind die "Fremden" gerade noch gut genug...


  • Administrator

    @it0101 sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Als Schweizer kennst du doch bestimmt Alice Weidel:
    Alice Weidel

    Nein. Noch nie von gehört.

    Und die SVP ist bei uns genauso heuchlerisch. Gerade z.B. die Bauern, welche eng über den Bauernverband mit der SVP zusammenspielt, holt jedes Jahr jede Menge Ausländer rein für die Arbeit auf den Feldern. Auch hat es zig Grossunternehmer in der SVP, welche ständig ausländische Mitarbeiter ins Land holen. Aber lancieren dann Intiativen für Inländervorrang und sonstigen Scheiss. Die SVP ist wie so typisch bei populistischen Parteien eine riesige Heuchler-Partei.



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes Ich schlage dir vor den Link zu lesen.

    Full Metal Jacket - Get Some sagte:

    Joker: Any women or children?
    Door Gunner: Sometimes.
    Joker: How can you shoot women, children?
    Door Gunner: Easy, you just don't lead them so much.

    haha



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    1. Es ist nicht nur eine Uverschämtheit und falsch, sonder asozial (von it0101 und Dravere) zu behaupten es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden.

    Es ist genauso gelogen, wenn du mir Worte in den Mund legst, welche ich nie gesagt habe.

    Tue ich das? Schreibst du nicht weiter oben ...
    @dravere sagte

    Wusste nicht, dass die AfD so extrem radikal ist. Der Link hat Beweise drin (Anmk.: für die Aussage von it0101), du kannst der Sache gerne selber nachgehen.

    ... wodurch du die Verleumdung von it0101 referenzierst und stützt?


  • Administrator

    @abbes Ja, hast du den verlinkten Artikel nun endlich mal gelesen? Hast du meinen Beitrag konkret mal gelesen? Schreibe ich, welche Beweise man im Artikel findet? Ich sehe Beweise dafür, dass Frau von Storch gesagt hat, dass man auf Frauen und Kinder an der Grenze schiessen soll.

    Da es sich beim Zusatz von It0101, um eine provozierende und interpretierte Aussage im Kontext der Situation handelt, sollte jedem eigentlich klar sein. Erst recht wenn man den Artikel gelesen hat. Auch wenn man sich noch ein wenig über Frau von Storch informiert. Die Frau ist ja nicht so positiv auf Muslime zu sprechen.

    Ich habe daher nie behauptet, dass Frau von Storch gesagt hat, dass bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden soll. Aber ist das nun wirklich so viel besser oder anders? Ach, es sind nicht bevorzugt muslimische Frauen und Kinder gemeint? Ja dann ist es in Ordnung, dass man an der Grenze auf sie schiesst!

    (Achtung, die letzten zwei Sätze könnten einen gewissen Sarkasmus haben. Nur falls das nicht offensichtlich sein sollte.)



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes Ja, hast du den verlinkten Artikel nun endlich mal gelesen? Hast du meinen Beitrag konkret mal gelesen? Schreibe ich, welche Beweise man im Artikel findet? Ich sehe Beweise dafür, dass Frau von Storch gesagt hat, dass man auf Frauen und Kinder an der Grenze schiessen soll.

    Ja, ich kann lesen. Du hast von Beweisen gesprochen, im Bezug auf die o.g. Aussage "es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden".
    Und selbst das jetzt fabulierte "man soll auf Frauen und Kindern schießen" existiert so nicht als Aussage.

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Da es sich beim Zusatz von It0101, um eine provozierende und interpretierte Aussage im Kontext der Situation handelt, sollte jedem eigentlich klar sein.

    Und dir sollte eigentlich klar sein, dass es einen Unterschied zwischen einer Interpretation und dem freien Erfinden von Sachverhalten gibt.

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Ich habe daher nie behauptet, dass Frau von Storch gesagt hat, dass bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden soll. Aber ist das nun wirklich so viel besser oder anders? Ach, es sind nicht bevorzugt muslimische Frauen und Kinder gemeint? Ja dann ist es in Ordnung, dass man an der Grenze auf sie schiesst!

    Nochmal, du hast dich der Aussage angeschlossen und behauptet es gäbe dafür Beweise.

    Die Diskussion ansich ist allerdings absurd. Wenn man sich die aktuellen Geschehnisse anschaut, wird schnell klar, dass es eigentlich nur Männer sind, die Grenzen stürmen und Polizisten schwer verletzen.
    Ist es so abwegig, zum Selbstschutz der Beamten und nachfolgend auch der Bevölkerung, auf den gesetzlich vorgesehenen Einsatz von Schusswaffen hinzuweisen?


  • Administrator

    @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @abbes Ja, hast du den verlinkten Artikel nun endlich mal gelesen? Hast du meinen Beitrag konkret mal gelesen? Schreibe ich, welche Beweise man im Artikel findet? Ich sehe Beweise dafür, dass Frau von Storch gesagt hat, dass man auf Frauen und Kinder an der Grenze schiessen soll.

    Ja, ich kann lesen. Du hast von Beweisen gesprochen, im Bezug auf die o.g. Aussage "es solle bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden".
    Und selbst das jetzt fabulierte "man soll auf Frauen und Kindern schießen" existiert so nicht als Aussage.

    Ich sehe da keinen Unterschied mehr zu ihrer Antwort von "Ja" auf "Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?"

    Was soll man anderes darunter verstehen, als dass Frau von Storch damit meint, dass man auf Frauen und Kinder schiessen sollte?

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Ich habe daher nie behauptet, dass Frau von Storch gesagt hat, dass bevorzugt auf muslimische Frauen und Kinder geschossen werden soll. Aber ist das nun wirklich so viel besser oder anders? Ach, es sind nicht bevorzugt muslimische Frauen und Kinder gemeint? Ja dann ist es in Ordnung, dass man an der Grenze auf sie schiesst!

    Nochmal, du hast dich der Aussage angeschlossen und behauptet es gäbe dafür Beweise.

    Ich habe mich nicht der Aussage angeschlossen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es sich lohnt den Artikel zu lesen und der Artikel nicht gegenstandslos ist, sondern Beweise liefert (nicht für die Aussagen von It0101, sondern für die Aussagen im Artikel), welche man gerne selber anschauen kann. Ich habe mich in keiner Weise auf die Aussagen von It0101 bezogen. Auch war mir eben nicht klar, wie radikal die AfD ist. Das ist keine Alternative für Deutschland, das ist völliger Unsinn: UfD.

    Die Diskussion ansich ist allerdings absurd. Wenn man sich die aktuellen Geschehnisse anschaut, wird schnell klar, dass es eigentlich nur Männer sind, die Grenzen stürmen und Polizisten schwer verletzen.
    Ist es so abwegig, zum Selbstschutz der Beamten und nachfolgend auch der Bevölkerung, auf den gesetzlich vorgesehenen Einsatz von Schusswaffen hinzuweisen?

    Die Diskussion ist wirklich absurd. Es gibt so viele Mittel, die man einsetzen kann, bevor man auf verzweifelt Menschen schiesst. Und mir ist da sogar noch egal, ob es sich um Männer, Frauen oder Kinder handelt. Es ist doch auch nicht in Ordnung auf diese Menschen zu schiessen, wenn es hauptsächlich Männer sind. Abgesehen davon war die Aussage von Frau von Storch auf die Situation zur Grenze nach Österreich bezogen, wo nicht diese Verhältnisse herrschen.

    Wieso muss man darauf überhaupt hinweisen? Was ist die Motivation für diesen Hinweis? Man kann über die Motivation nur spekulieren, aber bei mir kommt da Frau von Storch nicht gut weg. Der Hinweis ist sowas von absurd.



  • Ja, die hat sich da dumm aufs Glatteis führen lassen.
    Ist halt keine Informatikerin, die weiss dass man keine Abstraktionsebenen vermischen darf.
    Die höchste Ebene für die sie als Politikerin zuständig ist ist die Aussage "Es sollen keine Flüchtlinge mehr über die Grenze kommen". Punkt. Und das ist eine Linie hinter der verdammt viele Leute stehen.

    Total dämlich von Ihr wenn sie auf den billigen Abstraktionsebenen-Vermischungs-Angriff reinfällt:
    "Das bedeutet man muss in gewissen Fällen auf Frauen und Kinder schiessen!?"
    Die richtige Antwort wäre gewesen:
    "Keine Ahnung - Das ist Implementationsdetail der tieferliegenden Schichten".

    Das ist doch genau dasselbe wie bei "Privateigentum soll geschützt sein".
    Was ist mit der bedürftigen alleinerziehenden Einbrecherin mit Kind?

    Anderes Beispiel für Abstraktionsebenen-Vermischungs-Angriff:
    "Wollt ihr sie etwa alle ertrinken lassen?"
    Sorry falsche Ebene, ich bin kein Fischkutter-Kapitän.



  • @scrontch sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Ja, die hat sich da dumm aufs Glatteis führen lassen.
    Ist halt keine Informatikerin, die weiss dass man keine Abstraktionsebenen vermischen darf.

    Sie ist Berufspolitiker und erfahrene Anwältin, da sollten man gegen soetwas gewappnet sein. Vor allem bei Interviews mit Medien, die gerne ihre Wahrheit schreiben.



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Ich habe mich nicht der Aussage angeschlossen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es sich lohnt den Artikel zu lesen und der Artikel nicht gegenstandslos ist, sondern Beweise liefert (nicht für die Aussagen von It0101, sondern für die Aussagen im Artikel), welche man gerne selber anschauen kann. Ich habe mich in keiner Weise auf die Aussagen von It0101 bezogen. Auch war mir eben nicht klar, wie radikal die AfD ist. Das ist keine Alternative für Deutschland, das ist völliger Unsinn: UfD.

    Die AfD bietet ein Konservatives Wahlprogramm, das auf auf mehr Liberalität, Freiheit und Demokratie hoffen lässt. Wenn für dich die Mündigkeit der Bürger oder Volksentscheide radikal sind, dann sind wir hier eben unterschiedliche Meinungen.

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Die Diskussion ist wirklich absurd. Es gibt so viele Mittel, die man einsetzen kann, bevor man auf verzweifelt Menschen schiesst. Und mir ist da sogar noch egal, ob es sich um Männer, Frauen oder Kinder handelt. Es ist doch auch nicht in Ordnung auf diese Menschen zu schiessen, wenn es hauptsächlich Männer sind. Abgesehen davon war die Aussage von Frau von Storch auf die Situation zur Grenze nach Österreich bezogen, wo nicht diese Verhältnisse herrschen.

    Stimmt, die Aussage war auf die öster. Grenze bezogen, kurz nach dem es zur gewaltsamen der ungar. Grenze kam. Um den Hinweis zu verstehen, stell dir folgende Fragen:
    Warum müssen Grenzen gewaltsam gestürmt werden? Es gibt offizielle Grenzübergänge und Botschaften an die man sich wenden kann. Warum nutzen Menschen Gewalt um eine Grenze illegal zu überschreiten (was im übrigen eine Straftat ist), die doch angeblich vor Gewalt und Verfolgung fliehen?
    Warum soll ein Grenzschützer sich zusammenschlagen, verätzen, erstechen oder in Brand setzen lassen ohne Gegenwehr?

    //edit:
    Eins habe ich noch vergessen: Die Grenzer wurden mit Kacke beworfen. Mit Kacke!
    Man kennt dieses tierische Verhalten auch aus den Affengehegen im Zoo.

    Welche Möglichkeit der Gegenwehr gäbe es eigentlich, gegen einen ganz offensichtlich unterentwickelten Menschenschlag, der Tote und Schwerverletzte billigend in Kauf nimmt, um rechtswidrige Ziele zu erreichen?


  • Administrator

    @abbes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Ich habe mich nicht der Aussage angeschlossen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es sich lohnt den Artikel zu lesen und der Artikel nicht gegenstandslos ist, sondern Beweise liefert (nicht für die Aussagen von It0101, sondern für die Aussagen im Artikel), welche man gerne selber anschauen kann. Ich habe mich in keiner Weise auf die Aussagen von It0101 bezogen. Auch war mir eben nicht klar, wie radikal die AfD ist. Das ist keine Alternative für Deutschland, das ist völliger Unsinn: UfD.

    Die AfD bietet ein Konservatives Wahlprogramm, das auf auf mehr Liberalität, Freiheit und Demokratie hoffen lässt. Wenn für dich die Mündigkeit der Bürger oder Volksentscheide radikal sind, dann sind wir hier eben unterschiedliche Meinungen.

    Typisch populistische Aussagen. Mehr kann man dazu nicht sagen. Dass eine Partei mehr Liberalität, Freiheit, Demokratie, Mitbestimmung des Bürgers und was weiss ich was alles verspricht, ist meistens bei allen Parteien vorhanden. Diejenigen, welche es noch gross rumschreien und sich als die einzige Hoffnung darstellen, sind meistens populistische Parteien, welche aber wenn es dann soweit ist, ganz anders regieren.

    Ich bringe da gerne unsere SVP. Die redet auch immer von dem Kram. Das Volk müsse entscheiden! Was das Volk sagt, dass soll umgesetzt werden. Das gilt aber jeweils nur dort, wo das Volk der SVP zustimmt. Bei den anderen Sachen wurde das Volk in die Irre geführt. Und wählen sollen nur Schweizer. Bei der AfD natürlich nur Deutsche. Wahrscheinlich ja nicht türkeistämmige Deutsche oder ähnliches.

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Die Diskussion ist wirklich absurd. Es gibt so viele Mittel, die man einsetzen kann, bevor man auf verzweifelt Menschen schiesst. Und mir ist da sogar noch egal, ob es sich um Männer, Frauen oder Kinder handelt. Es ist doch auch nicht in Ordnung auf diese Menschen zu schiessen, wenn es hauptsächlich Männer sind. Abgesehen davon war die Aussage von Frau von Storch auf die Situation zur Grenze nach Österreich bezogen, wo nicht diese Verhältnisse herrschen.

    Stimmt, die Aussage war auf die öster. Grenze bezogen, kurz nach dem es zur gewaltsamen der ungar. Grenze kam. Um den Hinweis zu verstehen, stell dir folgende Fragen:
    Warum müssen Grenzen gewaltsam gestürmt werden? Es gibt offizielle Grenzübergänge und Botschaften an die man sich wenden kann. Warum nutzen Menschen Gewalt um eine Grenze illegal zu überschreiten (was im übrigen eine Straftat ist), die doch angeblich vor Gewalt und Verfolgung fliehen?
    Warum soll ein Grenzschützer sich zusammenschlagen, verätzen, erstechen oder in Brand setzen lassen ohne Gegenwehr?

    //edit:
    Eins habe ich noch vergessen: Die Grenzer wurden mit Kacke beworfen. Mit Kacke!
    Man kennt dieses tierische Verhalten auch aus den Affengehegen im Zoo.

    Welche Möglichkeit der Gegenwehr gäbe es eigentlich, gegen einen ganz offensichtlich unterentwickelten Menschenschlag, der Tote und Schwerverletzte billigend in Kauf nimmt, um rechtswidrige Ziele zu erreichen?

    Zu dem kann ich einfach nichts sagen. Du zeigst damit eigentlich nur, dass du nicht im Ansatz verstehst, in welcher Lage diese Menschen sind. Wenn sie hunger haben sollen sie doch Kuchen essen! Du argumentierst aus einem unglaublichen Luxus heraus. Nicht nur ein materieller Luxus sondern auch ein psychologischer Luxus und ein Luxus von einem funktionierenden Staat und einem Luxus an Bildung. Und du bist anscheinend so verwöhnt, dass du nicht im Ansatz verstehst, was es bedeutet, all diesen Luxus nicht zu haben.



  • @erhard-henkes sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Sprachen lernt man nur, wenn man eine gewisse Zeit völlig eintaucht, die eigene Sprache also verboten ist.

    Ich habe einige Zeit in Nordamerika gelebt. Meine ehemaligen Englischlehrer würden mich dafür schlagen, wie ich heute Englisch rede.



  • @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Typisch populistische Aussagen. Mehr kann man dazu nicht sagen. Dass eine Partei mehr Liberalität, Freiheit, Demokratie, Mitbestimmung des Bürgers und was weiss ich was alles verspricht, ist meistens bei allen Parteien vorhanden.

    Nö. Die anderen Parteien sind sich eigentlich weitestgehend einig, dass sie bspw. keine Volksentscheide wollen oder allgemein die Bürger lieber ganz entmündigen möchten, sein es Krankenversicherung, Immobilienbesitz, Waffenbesitz oder einfach nur der Kauf von Glühbirnen.

    Ich bringe da gerne unsere SVP. Die redet auch immer von dem Kram. Das Volk müsse entscheiden! Was das Volk sagt, dass soll umgesetzt werden. Das gilt aber jeweils nur dort, wo das Volk der SVP zustimmt. Bei den anderen Sachen wurde das Volk in die Irre geführt. Und wählen sollen nur Schweizer. Bei der AfD natürlich nur Deutsche. Wahrscheinlich ja nicht türkeistämmige Deutsche oder ähnliches.

    Ich kriege von der SVP nicht viel mit, deshalb kann ich hier weder dafür noch dagegensprechen.
    Wenn ich mir allerdings die Wahllügenversprechen und das Versagen der sogenannten demokratischen Volksparteien hier ansehe, würde ich behaupten, schlechter kann die SVP keinesfalls sein.
    Und ja, das Wahlrecht in sollte an die einfache Staatsbürgerschaft sowie Mündigkeit gekoppelt sein. Alles andere würde Missbrauch Tür und Tor öffnen.

    @dravere sagte in Wie kriegt man (wir) Deutschland wieder fit?:

    Du zeigst damit eigentlich nur, dass du nicht im Ansatz verstehst, in welcher Lage diese Menschen sind. Wenn sie hunger haben sollen sie doch Kuchen essen! Du argumentierst aus einem unglaublichen Luxus heraus. Nicht nur ein materieller Luxus sondern auch ein psychologischer Luxus und ein Luxus von einem funktionierenden Staat und einem Luxus an Bildung. Und du bist anscheinend so verwöhnt, dass du nicht im Ansatz verstehst, was es bedeutet, all diesen Luxus nicht zu haben.

    Ich habe kurz überlegt, ob ich hier Bilder posten soll, habe mich dann aber doch dagegen entschieden. Es steht dir natürlich frei Bilder der sogenannten Flüchtlinge mit wirklich armen Menschen aus Afrika, oder vor einigen Jahren sogar noch Osteuropa, zu vergleichen.
    Bei meinen Argumenten versuche ich objektiv zu bleiben, so wie ein Staat es auch sein sollte. Ihre Empathie mag die einzelne Privatperson so ausleben, wie sie es möchte, für alles andere gibt es Recht und Gesetzt. Und die Stellen nun einmal Regeln dar, was Vergabe von Asyl oder die Einwanderung an sich angeht. Wenn der Staat sich nicht an seine eigenen Regeln hält, bedeutet das letztendlich die Aufgabe der Rechtsstaatlichkeit und konsequenterweise die Zersetzung des Staatswesens - also im Prinzip das, was sich der gemeine Linke erträumt.
    Zu deinen Argumenten kann ich nur wiederholt sagen: Afrika bietet sehr viel mehr Grünfläche, Acker- und Weideland, als es Europa tut. Afrika bietet sehr viel mehr Bodenschätze, als es Europa tut. Afrika profitiert grundsätzlich immer noch von der Infrastruktur, die die Europäer in wenigen Jahrzenten Kolonisierung dort aufgebaut haben. Schlussendlich, Afrika als Kontinent ist nicht arm.
    Also, abgesehen von meinem Teil an den Milliarden an Aufbau- und Entwicklungshilfe, die nach Afrika fließen, welche Verantwortung habe ich?