Vigenere Chiffre/ Klausurhinweis



  • hey ich habe folgendes Problem:
    Der Hackaton an der HSH Level 1. Folgen Sie dieser Anweisung:
    Vajtrzljchrw! Stg Rdst xhi wxtgbxi vtzcprzi. Sph Rdstldgi ojb zcprztc sth cptrwhitc Gptihta uxcsti hxrw xb Ijidgzjgh kdc Wtggc Vddh.
    Qtx Tgudav sdgi qtzdbbtc Hxt txc Kxstd txcvtqatcsti. Stg Cpbt sth Hptcvtgh dwct Attgotxrwtc jcs zatxcvthrwgxtqtc xhi Rdstldgi.

    Jeder Buchstabe ist rollierend um den Wert 15 verschoben. Nach z fängt es wieder bei a an. Programmieren Sie Ihren Decoder.
    Hackaton der HSH Level 3! Entschlüsseln Sie folgenden Text und gehen Sie zu der angegebenen Webseite um Ihren entscheidenden Klausurhinweis zu finden:

    Cvkhk! Wfv ivexy ip qfgrxdf. Ysfm bdf azo Rhudqmqv: cwmae://npxv.rasdco.xrf/pszlwfiw/o/1u-Q-HM5N5wHJBrBrRDOB0RpMMURrelQS__tLgeEBsZy/zgbe

    Hinweis zur Lösung: Level 1 zu knacken ist unbedingt erforderlich. Jeder Buchstabe ist anders verschoben und zwar entsprechen dem Codewort. Jeder Buchstabe des Codeworts ist eins Schlüssel, der angibt wie weit sie verschieben müssen. (Buchstabe <->ASCII)

    Den 1. Part habe ich easy geschafft, konnte mir den entschlüsselten Text ausgeben lassen, jedoch komme ich auf die 2. Lösung nicht, ganz einfach weil ich nicht verstehe, inwieweit die Buchstaben des Codeworts(<- rickastley) angeben, wie weit es verschoben werden muss. Ich wäre über jegliche Hilfe oder vllt Quellcodes sehr dankbar, in 2 Wochen steht die Klausur an und vielleicht ist der Klausurhinweis wirklich entscheidend!


  • Mod

    Deine Frage ist, wie ein Vigenere Chiffre funktioniert? Oder wie du den Wert von 'rickastley' interpretieren sollst? Ersteres: Siehe Link. Zweiteres ist der Hinweis mit dem "Buchstabe <->ASCII". Das heißt, 'r' entspricht 114, 'i' ist 105, etc. und der Schlüssel ist entsprechend 114, 105, …. Wobei mich auch nicht überraschen würde, wenn die Aufgabenstellung fehlerhaft ist und vielleicht Großbuchstaben (z.B.'R' = 82) oder Positionen im Alphabet ('R' = 18) gemeint sind. Falls es nicht passt, musst du mal ein bisschen probieren.



  • @SeppJ ich hab auch das "codewort" genau wie du es sagst ins ascii übersetzt, aber die zahlen die dabei rauskommen machen ja halt wenig sinn, das mit den positionen habe ich auch schon bedacht, aber bei mir fehlt es auch jetzt am verständnis. ich meine ich habe das codewort rickastley mit seinen versch. ascii zeichen oder mit seinen versch. positionen im alphabet. ich verstehe jetzt aber nicht wie die einzelnen buchstaben bzw. ascii zeichen angeben wie weit ich verschiebe. im oberen code war einfach alles um 15 verschoben, jetzt ist der verschlüsselte Text um "rickastley" verschoben..



  • @Talha26 sagte in Vigenere Chiffre/ Klausurhinweis:

    ich verstehe jetzt aber nicht wie die einzelnen buchstaben bzw. ascii zeichen angeben wie weit ich verschiebe.

    Ich würde sagen a verschiebt um 0, b verschiebt um 1 usw.



  • @hustbaer und wie kommst du darauf, wenn ich fragen darf? 😃 nur damit ich nachvollziehen kann, ich will das ja auch verstehen



  • @Talha26 also ich mein, ich habe verstanden, dass nach der alphabet position verschoben wird nach deiner idee, aber addiere ich dann alle positionen zsm, oder verschiebe ich wort nach wort um die jeweilige buchstabenposition oder buchstabe für buchstabe das ist alles bissl unglücklich vom prof auch definiert, habe leider auch sehr unkorrekte kommilitonen, denn keiner hilft 😃



  • Lies dir doch einfach den Link von @SeppJ durch.
    Es wird Buchstabe für Buchstabe verschoben, und wenn das Codewort zu Ende ist, dann wieder von vorn weitergemacht.



  • @Th69 hat leider nicht geklappt


  • Mod

    @Talha26 sagte in Vigenere Chiffre/ Klausurhinweis:

    @Th69 hat leider nicht geklappt

    Das Lesen der Anleitung hat nicht geklappt?



  • Bist du dir denn mit dem Sänger sicher?

    Auch ich konnte direkt auf Vigenère Verschlüsselung deinen 2. Text damit nicht entschlüsseln (aber den ersten, wenn man P (= 15) angibt).

    Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß cwmae zu https dekodiert werden soll (die Sonderzeichen wie z.B. :// sollen ja nicht verschlüsselt sein).
    Jedoch komme ich dann nur auf vdtlm (bzw. fxhpo in die andere Richtung) als Teilcodewort - und das ergibt nun mal keinen Sinn.



  • @Th69 ja leider sicher. und genau den gleichen ansatz hatte ich auch, da wir davon ausgehen, dass es eine website ist muss da https:// stehen..

    [..]Das Schlüsselwort für den Hackaton ist der Name des Interpreten.

    https://www.youtube.com/watch?v=dQw4w9WgXcQ



  • Um auszuschließen daß wir hier gerickrolled werden. Die Lösung ist

    Super! Sie haben es geloest. Hier ist die Webseite: https://docs.google.com/document/d/1x-G-MJ5C5sKSRqGoYSCX0AfLRRYgshTB__yIntSXvIo/edit
    


  • @Swordfish ich danke dir vom ganzen Herzen! 🙂



  • @Talha26 Jetzt ist halt die Frage ob Du Ehrgeiz hast und selbst auf die Lösung kommst. Bei Fragen kannst ja fragen.



  • @Swordfish klar versuche ich jetzt selbst auf dei lösung zu kommen, die hinweise bringen mir ja nichts, wenn ich nichts dabei verstehe 😃


  • Mod

    Danke für das Verschandeln der Fragestellung, so dass nun niemand mehr nachvollziehen kann, worum es überhaupt geht, und auch garantiert niemand sonst etwas daraus lernen kann.



  • Den Anfang konnte ich mit kbvdtexrbvdtlexkbvdtlmr entschlüsseln (nachdem ich das erste Wort geraten hatte).

    @Swordfish: Wie bist du da jetzt draufgekommen? Ich versteh noch nicht, wie jetzt hier rickastley reinpaßt?
    Bei meinem Code wiederholt sich zwar kbvdt, aber danach kommen jeweils unterschiedliche Codebuchstaben.
    Ist das dann hier keine echte Vigenère-Verschlüsselung mit einem kurzem Codewort (sondern eher One-Time-Pad)?



  • @Talha26 Heast!? Wos soll die Beitraglöscherei???



  • @Th69 sagte in Vigenere Chiffre/ Klausurhinweis:

    Wie bist du da jetzt draufgekommen?

    Der entscheidende Hinweis war "Buchstabe <->ASCII". Mit Buchstabe ist der Buchstabe des Schlüssels gemeint. (-(key[key_index] % 26))



  • @SeppJ Ich finde im Wiederholungsfall sollten solche User gesperrt werden.