Umfrage: Übersetzung von Versionsverwaltungssystemen



  • pull heißt ziehen/herausziehen
    fetch heißt bringen/heranbringen (also die mildere Form von ziehen...)

    Und ja, ich hörte auch schon mal einen Kollegen sagen, dann gehe ich mal Kirschenpflücken... Das war aber glaube ich eher zur Auflockerung des miesen Betriebsklimas gedacht gewesen.

    Ich hätte keine Probleme damit, dieses Vokabular, die Terminologie/Nomenklatur bzw. Domäne einfach auswendigzulernen. Aber andere vielleicht schon.



  • Sorry, aber was? In welcher Welt ist "bringen" die mildere Form von "ziehen"?

    Meine Erfahrung ist eigentlich mehr, dass man da die englischen Begriffe eindeutscht und die auch jeder neue Kollege schnell nutzt.



  • @Schlangenmensch sagte in Umfrage: Übersetzung von Versionsverwaltungssystemen:

    In welcher Welt ist "bringen" die mildere Form von "ziehen"?

    In meiner. Etwas geben ist (laut Konfuzius) immer leichter als etwas nehmen. Das sollte eigentlich auch mit den religiös-ethischen Moralvorstellungen der westlichen, christlichen, Abendlandkultur übereinstimmen.



  • @omggg wtf.
    Da es hier um Sprache geht, schau doch mal bei duden.de vorbei und nach der Bedeutung von "ziehen" vs "bringen".



  • @Schlangenmensch
    guck doch noch mal nach, was ein Troll ist, und wie man damit umgehen sollte ... 🙄



  • Albernes Gebärden von euch.

    Ich glaube langsam, das ganze Thema ist von einem Troll. ... Ist zumindest stark von der ursprünglichen Frage abgewichen.



  • @omggg

    die Sprache der IT ist englisch. Es wäre geradezu närrisch, alle Begriffe der IT ins Deutsche übersetzen zu wollen. Wir sollten jedoch unsere eigene Sprachkultur im Hinterkopf behalten.

    Schönes Wochenende 😉



  • @Belli ja, ich weiß. Ich habe mich auch schon beim schreiben selbst geärgert.



  • Ich möchte Euch übrigens nicht vorenthalten, was in einem anderen Forum zu dem Thema zu Tage kam: https://github.com/danielauener/git-auf-deutsch?tab=readme-ov-file

    "Gabeln Sie im Deppenzentrum!" 🤣



  • Vielen Dank für Eure Teilnahme! Ich möchte Euch nun noch den Ergebnisstand nach gut einem Monat berichten.

    Ergebnisse:
    Stand: 28.03.2024
    Gesammelte Antworten: 50 vollständig, 16 unvollständig (letztere nicht ausgewertet)

    Weche Versionsverwaltungssysteme nutzen Sie? (Mehrfachauswahl)
    Git: 41
    SVN: 26
    Mercurial: 3
    Bazaar: 0
    CVS: 2
    Andere: 4

    Welches UI nutzen Sie üblicherweise für das von Ihnen überwiegend verwendete Versionsverwaltungssystem? (Mehrfachauswahl)
    Befehlszeile: 26
    Tortoise*: 20
    RabbitVCS: 3
    Sourcetree: 3
    In IDE eingebettetes GUI: 20
    Von Desktopumgebung bereitgestelltes GUI: 1
    Andere: 9 (darunter gitk und GitKraken mit zwei Nennungen)

    Welche Form der Übersetzung des UI aus dem Englischen ins Deutsche bevorzugen Sie?
    Vollständige Übersetzung, einschl. Fachbegriffe: 2
    Vollständige Übersetzung, Fachbegriffe nah am Original: 7
    Teilweise Übersetzung, Fachbegriffe bleiben Englisch: 14
    Ich bevorzuge ein nicht-übersetztes UI: 27

    Schlussfolgerungen:

    • Nur Git und SVN haben eine signifikante Nutzerbasis. Andere VCS sind unter den Teilnehmern nahezu irrelevant.
    • Die meisten deutschsprachigen Nutzer bevorzugen ein englisches UI. Übersetzung sollte daher optional sein.
    • Die, die eine Übersetzung wünschen, möchten diese nah an den englischen Begriffen. Die Mehrheit bevorzugt, dass Fachbegriffe nicht übersetzt werden.

    Nun bin ich dabei, die Ergebnisse praktisch zu nutzen. Dies könnt ihr hier verfolgen: https://github.com/PKEuS/rabbitvcs/commits/master/ und https://github.com/rabbitvcs/rabbitvcs/pull/397.


Log in to reply