Umgangston



  • Also so gross ist die Informatik auch wieder nicht. Es gibt andere Konzepte denen man folgen soll ! Dazu gehört: Fähigkeit zur Empathie, Freundlichkeit Kameradschaft, Konfliktfähigkeit ( dass man sich nach einem Streit wieder an einen Tisch setzt ) . Und Mobbing, so wie ich das hier empfinde, ist das pure Gegenteil ! Kritik ist ok, mein Programmierstil ist wirklich schlecht, das lasse ich hier auch gelten. Aber an diesem Getue von oben herab, übe ich selbst Kritik ! Ob Ihr diese aktzeptiert ?



  • Und im übrigen, wie heisst das Thema in diesem Thread ??? Und wenn Ihr meint, die Form beim Programmieren ist entscheidend, der gute Programmierstil, dann aber auch die Umgangsform hier im Forum !!! Und was mir immer noch nicht klar ist, dass man bei C++ MFC die stdio Funktionen nicht benutzen sollte. Bei mir läufts !!!



  • Und ich denke, manche User laden sich das neueste VS herunter, schreiben zwei Progämmlein mit weniger als 200 Zeilen, und warten dann auf die nächste Version. Ist mir egal wie Ihr darüber denkt, VS 2008/2010 hat bestimmt noch über 90% der Elemente von VS 2017. Die Sprachen sind identisch, die meisten Typen in .NET dieselben. Und der Grund warum ich mir nicht das neueste VS beschaffe, ist weil mein Internet-PC manchmal loopt. Gut dass es kostenlos ist. Also meine Ehre hängt nicht am neusten Tool.



  • @biter
    weißt du, als ich mit dem studium angefangen habe, hieß es immer, dass ich keine globalen variablen verwenden und alles schön sauber in datenstrukturen packen soll. die datenstruktur soll ich dann an eine übergeordnete funktion übergeben und an die untergeordneten funktionen nur die daten, die dort wirklich gebraucht werden.

    wie du dir sicherlich denken kannst, lief das alles auch ohne datenstrukturen und mit globalen variablen, bis ich dann irgendwann eine größere aufgabe erledigen sollte und irgendwann feststellen musste, dass einerseits ein riesiger berg an globalen variablen in der headerdatei steht und andererseits namenskonflikte auftraten, weil mehrere variablen mit dem gleichen namen gebraucht wurden.

    kurz: der prof. hatte doch recht und ich musste alles nochmal machen.

    also ich meine, benutz die stdio-funktionen in den MFC, auf lange sicht wirst du feststellen, dass das nicht gut ist und dann auch genau wissen, warum man dir das gesagt hat.😀


  • Administrator

    @biter sagte in Umgangston:

    Die Sprachen sind identisch, die meisten Typen in .NET dieselben.

    Hier liegst du bereits falsch. VS2010 ist bezüglich der Unterstützung des C++ Standards weit hinten nach. Auch setzt VS2010 auf ein veraltetes .Net Framework, welches nicht mehr unterstützt wird. Auch die C# Sprache hat sich seit VS2010 deutlich weiterentwickelt. Mit 2010 kam C# 4.0 raus. Wir sind bereits bei C# 7.3 mit VS2017.

    @biter sagte in Umgangston:

    Und im übrigen, wie heisst das Thema in diesem Thread ??? Und wenn Ihr meint, die Form beim Programmieren ist entscheidend, der gute Programmierstil, dann aber auch die Umgangsform hier im Forum !!!

    Das gilt aber auch für dich. Abstand vor Satzzeichen und dreifache Satzzeichen helfen da nicht wirklich. Auch dein Verschluss gegen guten Ratschlag kommt halt nicht gut an. Wenn dir jemand helfen will und du ihm sagst: "Ich will deine Hilfe nicht! Sag mir einfach, was ich wissen will!" Dann kommt das nicht gut an. Erst recht wenn du dann noch besserwisserisch auftrittst und es eindeutig nicht besser weisst.

    Statt dich auf den Standpunkt zu setzen, dass du es besser als die Experten hier weisst, wäre es vielleicht klüger, die Experten hier zu fragen, wieso es denn schlecht ist, was du machst. Eine Hilfestellung kritisch zu hinterfragen und entsprechend auch nachzufragen, ist immer eine gute Idee. Denn damit lernst du auch selber. Verschliesse dich nicht gegen guten Ratschlag, denn dafür solltest du ja hier sein, würde man erwarten?



  • Ja gut, da habt Ihr wohl recht, auf die Experten zu hören. Meine Art ist eben, dass ich meine Entwicklungsumgebung auf allen meinen Rechnern haben will, auch auf denen die keinen Internetzugang haben. Der Internetrechner loopt öfters.



  • @biter sagte in Umgangston:

    Ist mir egal wie Ihr darüber denkt, VS 2008/2010 hat bestimmt noch über 90% der Elemente von VS 2017.
    Vermutlich sogar mehr.

    Aber die fehlenden <=10% machen eventuell den Unterschied aus zwischen 1h Fehlersuche und 1 Woche Fehlersuche. Bei Hobbyprogrammierern ist das egal, aber in der Wirtschaft ist dieser Unterschied relevant. Ich stelle fest, dass du nachwievor nicht ansatzweise verstanden hast, was soviele Leute dir in deinem Thread sagen wollten.

    Ja man kann mit VS2008 auch programmieren. Darum gehts aber nicht.



  • @biter sagte in Umgangston:

    Der Internetrechner loopt öfters.

    Wenn er nicht gerade flollopt. WTF?



  • @hustbaer sagte in Umgangston:

    @biter sagte in Umgangston:

    Der Internetrechner loopt öfters.

    Wenn er nicht gerade flollopt. WTF?

    Floloppen? Denk dir mal ´ne Zahl 🤣



  • @hustbaer sagte in Umgangston:

    @biter sagte in Umgangston:

    Der Internetrechner loopt öfters.

    Wenn er nicht gerade flollopt. WTF?

    Klingt wie in meiner Familie Anfang der 90er. Ein Rechner hatte Internet und wer da was wollte musste sich an den ransetzen. Ist aber halt auch schon 25 Jahre her...

    Nimms mir nicht krumm @biter , aber dein Hardware-Internetanschluss-Konzept hab ich noch nicht so richtig verinnerlicht. 😉 Klingt ein bisschen wie aus der Zeit gefallen.



  • Mir gings bloss darum dass ich "loopt" nicht verstehe. Ist das in D üblicher Slang (bin hier in Ö)? Oder is das KinderJugendsprache?



  • @hustbaer sagte in Umgangston:

    Mir gings bloss darum dass ich "loopt" nicht verstehe. Ist das in D üblicher Slang (bin hier in Ö)? Oder is das KinderJugendsprache?

    Jugendlich und deutsch. Verstehe es auch nicht 😉



  • Beim Rechner geht nur noch der Mauszeiger, ansonsten reagiert er nicht. Weder auf der Taskleiste noch sonst. Er reagiert auf keine Eingaben, weder auf Mausklicks, noch auf Tastatur. Ich denke das sich da ein Programm in einer Endlosschleife befindet. Das meine ich mit "Rechner loopt":



  • hast du es mal damit versucht, die kiste zu formatieren?



  • Mein Rechner hat eine SSD-Festplatte. Soviel ich weiss braucht man die nicht formatieren.



  • @biter sagte in Umgangston:

    Mein Rechner hat eine SSD-Festplatte. Soviel ich weiss braucht man die nicht formatieren.

    WTF? Erm, also... ne. Dazu fällt mir nix mehr ein, wirklich nicht



  • Oh ja, dass war ein Irrtum, Soory ....



  • Ich dachte eigentlich, dass lopen = laufen ist. Loopen habe ich zwar noch nicht gesehen, aber da das o in lopen (Plattdeutsch und/oder Niederländisch) lang ist, könnte es auch gut loopen sein, wenn man es falsch schreibt. Der Lauf = de Loop ist mit oo.


  • Banned

    @wob sagte in Umgangston:

    Ich dachte eigentlich, dass lopen = laufen ist. Loopen habe ich zwar noch nicht gesehen, aber da das o in lopen (Plattdeutsch und/oder Niederländisch) lang ist, könnte es auch gut loopen sein, wenn man es falsch schreibt.

    Ist doch wurscht. Hauptsache man kann das wieder als Anlass nehmen, dem Neuling eins überzubraten.



  • er meint aber im prinzip, dass sein rechner nicht reagiert, so als wenn du in deinem programm eine schleife hast, die durch einen fehler (z.b. while(resume = 1)) nicht beendet wird, wodurch andere programmteile nicht mehr drankommen. diskussionen über präemptives multitasking, eine hohe anzahl von prozessen usw lassen wir aber mal.


Log in to reply