Well known ports



  • computernerds schrieb:

    wie ist das eigentlich mit ARP(address resolution protocol)

    wenn ich von wikipedia einen Artikel aufrufe, dann kenn ich ja nicht die MAC adresse des Servers. Aber ethernet verlangt das doch. Wikipedia kennt ja meine MAC Adresse da ich die ja bei der Anfrage im Ethernet Protokoll mitsende. Hm. Vielleicht kennt der Internet Service Provider die MAC Adresse.
    Hab darueber bislang nicht nachgedacht aber eigentlich muss man ja wegen Ethernet immer die Ziel MAC Adresse mitschicken...auch wenn man etwas von einem http Server abfraegt.

    Bei IP gehen Pakete nicht zwangsläufig direkt von A nach B, sondern werden von Gerät zu Gerät weitergereicht. Die Ziel MAC Adresse deiner Anfrage ist z.B. dein Router. Dieser ersetzt die MAC Adressen und schickt es an deinen ISP weiter. Das geht so lange weiter bis es bei Wikipedia ankommt. Im IP Header steht ja das eigentliche Ziel und die Quelle drin, so dass jedes Gerät eigenständig entscheiden kann was es mit dem Paket tut.



  • hm bist du dir da sicher. hoer ich zum ersten mal dass MAC Adressen ersetzt werden. Ich weiss gar nicht wie das ist wenn man eine URL zum ersten Mal aufruft. Ob da zuerst der Internet Service Provider gefragt wie die IP zu der URL heisst oder ob der Internet Service Provider die IP dann ersetzt indem er das Paket parst..

    Und nochmal zu meiner urspruenglichen Frage. Woher weiss man die MAC Adresse eines Servers. www.wikipedia.de Da sendet man doch auch ein Ethernet Paket hin oder. Eigentlich muss man da auch die MAC mitsenden.. Einfachc mal so nee Ueberlegung



  • Die MAC Adresse wird nur bis zum nächsten Rechner übertragen.
    D.h. jeder Internetknoten, also Rechner im Internet, ersetzt die MAC durch seine eigene.
    Nur das IP Paket kommt unverändert an.



  • aha. Das wuerde ja bedeuten den Weg den das IP Packet hinwaerts geht, den gleichen Weg geht das IP Packet auch wieder zurueck Wieso das denn .
    Wieso macht man sich ueberhaupt die Muehe immer die MAC Adresse zu ersetzen...



  • computernerds schrieb:

    Ich weiss gar nicht wie das ist wenn man eine URL zum ersten Mal aufruft. Ob da zuerst der Internet Service Provider gefragt wie die IP zu der URL heisst oder ob der Internet Service Provider die IP dann ersetzt indem er das Paket parst..

    Ersteres. Nennt sich DNS. Dein PC fragt den DNS (dessen IP er kennt, nen DNS Server kann man nicht mit Namen eintragen sondern immer nur mit IP) wie die IP für Namen so-und-so ist. Der DNS antwortet dann mit IP so-und-so. Und dann erst baut dein PC die Verbindung zu dieser IP auf. Über welchen Namen er an diese IP gekommen ist ist dabei nichtmal mehr ersichtlich.

    Lies dich einfach mal ein bisschen zum Thema Netzwerke, Switches, Routing, ISO/OSI Schichtenmodell, TCP/IP Protokollstack etc. ein. Das ganze ist nicht wirklich sehr schwierig zu verstehen, aber recht umfangreich, und dir alles hier im Forum zu erklären wäre etwas mühsam. Und vor allem auf Wikipedia & Co recht gut dokumentiert.



  • computernerds schrieb:

    aha. Das wuerde ja bedeuten den Weg den das IP Packet hinwaerts geht, den gleichen Weg geht das IP Packet auch wieder zurueck Wieso das denn .
    Wieso macht man sich ueberhaupt die Muehe immer die MAC Adresse zu ersetzen...

    Beschreib mal wie du meinst dass es ohne MAC Adresse funktionieren sollte. Oder ohne diese zu ersetzen. Also ohne dem was auch immer du für unnötig hältst. Anhand der Beschreibung können wir dir dann vermutlich relativ schnell sagen warum es so nicht geht (bzw. nicht praktikabel wäre, bzw. halt einfach entschieden wurde es anders zu machen).



  • Ethernet Telegramm:

    MAC-DA: Zieladresse (Destination Address): MAC-Adresse der empfangenden Netzwerkkarte

    Woher bitteschoen weiss ich die MAC Zieladresse vom http Server www.wikipedia.de

    Das ist mir halt noch unverstaendlich



  • computernerds schrieb:

    Ethernet Telegramm:

    MAC-DA: Zieladresse (Destination Address): MAC-Adresse der empfangenden Netzwerkkarte

    Woher bitteschoen weiss ich die MAC Zieladresse vom http Server www.wikipedia.de

    Das ist mir halt noch unverstaendlich

    Die kennst du nicht.
    Ist auch nicht nötig, da du ja über IP adressierst.

    Das Internet besteht nicht nur aus Ethernet. Da kann auch was anderes dazwischen sein.
    SLIP, PPP, oder sogar IP über Brieftauben.

    Die Maus hat das eigentlich ganz gut erklärt: https://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/internet.php5



  • computernerds schrieb:

    aha. Das wuerde ja bedeuten den Weg den das IP Packet hinwaerts geht, den gleichen Weg geht das IP Packet auch wieder zurueck Wieso das denn .

    auch das ist mitnichten korrekt. moeglicherweise ist das mal so, kann aber auch mal anders sein.



  • computernerds schrieb:

    Ethernet Telegramm:

    MAC-DA: Zieladresse (Destination Address): MAC-Adresse der empfangenden Netzwerkkarte

    Woher bitteschoen weiss ich die MAC Zieladresse vom http Server www.wikipedia.de

    Das ist mir halt noch unverstaendlich

    Die brauchst du nicht wissen, die MAC eines Rechners kennen nur seine unmittelbaren Nachbarn.
    Die Adressierung über eine Kette von Rechnern hinweg erfolgt über die IP Adresse.

    Außerdem kann ein IP Paket auf dem Rückweg einen ganz anderen Weg einschlagen.



  • Die Zieladresse des Ethernet Pakets bleibt also meistens leer. Das schlussfolger ich jetzt mal.



  • computernerds schrieb:

    Die Zieladresse des Ethernet Pakets bleibt also meistens leer. Das schlussfolger ich jetzt mal.

    Mit welcher Begründung?



  • DirkB schrieb:

    computernerds schrieb:

    Die Zieladresse des Ethernet Pakets bleibt also meistens leer. Das schlussfolger ich jetzt mal.

    Mit welcher Begründung?

    ist wie immmer nur so ein gefuehl. selbstverstaendlich kokolores - wie auch seine anderen vermutungen hier 😃



  • osi_laesst_gruessen schrieb:

    ist wie immmer nur so ein gefuehl.

    [Loriot]
    Dann stimmt mit seinem Gefühl etwas nicht.
    [/Loriot]

    Wenn er sagt, warum er das vermutet, kann man ihm sagen, warum das nicht so ist.