Problem mit SetMouseHook



  • @hustbaer Ja dann meint direkt aber bloß, dass sie anderen Messages "vorgezogen" wird? Und nicht wie ein Treiber der die CPU schlagartig unterbricht?



  • @CUser1 sagte in Problem mit SetMouseHook:

    @hustbaer Wenn ich es richtig verstehe dann "erzeugt" GetMessage die WM_PAINT oder WM_TIMER nicht aus dem Messagequeue sondern durch die Abfrage anderer Bedingungen, was MartinRichter mit direkt gemeint hat, weil dass nicht über den Queue läuft.

    Aber trotzdem muss man PeekMessage oder GetMessage callen weil sonst bleibt das WM_PAINT trotzdem aus.

    Ja, das hast du richtig verstanden.

    Bei SendMessage an ein Fenster des eigenen Threads läuft das aber anders. Weil warten bis der eigene Thread (der ja gerade in SendMessage hängt) irgendwann mal PeekMessage/GetMessage aufruft -- da könnte man lange warten. In dem Fall muss Windows also die WndProc direkt aufrufen.

    Und nicht wie ein Treiber der die CPU schlagartig unterbricht?

    Schlagartig unterbrochen wird dabei aber auch nichts. Dein Thread hat ja SendMessage(eigenesFenster) aufgerufen. Und in dem Fall ruft SendMessage dann einfach direkt die WndProc auf.



  • @hustbaer Wenn man SendMessage an einen anderen Thread sendet und Windows dann die WndProc aufruft dann bräuchte man ja Critical Section damit nicht Windows und der eigene Thread ggf. zugleich Werte verändern?



  • @CUser1 sagte in Problem mit SetMouseHook:

    @hustbaer Wenn man SendMessage an einen anderen Thread sendet und Windows dann die WndProc aufruft dann bräuchte man ja Critical Section damit nicht Windows und der eigene Thread ggf. zugleich Werte verändern?

    Wenn du SendMessage an ein Fenster eines anderen Threads machst, dann geht das ganz normal über die Queue. Also "fast ganz normal". Solche Messages werden bevorzugt behandelt, und ich bin mir nicht sicher ob in dem Fall nicht auch GetMessage/PeekMessage im "Ziel-Thread" direkt die WndProc aufruft. Aber der "Ziel-Thread" muss auf jeden Fall erstmal eine "Message-Processing" Funktion aufrufen (also GetMessage, PeekMessage und noch ein paar andere).



  • @hustbaer Ja es ergibt eh alles Sinn wenn man mit den Begriffen "schlagartig unterbrechen" oder "direkt" konform umgeht.


  • Mod

    @CUser1 sagte in Problem mit SetMouseHook:

    @hustbaer Wenn man SendMessage an einen anderen Thread sendet und Windows dann die WndProc aufruft dann bräuchte man ja Critical Section damit nicht Windows und der eigene Thread ggf. zugleich Werte verändern?

    Nein. Da es der eigene Thread ist, würde das sowieso nichts nutzen.
    Also:

    Wenn Du SendMessage aufrufst und ein anderer Thread ist involviert, dann blockiert Dein Thread so lange bis SendMessage zurück kommt. Punkt.

    Ein Thread wird eine Nachricht von einem anderen Thread nur entgegen nehmen, wenn Peek-,GetMessage aufgerufen wird. Und nur wenn der Thead mit return aus der WindowProc zurückkehr, läuft der sendende Thread weiter.

    Bei COM wird es spaßiger. Da kann ein externer Aufruf von einem STA Aufruf tatsächlich reentrant sein und ein eingehender COM Aufruf oder eine Nachricht kann wären einem simplen Aufruf in der eigenen Anwendung etwas verändern...



  • @Martin-Richter Das mit COM habe ich nicht verstanden?

    Bei COM erstellt man ja einen Pointer und die COM Funktion erzeugt ein Objekt und der Pointer zeigt dann dorthin oder?

    Ist das nicht wie bei FILE * f = fopen(...); da wird diese struct auch wo anders erstellt durch die mrsvc80.dll oder so?

    Verwenden die da malloc um solche aobjekte zu erzeugen?

    Oder wo werden die COM Objekte erzeugt?

    Und wo ist der Messagequeue? Hustbär sagte der ist nicht im virtuellen Speicher des Prozesses wo der Thread ist?



  • @CUser1 sagte in Problem mit SetMouseHook:

    Und wo ist der Messagequeue? Hustbär sagte der ist nicht im virtuellen Speicher des Prozesses wo der Thread ist?

    Nein, das hab ich nicht gesagt. Ich habe gesagt (geschrieben) dass diese Beschreibung falsch ist:

    Also schreibt Windows die Messages der Reihe nach in den VRAM des Prozesses wo der Thread ist der Messages verwendet, an eine Stelle wo grade Platz ist?



  • @hustbaer Und wie ist es dann?



  • @CUser1 Die genauen Details sind soweit ich weiss nicht dokumentiert.
    Ist aber auch egal, das Verhalten der Queue ist ausreichend gut dokumentiert dass man damit arbeiten kann.


Log in to reply