Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC


  • Banned

    https://pbs.twimg.com/media/Dm0RKanX0AAEyIp.jpg

    Das hat auch ein bisschen den Rest der Welt verändert.
    Und immer noch gibt es Verrückte, die glauben, dass die USA die Türme selbst gesprengt haben ... 🤦♂



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Und immer noch gibt es Verrückte, die glauben, dass die USA die Türme selbst gesprengt haben ...

    Ne, wieso gesprengt?? Die haben doch Flugzeuge reinfliegen lassen.


  • Banned

    @swordfish Der gewöhnliche Verschwörungs-Freak behauptet, das war nicht die Ursache des Einsturzes. Er belegt das damit, dass es auch brennende Hochäuser gab, die stehen geblieben sind.



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    @swordfish Der gewöhnliche Verschwörungs-Freak behauptet, das war nicht die Ursache des Einsturzes. Er belegt das damit, dass es auch brennende Hochäuser gab, die stehen geblieben sind.

    Wenn da ein Flugzeug mit ich weiß nicht wie viel km/h da reindüst glaube ich kaum, dass da noch was stehen bleibt.



  • @spiri sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    @swordfish Der gewöhnliche Verschwörungs-Freak behauptet, das war nicht die Ursache des Einsturzes. Er belegt das damit, dass es auch brennende Hochäuser gab, die stehen geblieben sind.

    Wenn da ein Flugzeug mit ich weiß nicht wie viel km/h da reindüst glaube ich kaum, dass da noch was stehen bleibt.

    Sie blieben ja stehen, bis das brennende Kerosin die Stahlträger aufgeweicht hatte...



  • @swordfish sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Ne, wieso gesprengt?? Die haben doch Flugzeuge reinfliegen lassen.

    https://xkcd.com/966/



  • Scherze beiseite,
    einer der intressantesten Analysen zu 9/11 war und sind für mich die sog NORAD Tapes https://www.vanityfair.com/news/2006/08/norad200608

    Aus denen ersichtlich wird dass es nicht nur technisch sondern auch organisatorisch absolut unmöglich gewesen wäre eines der Flugzeuge abzuschiessen.
    Besser (und für die amerikanische Luftverteidigung um vieles peinlicher) als jede Verschwörungstheorie.
    Ich sag das aber ohne jede Schadenfreude oder Schuldzuweisung.
    Hier kann man einfach nur sehen wie menschliches Verhalten in Stresssituationen aussieht.


  • Banned

    @scrontch sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    dass es nicht nur technisch sondern auch organisatorisch absolut unmöglich gewesen wäre eines der Flugzeuge abzuschiessen.

    War schon daher nicht möglich, weil die Flieger voller Passagiere waren und niemand wusste, was die Entführer eigentlich vor hatten und welche Konsequenzen (kompletter Einsturz) das haben würde.



  • Oder um mal Trump zu zitieren:
    https://www.huffingtonpost.com/entry/donald-trump-september-11-anniversary_us_5b97abe3e4b0511db3e61093?guccounter=1

    “40 Wall Street actually was the second-tallest building in downtown Manhattan, and it was actually, before the World Trade Center, was the tallest — and then, when they built the World Trade Center, it became known as the second-tallest,” he said. “And now it’s the tallest.”
    VideoLink, Originalton

    Er ist halt einfach ein sympathisches Kerlchen....


  • Banned

    @provieh-programmierer sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Sie blieben ja stehen, bis das brennende Kerosin die Stahlträger aufgeweicht hatte...

    VTler behaupten, die Hitze hätte nicht gereicht um die Träger zu schmelzen. Das stimmt sogar, denn sie mussten auch gar nicht schmelzen. Durch die Hitze hatten sie nur noch etwa 1/5 ihrer vorherigen Tragkraft.



  • Ich habe damals bei einem Rückversicherer gearbeitet. Der hat sich natürlich ausführlich mit der Frage beschäftigt, warum die Türme eingestürtzt sind, und warum der erste Turm soviel länger stand wie der zweite.

    Vom Schmelzen der Träger war damals tatsächlich nicht die Rede. Sie wurden halt nur so weich, daß sie die Last nicht mehr tragen konnten. Als dann die ersten brachen und alles nach unten kam, waren die Kräfte viel zu hoch um von den darunter stehenden Trägern aufgefangen zu werden.

    Beim zweiten Türm war der Aufprall des Flugzeugs wesentlich niedriger. Die Last, die die getroffenen Träger zu tragen hatten, war daher viel höher wie beim ersten Turm.

    VG


  • Banned

    Ein drittes Gebäude ist auch noch eingestürzt: https://de.wikipedia.org/wiki/World_Trade_Center_7_(1987–2001)
    Für die Verschwörungsdeppen aber unverständlich, schließlich wurde es nicht von einem Flugzeug getroffen.



  • Da gibt's nix zu verschwören.
    Ein paar sympathische und in Deutschland gut integrierte junge Männer mit Migrationshintergrund, die der friedlichsten Religion des Universums angehören, haben 3.000 Menschen mittels Flugzeugen getötet.
    Ich vermute wir verstehen es falsch und es war nur ein ganz dummer Zufall. Laut Koran 5:32 tötet man nämlich die ganze Menschheit, wenn man nur einen Menschen tötet. Wahrscheinlich dachten sie nur, "Ey Alter, Allah ist doch groß ... kommt wir klauen ein paar Flugzeuge um zu sehen, was er da oben so mach".


  • Banned

    @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Da gibt's nix zu verschwören.
    Ein paar sympathische und in Deutschland gut integrierte junge Männer mit Migrationshintergrund, die der friedlichsten Religion des Universums angehören, haben 3.000 Menschen mittels Flugzeugen getötet.
    Ich vermute wir verstehen es falsch und es war nur ein ganz dummer Zufall. Laut Koran 5:32 tötet man nämlich die ganze Menschheit, wenn man nur einen Menschen tötet. Wahrscheinlich dachten sie nur, "Ey Alter, Allah ist doch groß ... kommt wir klauen ein paar Flugzeuge um zu sehen, was er da oben so mach".

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?



  • Hi,

    nun, für einen linken Nazi ist exzessive Dummheit sicher eine absolute Grundvoraussetzung.

    Gruß Mümmel



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?

    Ernsthafte Anwort: Ich weiß es nicht.
    Beim Betrachten der Nazielite (von Braun, Speer, Goebbels) denke ich allerdings, weder noch.
    Vermutlich ist es einfach von der Persönlichkeit abhängig ob jemand extrem rechts wird, oder Extrem links. Der eine kann gut schreiben, der andere gut rechnen. Mancher benutzt seinen realen Namen hier im Forum, ein anderer vielleicht seinen IQ als Suffix.
    Man kann die Menschen schlecht an nur einem Attribut verorten ...


  • Banned

    @muemmel sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    nun, für einen linken Nazi ist exzessive Dummheit sicher eine absolute Grundvoraussetzung.

    Ein sicheres Zeichen für Dummheit ist wohl die Behauptung, es gäbe sowas wie "linke" Nazis. Aber es gibt tatsächlich Idioten, die das "Sozial" in Nationalsozialismus so weit verwirrt, dass sie Nazis für links halten. Kein Scherz, Kamerad. Das glauben die wirklich!


  • Banned

    @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Ernsthafte Anwort: Ich weiß es nicht.
    Beim Betrachten der Nazielite (von Braun, Speer, Goebbels) denke ich allerdings, weder noch.

    Ich denke dass eine gewisse Grund-Dummheit vorhanden sein muss, um in den Rechtsradikalismus zu rutschen. Und dann versinkt man immer weiter in dem Sumpf und wird immer blöder.



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Da gibt's nix zu verschwören.
    Ein paar sympathische und in Deutschland gut integrierte junge Männer mit Migrationshintergrund, die der friedlichsten Religion des Universums angehören, haben 3.000 Menschen mittels Flugzeugen getötet.
    Ich vermute wir verstehen es falsch und es war nur ein ganz dummer Zufall. Laut Koran 5:32 tötet man nämlich die ganze Menschheit, wenn man nur einen Menschen tötet. Wahrscheinlich dachten sie nur, "Ey Alter, Allah ist doch groß ... kommt wir klauen ein paar Flugzeuge um zu sehen, was er da oben so mach".

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?

    Abbes mag Ansichten haben die nicht jeder teilt, ich übrigens auch nicht, aber von einem Nazi ist er noch weit entfernt. Das Wort sollte man tatsächlich nicht inflationär gebrauchen, sonst verliert es irgendwann seinen Schrecken und somit seine Wirkung.

    Würde man das Bernd Höcke oder Andre Poggenburg unterstellen, wäre das ja in gewisser Weise nachvollziehbar...


  • Banned

    @it0101 Musste nicht so eng sehen. Nazi ist auch ein Schimpfwort für besonders ekelhafte Rechtsradikale.


Log in to reply