Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC



  • @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Da gibt's nix zu verschwören.
    Ein paar sympathische und in Deutschland gut integrierte junge Männer mit Migrationshintergrund, die der friedlichsten Religion des Universums angehören, haben 3.000 Menschen mittels Flugzeugen getötet.
    Ich vermute wir verstehen es falsch und es war nur ein ganz dummer Zufall. Laut Koran 5:32 tötet man nämlich die ganze Menschheit, wenn man nur einen Menschen tötet. Wahrscheinlich dachten sie nur, "Ey Alter, Allah ist doch groß ... kommt wir klauen ein paar Flugzeuge um zu sehen, was er da oben so mach".

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?



  • Hi,

    nun, für einen linken Nazi ist exzessive Dummheit sicher eine absolute Grundvoraussetzung.

    Gruß Mümmel



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?

    Ernsthafte Anwort: Ich weiß es nicht.
    Beim Betrachten der Nazielite (von Braun, Speer, Goebbels) denke ich allerdings, weder noch.
    Vermutlich ist es einfach von der Persönlichkeit abhängig ob jemand extrem rechts wird, oder Extrem links. Der eine kann gut schreiben, der andere gut rechnen. Mancher benutzt seinen realen Namen hier im Forum, ein anderer vielleicht seinen IQ als Suffix.
    Man kann die Menschen schlecht an nur einem Attribut verorten ...



  • @muemmel sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    nun, für einen linken Nazi ist exzessive Dummheit sicher eine absolute Grundvoraussetzung.

    Ein sicheres Zeichen für Dummheit ist wohl die Behauptung, es gäbe sowas wie "linke" Nazis. Aber es gibt tatsächlich Idioten, die das "Sozial" in Nationalsozialismus so weit verwirrt, dass sie Nazis für links halten. Kein Scherz, Kamerad. Das glauben die wirklich!



  • @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Ernsthafte Anwort: Ich weiß es nicht.
    Beim Betrachten der Nazielite (von Braun, Speer, Goebbels) denke ich allerdings, weder noch.

    Ich denke dass eine gewisse Grund-Dummheit vorhanden sein muss, um in den Rechtsradikalismus zu rutschen. Und dann versinkt man immer weiter in dem Sumpf und wird immer blöder.



  • @rbs2 sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    @abbes sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    Da gibt's nix zu verschwören.
    Ein paar sympathische und in Deutschland gut integrierte junge Männer mit Migrationshintergrund, die der friedlichsten Religion des Universums angehören, haben 3.000 Menschen mittels Flugzeugen getötet.
    Ich vermute wir verstehen es falsch und es war nur ein ganz dummer Zufall. Laut Koran 5:32 tötet man nämlich die ganze Menschheit, wenn man nur einen Menschen tötet. Wahrscheinlich dachten sie nur, "Ey Alter, Allah ist doch groß ... kommt wir klauen ein paar Flugzeuge um zu sehen, was er da oben so mach".

    Ich frage mich ernsthaft, ob man zuerst dumm sein muss um Nazi zu werden, oder wird man erst durch Nazismus dumm?

    Abbes mag Ansichten haben die nicht jeder teilt, ich übrigens auch nicht, aber von einem Nazi ist er noch weit entfernt. Das Wort sollte man tatsächlich nicht inflationär gebrauchen, sonst verliert es irgendwann seinen Schrecken und somit seine Wirkung.

    Würde man das Bernd Höcke oder Andre Poggenburg unterstellen, wäre das ja in gewisser Weise nachvollziehbar...



  • @it0101 Musste nicht so eng sehen. Nazi ist auch ein Schimpfwort für besonders ekelhafte Rechtsradikale.



  • fragten doch kürzlich die Amerikaner an ob Deutschland in Syrien sich militärisch beteiligen mag, wenn
    Assad Giftgas wieder einsetzen würde. Wenn Deutschland jetzt mit "ja" antwortet warten wir die False-Flag
    Operation von Black Water ab 🙂 und Deutschland wird auch in Syrien verteidigt ...

    In England branten Höchhäuser 3 Tage und blieben stehen - möglicherweise nur weil es im Keller keine Explosionen gab 💊



  • @newworldorder sagte in Heute vor 17 Jahren: Anschlag aufs WTC:

    möglicherweise nur weil es im Keller keine Explosionen gab

    Kein Flugzeugeinschlag, der den Brandschutz von den Trägern gerissen hat. Ohne Flugzeuge hätten die WTC-Türme sicher auch ein paar Stunden länger gestanden.



  • und auch keine Stahlträger. Das Hochhaus in England war eine reine Stahlbetonkonstruktion mit Kern aus Ortbeton. Da ist die Feuerwiderstandsklasse schon etwas höher.