Tempolimit seitens Autmobilhersteller



  • Man fasst es kaum. Volvo drosselt Neuwagen auf 180 km/h. Bisher gab es das bei BMW, Daimler, Audi mit 250 km/h, aber diese Drosselung ist rabiat.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/volvo-drosselt-alle-neuwagen-auf-180-km-h-16071818.html

    Wie seht ihr das? Also ich finde das eine extreme Maßnahme. Volvo findet, dass sie wohl mehr neue Käufer gewinnen als alte verlieren werden. Es geht auch nicht nur um die Spitzengeschwindigkeit, sondern auch um automatisches Bremsen an Schulen, Drogentest, was weiß ich was da noch alles kommt.
    Inzwischen spielen sich viele Hersteller als "Politiker" auf, wollen die Menschen vor sich selbst retten oder schlicht bevormunden. Meines Erachtens ist das nicht der richtige Weg. Hoffentlich fällt Volvo damit kräftig auf die Nase.



  • wir leben halt in einer überflussgesellschaft und da muss man sich eben was einfallen lassen, wie man sich von anderen abgrenzen könnte.

    ich persönlich würde mir übrigens - für den fall, dass ich überhaupt ein auto brauchen sollte - irgendnen tollen gebrauchtwagen kaufen. da gibt es nämlich noch mehr als genug von, um für die nächsten 100 jahre versorgt zu sein.🙄



  • Für vmax=130km/hv_{max} = 130\, \text{km/h}\,! (120 ist in D sicher nicht durchsetzbar)

    Übrigens gab es kürzlich in NL eine Untersuchung zum Unterschied 120 vs 130 km/h: http://www.verkeerskunde.nl/nieuws/2019/de-130-km-u-maatregel-gewikt-en-gewogen-meer-of.56855.lynkx

    Kurz: bei 120 ist mehr Kapazität auf den Straßen - besonders zu Stoßzeiten. Daher kommt man dann mit stärkerem Limit schneller voran. 130 bringt nur außerhalb der Stoßzeiten einen Gewinn.

    Dus ja, de 130-maatregel staat voor meer verkeerslachtoffers, een hogere uitstoot, meer geluidsoverlast én meer fileleed.

    Frei übersetzt: "Die Anhebung von 120 auf 130 km/h steht für mehr Verletzte, einen höheren Ausstoß, mehr Lärmbelästigung und mehr Staus"

    Schweiz hat auch 120, Dänemark 130. Hat die dortige Bevölkerung ein Problem damit? Nein - und vor allem sind dort die Strafen nicht so lächerlich gering wie in Deutschland.

    Deutschland verhält sich zu Geschwindigkeitsbegrenzung wie die USA zu Waffenverbot.



  • @Erhard-Henkes sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Wie seht ihr das?

    Das ist populistischer Schwachsinn, weil die Überlebensrate bei Verkehrsunfällen, diese wurde als Begründung genannt, oberhalb von 100km/h faktisch gleich null ist. D.h. will man das Sterberisiko drastisch absenken, müssten neue Volvos auf 64km/h abgeregelt werden. D.h. die Geschwindigkeit bei dem der NCAP Test durchgeführt wird. Es gab mal zu diesem Thema eine Quarks Sendung beim WDR. Ausschnitt Die IIHS testet übrigens mittlerweile mit dem Small Overlap Crash Test siehe z.B. SUVs Beifahrerseite. Es gibt drei Bewertungsstufen: good, acceptable und poor. Das 2017 Tesla Model S war nur acceptable. Das sei nur erwähnt, weil die deutsche Automobilindustrie von bestimmten Kreises immer schlecht geschrieben wird, und Tesla über den grünen Klee gelobt wird.

    Es wurde auch zum Thema Tempolimit in Deutschland extrem viel Unfug publiziert. Nur 13% der Todesfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit ereignen sich auf Autobahnen. Stichwort überhöhte Geschwindigkeit: Dafür muss noch nicht einmal die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritten werden. Als Beispiel rutscht man mit 20km/h auf der Landstraße wegen Glatteises von der Straße ist das bereits ein Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit.



  • @wob sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Deutschland verhält sich zu Geschwindigkeitsbegrenzung wie die USA zu Waffenverbot.

    Es ist ein sehr starkes Verkaufsargument für deutsche PKWs in der Welt, und davon hängen sehr viele Arbeitsplätze in Deutschland ab. Insofern muss man auch in Kauf nehmen, dass in Deutschland Arbeitsplätze verloren gehen werden.



  • @wob sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Deutschland verhält sich zu Geschwindigkeitsbegrenzung wie die USA zu Waffenverbot.

    Wobei man auch sagen muss, dass die Anzahl der Verkehrtoten trotz unlimited speed im verhältnis zur Bevölkerungszahl und/oder Zahl der gefahrenen Kilometer in Deutschland deutlich geringer ist als in den USA.
    Das heißt also ganz klar, dass bei den Unfalltoten viele Faktoren eine Rolle spielen. Zum Beispiel die intensivere Fahrausbildung in Deutschland. Aber auch die Fahrdisziplin.



  • @Erhard-Henkes sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Volvo drosselt Neuwagen auf 180 km/h...Hoffentlich fällt Volvo damit kräftig auf die Nase.

    Glaube ich nicht. 180 sind immer noch 50-60km/h mehr, als man in so gut wie jedem Land auf der Welt fahren darf.
    Und die Autos auf der Bahn, wo man "geisteskranker Vollidiot" denkt (jetzt wegen speed, das denke ich auch aus anderen Gründen, weil ich stets der Einzige bin, der perfekt fährt ;-)), sind in der Regel keine Volvos.
    Also insgesamt für Volvo eher so ein gutes Marketing-Ding "Umwelt, sicher,...".



  • Ich finde die ganzen Speed-Limits komisch (ich meine natürlich die in die Autos eingebauten, nicht die gesetzlichen Beschränkungen - die sind wieder ein ganz anderes Thema). Wenn einer nicht >180 fahren will dann fährt er sie halt nicht. Dazu muss man sich keinen Volvo kaufen.
    Was mMn. Sinn machen würde wäre ne User-einstellbare Grenze. Entweder so dass das Auto bim-bim macht wenn man schneller fährt oder auch wenn der User das will ein hartes Limit.



  • @john-0 sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    @Erhard-Henkes sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Wie seht ihr das?

    Das ist populistischer Schwachsinn, weil die Überlebensrate bei Verkehrsunfällen, diese wurde als Begründung genannt, oberhalb von 100km/h faktisch gleich null ist. D.h. will man das Sterberisiko drastisch absenken, müssten neue Volvos auf 64km/h abgeregelt werden. D.h. die Geschwindigkeit bei dem der NCAP Test durchgeführt wird. Es gab mal zu diesem Thema eine Quarks Sendung beim WDR. Ausschnitt Die IIHS testet übrigens mittlerweile mit dem Small Overlap Crash Test siehe z.B. SUVs Beifahrerseite. Es gibt drei Bewertungsstufen: good, acceptable und poor. Das 2017 Tesla Model S war nur acceptable. Das sei nur erwähnt, weil die deutsche Automobilindustrie von bestimmten Kreises immer schlecht geschrieben wird, und Tesla über den grünen Klee gelobt wird.

    Es wurde auch zum Thema Tempolimit in Deutschland extrem viel Unfug publiziert. Nur 13% der Todesfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit ereignen sich auf Autobahnen. Stichwort überhöhte Geschwindigkeit: Dafür muss noch nicht einmal die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritten werden. Als Beispiel rutscht man mit 20km/h auf der Landstraße wegen Glatteises von der Straße ist das bereits ein Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit.

    Schon mal gehört, das man vor dem Aufprall auch bremsen kann? Kannst ja mal ausrechnen, wenn du mit 120 kurz vorm Hindernis bremst und mit 64 km/h einschlägst, wie schnell bist du mit 180? Kannst auch die Reaktionszeit weglassen, wenn du es sonst nicht hinbekommst. Und dann unterhalten wir uns nochmal über den populistischen Schwachsinn namens "Physik". Aber vor der Diskussion ziehst du ehh den Schwanz ein.



  • @TGGC sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Schon mal gehört, das man vor dem Aufprall auch bremsen kann?

    Das sind statistische Erhebungen aus realen Unfallvorgängen, und keine Mutmaßungen was hätte sein können, wenn langsamer gefahren worden wäre.



  • @TGGC sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Und dann unterhalten wir uns nochmal über den populistischen Schwachsinn namens "Physik". Aber vor der Diskussion >ziehst du ehh den Schwanz ein.

    Dazu kommt noch, dass auf der Autobahn PKW oft in eine der Leitplanken einschlagen und diese entweder überwinden oder reflektiert werden. Auch diese Reflektion durch die Leitplanke ist bei 180 eine andere als bei 100. Wodurch wiederum andere Risiken entstehen können.
    Die wenigsten Unfälle sind einfache Einschläge auf vorausfahrende (oder entgegenkommende) Verkehrsteilnehmer. Die meisten Unfälle sind deutlich komplexer was die Bewegungsabläufe angeht. Und da kann ein Geschwindigkeitsunterschied eben schon den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen, bzw. ob man mit 180 die Mittelleitplanke in Richtung Gegenverkehr überwindet oder das mit 120 im gegebenen Szenario nicht tut.



  • @john-0 sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Es wurde auch zum Thema Tempolimit in Deutschland extrem viel Unfug publiziert. Nur 13% der Todesfällen wegen überhöhter Geschwindigkeit ereignen sich auf Autobahnen. Stichwort überhöhte Geschwindigkeit: Dafür muss noch nicht einmal die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritten werden. Als Beispiel rutscht man mit 20km/h auf der Landstraße wegen Glatteises von der Straße ist das bereits ein Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit.

    Das ist klar. So eine simple Statistik wie sie hierzulande geführt wird, kann auch gar nicht als Argumentationsgrundlage für oder gegen ein Tempolimit dienen. Auch NCAP-Crashtests können das nicht. Die sind auch gar nicht dafür ausgelegt, reale Unfallszenarien abzubilden, bzw. können nur einen kleinen Teil der Unfallszenarien annähernd abbilden.

    PS: ich bin gegen Tempolimits.



  • Vmax bestimmt der Autopilot, bei Tesla ist das 150. Alles was darüber hinaus theoretisch möglich wäre, interessiert mich gar nicht mehr.



  • @It0101 sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Das ist klar. So eine simple Statistik wie sie hierzulande geführt wird, kann auch gar nicht als Argumentationsgrundlage für oder gegen ein Tempolimit dienen. Auch NCAP-Crashtests können das nicht. Die sind auch gar nicht dafür ausgelegt, reale Unfallszenarien abzubilden, bzw. können nur einen kleinen Teil der Unfallszenarien annähernd abbilden.

    Die Todesrate steigt oberhalb der NCAP Testgeschwindigkeit rasant an. Während bei 64km/h fast niemand zu Tode kommt, ist es bei 100km/h fast jeder. 5th Gear hat einmal einen Crashtest mit 120mph ca. 193km/h durchgeführt. Es spielt bei solchen Geschwindigkeiten keinerlei Rolle mehr, ob man mit 100km/h, 180km/h, 250km/h oder sogar noch mehr gegen einen Wand (z.B. Brückenpfeiler) fährt, tot ist tot. Insofern bringt die Absenkung von 250km/h auf 180km/h wirklich rein gar nichts.

    Will man die Zahl des Todesopfer signifikant senken, muss man dafür sorgen, dass sich auf Landstraßen keine Unfälle mehr mit frontaler Kollision ereignen können bzw. dort die Geschwindigkeit signifikant absenken. Auch die 80km/h in Frankreich wären dann noch zu viel, da effektiv 65km/h nicht überschritten werden dürften. Dann müsste man sich den Stadtverkehr ansehen z.B. LKW-Rechtsabbieger und Fahrradfahrer.


  • Banned

    @Erhard-Henkes sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Man fasst es kaum. Volvo drosselt Neuwagen auf 180 km/h

    Wer schneller fahren will, kauft sich eben ein anderes Auto. Wo ist das Problem?


  • Banned

    @hustbaer sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Was mMn. Sinn machen würde wäre ne User-einstellbare Grenze.

    Die hat er schon, und zwar mit dem Neigungswinkel des Gaspedals in Zusammenhang mit der Gangschaltung. Und das quasi seit Anbeginn des Verbrennungsmotors.



  • @RBS2 Vielleicht liest du auch mal den anschliessenden Satz!?

    By the way: Mir egal wie schnell eine Karre ist, aber der nächste SUV, der mich nötigt 200 Meter rückwärts die Strasse zurück zu fahren, weil er mit seinem Panzer in den engen Strassen nicht klar kommt, dem steche ich die Reifen platt! 😡


  • Banned

    @Wade1234 sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    ich persönlich würde mir übrigens - für den fall, dass ich überhaupt ein auto brauchen sollte - irgendnen tollen gebrauchtwagen kaufen. da gibt es nämlich noch mehr als genug von, um für die nächsten 100 jahre versorgt zu sein

    Ein Auto das 100 Jahre hält war schon immer eine Ausnahme. Es mag noch die eine oder andere fahrbare Thin Lizzy geben.

    Btw, mein Ford CVPI, Baujahr 2011, ist auf 140 mph (225 km/h) begrenzt. Sehr zuverlässiges und haltbares Auto und günstig in der Anschaffung (< 4000€).



  • @RBS2
    naja du hast natürlich verschleißteile, die öfter mal getauscht werden müssen, aber grundsätzlich halten autos schon ziemlich lange, wenn man sie einigermaßen pflegt.

    @Jockelx sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    By the way: Mir egal wie schnell eine Karre ist, aber der nächste SUV, der mich nötigt 200 Meter rückwärts die Strasse zurück zu fahren, weil er mit seinem Panzer in den engen Strassen nicht klar kommt, dem steche ich die Reifen platt! 😡

    ja so ist das. im bus darf sich der fahrer mit solchen vollspackos abärgern und nicht ich.



  • @wob sagte in Tempolimit seitens Autmobilhersteller:

    Für vmax=130km/hv_{max} = 130\, \text{km/h}\,! (120 ist in D sicher nicht durchsetzbar)

    Das ist in Öreich Standart.


Log in to reply