Brexit abgesagt



  • @Provieh-Programmierer Nein, mit Russlandliebe habe ich Null Problem, aber auch North Stream 2 war keine Erfindung der AfD. Es ist halt nur so, daß im Krisenfall die Russen nur ein paar Förderkraftwerke abschalten müssen, dann isses vorbei mit dem ach so umweltfreundlichen Gas, das gar nicht so umweltfreundlich ist. Man begibt sich in eine Abhängigkeit, die im Handumdrehen umgesetzt werden kann. Die Ukraine durfte Vertragsverstöße Rußlands bereits mehrfach leidvoll hinnehmen.

    @It0101 Schlag nach bei "Die Hetzjagden von Chemnitz". Alles erstunken und erlogen und erst dann salamischeibchenweise revidiert, nachdem schon die ganze Geschichte für den interessierten Beobachter offenlag und letztlich keine Sau mehr interessiert hat.
    Nur ein exemplarisches Beispiel, könnte etliche nachliefern, aber:

    Back on Track!
    May ist wohl weg, mit der EU- Wahl- Durchmixung und dem Erfolg der Brexit- Partei dabei dürfen wir uns wahrscheinlich auf Boris Johnson und ein knackigeres Unterhaltungsprogramm freuen.



  • @Sarkast sagte in Brexit abgesagt:

    @It0101 Schlag nach bei "Die Hetzjagden von Chemnitz".

    Hab ich gesehen. Tichy "kämpft" mal wieder an vorderster Front. Aber auch er "reimt" sich nur was zusammen. Faktengehalt ist ungefähr 0.
    Und "Hasi" aus "Hasi du bleibst hier" wollte bestimmt nicht schnell zum Golf oder zum Lidl, sondern der wollte ein paar Ausländer klatschen.



  • @Sarkast sagte in Brexit abgesagt:

    @Provieh-Programmierer Nein, mit Russlandliebe habe ich Null Problem, aber auch North Stream 2 war keine Erfindung der AfD. Es ist halt nur so, daß im Krisenfall die Russen nur ein paar Förderkraftwerke abschalten müssen, dann isses vorbei mit dem ach so umweltfreundlichen Gas, das gar nicht so umweltfreundlich ist. Man begibt sich in eine Abhängigkeit, die im Handumdrehen umgesetzt werden kann. Die Ukraine durfte Vertragsverstöße Rußlands bereits mehrfach leidvoll hinnehmen.

    Selbst zu Zeiten der UdSSR funktionierte die Gaslieferung nach Deutschland (West) problemlos. Ob die USA weniger dazu neigen wirtschaftliche Sanktionen als Mittel der Politik einzusetzen als Russland?

    Umweltfreundlicher als Frakinggas wird es schon sein.

    Wenn die Ukraine ihre Rechnung nicht bezahlt, wird sie nicht beliefert. So ist das nun mal im Warenverkehr.



  • Das Problem bei der "Russlandliebe" ist doch nicht, dass AfD & co die Russen so gerne mögen, sondern dass die Russen die AfD & co so gerne mögen.
    Vielleicht auch verständlich, da die Russen sich bedroht fühlen und daher Parteien unterstützen die den Europäern schaden.



  • @Jockelx

    Und auf der anderen Seite gibt es die "Atlantikbrücke", die auch nicht zwingend im deutschen Interesse agiert.





  • @It0101 Gesehen und nichts verstanden? Es gab keine "Hetzjagden". Der "Faktenchecker" konnte die echten Hintergründe nicht aufdecken, hat so lange an Merkels Wunschbild festgehalten, bis das recht mager ausgestattete Magazin von Tichy alles offengelegt hat. "Fakenchecker": Pfui!

    @Provieh-Programmierer Der Vergleich zu Fracking ist zu komplex, um mit einem Zweizeiler abgehandelt zu werden. Die UdSSR ist schon länger Vergangenheit, ihr Verhalten nicht mit Putins Rußland zu vergleichen. Ich erinnere nur daran, daß Rußland "mal so" der Ukraine entgegen aller Vertragsverpflichtungen im Januar den Gashahn abgedreht hat. Sowas könnte uns ebenfalls blühen.

    Aber was hat das mit "Brexit abgesagt" zu tun?



  • @Sarkast sagte in Brexit abgesagt:

    @It0101 Gesehen und nichts verstanden? Es gab keine "Hetzjagden". Der "Faktenchecker" konnte die echten Hintergründe nicht aufdecken, hat so lange an Merkels Wunschbild festgehalten, bis das recht mager ausgestattete Magazin von Tichy alles offengelegt hat. "Fakenchecker": Pfui!

    Also aufgedeckt haben die eigentlich gar nichts. Und wenn man die Frau eines Nazis interviewt wird die wohl kaum sagen: "klar haben wir dort Ausländer gejagt"... Und natürlich wird sie sagen: "nee wir standen da nur ganz brav rum und haben getrauert und mein Hasi wollte wirklich nur zum Jahrestreffen des Philologenverbandes, aber ich wollte doch dass er zu Hause bleibt und noch den Lupinensalat für den Buchclub heute abend zubereitet".



  • @It0101 sagte in Brexit abgesagt:

    @Sarkast sagte in Brexit abgesagt:

    @It0101 Gesehen und nichts verstanden? Es gab keine "Hetzjagden". Der "Faktenchecker" konnte die echten Hintergründe nicht aufdecken, hat so lange an Merkels Wunschbild festgehalten, bis das recht mager ausgestattete Magazin von Tichy alles offengelegt hat. "Fakenchecker": Pfui!

    Also aufgedeckt haben die eigentlich gar nichts. Und wenn man die Frau eines Nazis interviewt wird die wohl kaum sagen: "klar haben wir dort Ausländer gejagt"... Und natürlich wird sie sagen: "nee wir standen da nur ganz brav rum und haben getrauert und mein Hasi wollte wirklich nur zum Jahrestreffen des Philologenverbandes, aber ich wollte doch dass er zu Hause bleibt und noch den Lupinensalat für den Buchclub heute abend zubereitet".

    Na dann ist es doch gut, dass im letzten halben Jahr die öffentlichen Stellen alle Details zur Hetzjagd offenlegen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen konnten.
    Ach ne, warte - da war genau ... nichts.

    Es bleibt natürlich die Frage offen, warum sich angeblich seriöse und zur Neutralität verpflichteten Medien wie die Zeit, FAZ, TAZ, usw. mit den angeblichen Opfern auseinander gesetzt haben, sich aber nicht die Mühe machten, mehr Hintergründe zu dem Video herauzufinden.



  • @It0101 Tjoh, und dann isses des Nazibrauts erster Gedanke, das Video Antifa Zeckenbiss zuzuspielen. Verdammt durchtrieben, diese Nazis ... 🤣
    Merkst du nicht mal mehr, was du da für einen Käse im Labtuch siebst?

    Ähm, könnten wir zum Brexit zurück, ein wenig mehr "on Topic"?
    Also, die Brexit- Partei hat bei den EU- Wahlen sowohl Torys als auch Labour hinter sich gelassen. Könnte das jetzt zu einem "hard Brexit" führen?

    Update: Brexit galt ja schon als denkunmöglich, der AfD wurde ein "Dexit" unterstellt.
    Hab da was gefunden:
    Schließe deine Augen, Bürger, und glaube an die heilige Brüsseler Bürokratie«, so säuselt es dieser Tage, »im Zeichen der zwölf gelben Sterne auf himmelblauem Grund magst du manche Freiheit und dazu deine Heimat verlieren, doch deine Obrigkeit wird dich dafür loben, dass du gehorsam warst, und ist ein flüchtiges Lob der Herrscher nicht höher zu schätzen als das Leben selbst?« Volltext: https://dushanwegner.com/eu-kult-oder-vertrag

    Die EU als Kult? Heh, ich bin vor 30 Jahren aus der Kirche ausgetreten.


Log in to reply