Pointer auf Buchstaben



  • @DirkB Threads sind typedefs? Versteh ich grad gar nicht.



  • @hustbaer sorry, ich meinte die Standardinteger.

    Das teilweise zitieren auf dem Tablett funktioniert nicht immer. Da habe den falschen teil gelöscht.



  • naja unter windows und linux haben ein int und ein long int irgendwie 4 byte und ein long long int 8 byte und unter freebsd hat ein int 4 byte und ein long int und ein long long int haben 8 byte. das ist doch furchtbar! jedenfalls ist das auf meinen rechnern so.

    beim int64_t kann ich mich wenigstens darauf verlassen, dass die variable dann auch 8 byte groß ist.


  • Banned

    @Wade1234 sagte in Pointer auf Buchstaben:

    naja unter windows und linux haben ein int und ein long int irgendwie 4 byte und ein long long int 8 byte und unter freebsd hat ein int 4 byte und ein long int und ein long long int haben 8 byte. das ist doch furchtbar! jedenfalls ist das auf meinen rechnern so.

    beim int64_t kann ich mich wenigstens darauf verlassen, dass die variable dann auch 8 byte groß ist.

    IMHO muss 'int' mindestens 16 Bit haben. Wenn die Breite wichtig ist, sind ja die intXX_t-Typen recht praktisch.



  • Nach ein bisschen rumprobieren habe ich noch eine Frage. Und zwar ist es mir ja jetzt möglich ein Zeichen mit dem Pointer ausgeben zu lassen.
    Ist es möglich ein komplettes Wort mithilfe eines Pointer ausgeben zu lassen, oder lieg ich in der Annahme richtig, dass es nur mit einem einzelnen Zeichen funktioniert?


  • Banned

    @Int1602 sagte in Pointer auf Buchstaben:

    Ist es möglich ein komplettes Wort mithilfe eines Pointer ausgeben zu lassen, oder lieg ich in der Annahme richtig, dass es nur mit einem einzelnen Zeichen funktioniert?

    Dann kannst du in einer Schleife den Pointer hochzählen (ptr++) und so lange *ptr ausgeben, bis *ptr weder Whitespace noch Null ist.



  • @RBS2 lies dir die Referenz zu printf durch.

    Für C-Strings wäre das %s
    Beachte aber die Eigenheiten davon.



  • Bei den Typen aus stdint.h sind die least oder fastest Typen meist viel sinnvoller.



  • @DirkB sagte in Pointer auf Buchstaben:

    Bei den Typen aus stdint.h sind die least oder fastest Typen meist viel sinnvoller.

    Und die fixed-size Dinger sind auch optional.


  • Banned

    @DirkB sagte in Pointer auf Buchstaben:

    @RBS2 lies dir die Referenz zu printf durch.

    Für C-Strings wäre das %s
    Beachte aber die Eigenheiten davon.

    Printf stoppt nicht bei einem Leerzeichen. Jedenfalls nicht bei einem einfachen "%s". Da musste wohl schon strtok oder Ähnliches bemühen.

    BTW, für einen Einsteiger, der mit Pointern experimentieren will, ist sowas eh nicht zielführend.


Log in to reply