Sauerei...



  • http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?step=1&newsid=5134764&l_id=11

    Istanbul (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der U-21- Junioren fährt zur EM 2004. Vor 45 000 Zuschauern spielte das Team in Istanbul gegen die Türkei 1:1. Den deutschen Ausgleich besorgte Auer in der Nachspielzeit. Nach dem 1:0-Hinspielsieg reichte das für die Endrunde. Überschattet wurde der Erfolg von Attacken der Fans auf die deutschen Spieler. Zunächst flohen sie vor Wurfgeschossen, dann wurden sie im Kabinengang von Ordnern und türkischen Polizisten tätlich angegriffen. Trainer Uli Stielike war empört.



  • schlechte Verlierer. Ich hab das Spiel gesehen, da hat auch noch ein türkischer Ersatzspieler Rot gesehen, weil er auf den Platz gerannt ist und den deutschen Torwart gerempelt und beschimpft hat 😃 Später sah man dann wie ein Ordner dem selben Spieler am Spielfeldrand den Mund zuhielt 😃
    Naja, Fußball scheint da alles zu sein und wenn dann in der 90 Minute das Aus kommt entlädt sich das scheinbar 😃

    Auch ein Skandal : Die türkischen Spieler haben schon vorher angekündigt, auf den deutschen Torwart "drauf" zu gehen. Der hatte im Hinspiel die Türken verärgert, weil er Feuerzeuge, mit denen er beworfen wurde, zurückgeworfen hat ins Publikum. Ich finde das total in Ordnung und verstehe nicht, wie der Kommentator da einen Zorn der T-Fans auch noch recht und billig findet.



  • Ich finde das geht gar nicht. Ausschließen für die nächsten 10 Jahre für alle internationalen Wettbewerbe.



  • Wenn selbst die Polizei sich schon so verhält, dann ist das ein Armutszeugnis des gesamten Landes. Sowas macht mich wirklich sauer.



  • Bloß nicht verallgemeinern. Ich kann mir vorstellen, dass die meißten von den Bullen im Affekt gehandelt haben.



  • noebef schrieb:

    Bloß nicht verallgemeinern. Ich kann mir vorstellen, dass die meißten von den Bullen im Affekt gehandelt haben.

    Dann sind sie aber nicht qualifiziert für den Job und gehören suspendiert.



  • noebef schrieb:

    Bloß nicht verallgemeinern. Ich kann mir vorstellen, dass die meißten von den Bullen im Affekt gehandelt haben.

    Polizisten - im Affekt? Das wäre ja die blödeste Entschuldigung des Jahres 😮
    Sorry, is nicht persönlich gemeint.



  • Auch für Affekt gibt es IMHO keine Entschuldigung.
    Im Gegenteil, wenn derart mit Affekt gerechnet werden muss, müssen dringend Konsequenzen gezogen werden.


  • Mod

    Das ist einfach, das fällt unter "südländisches Temperament". Wäre es umgekehrt, fällt es unter "alle Deutsche sind Nazis". 😉



  • Marc++us schrieb:

    Das ist einfach, das fällt unter "südländisches Temperament". Wäre es umgekehrt, fällt es unter "alle Deutsche sind Nazis". 😉

    sehr schön gesagt, stimmt aber leider auch so. und so en land will in die EU.



  • Naja bei uns im Nachbarort hat ne türkische Mannschaft ( aus nem andren nachbarort) den Spieler der gegnerischen Mannschaft krankenhausreif geschlagen.

    und eine wahnsinnige strafe von 97 euro gekriegt. 👎



  • 1ntrud0r schrieb:

    Naja bei uns im Nachbarort hat ne türkische Mannschaft ( aus nem andren nachbarort) den Spieler der gegnerischen Mannschaft krankenhausreif geschlagen.

    und eine wahnsinnige strafe von 97 euro gekriegt. 👎

    man muss dazu sagen das es bei denen bei jedem spiel ärger gibt die fahren da nur hin um zu schlägern



  • ich mag zwar verallgemeinerungen nicht, aber die meißten "südländischen" benehmen sich leider so primitiv, ich wüste nicht wie man das, zumindestens in deutschland, ändern könnte. zumeist passen "sie" sich nicht an hiesige umgangsformen an, es passiert eher, dass leute die mit denen zu tun haben sich dazu beeinflussen lassen genauso vom verhalten zu werden.

    haben nichtmal genug ehre um fairplay einzuhalten, sehr traurig.

    rapso->greets();



  • Es geht nicht um "Südländisch" oder "Nicht-Südländisch" ... imho ...
    z.B. hab ich noch nie nen Italiener oder nen Farbigen oder nen Spanier gesehen der sich absichtlich so daneben benimmt wie jeder Türke den ich gesehen hab im Altersbereich von 10 - 25 ! 👎 👎



  • @rapso:
    Toll, dass du das Verhalten der meisten "Südländischen" beobachten konntest. 🙄

    Es gibt in jeder ethnischen Gruppe primitive Deppen. Meine Beobachtung ist, dass bei Fußballereignissen eine überdurchschnittlich hohe Quote dieser Typen rumläuft.



  • CarstenJ schrieb:

    Ich finde das geht gar nicht. Ausschließen für die nächsten 10 Jahre für alle internationalen Wettbewerbe.

    genau meine meinung!
    bei internationalen wettbewerben gibt es - wie anderswo auch - regeln und vorgaben. und wer diese nicht einhält / befolgt, darf nicht dabei sein!

    und wenn diese paar türkischen 'sportler' bzw polizisten sich dermassen leicht hinreissen lassen, dann stimmt an deren einstellung wohl irgendetwas nicht.

    frust ok, kann ich auch verstehen. aber sportler, die ihr land vertreten, oder gar polizisten, müssen sich besser im griff haben. und südländisches temperament dafür verantwortlich zu machen ist äusserst schwach!

    denn wir reden hier von fussball, nicht vom krieg



  • Wenn man nach einem Spiel aus frust mal gegen eine Mülltonne, oder einen Baum tritt und flucht kann ich das verstehen. Aber sowas?
    Genau deshalb steht doch der Sport schlecht da. Woran denken viele, bei dem Wort Fußball? Dumme Proleten, die besoffen durch die Gegend torkeln, und stänkern. Woher kommt sowas? Genau von solchen kranken Aktionen.

    Sperren für ein paar Jahre, vielleicht beruhigen sich ihre Gemüter dann mal.



  • 1ntrud0r schrieb:

    Es geht nicht um "Südländisch" oder "Nicht-Südländisch" ... imho ...
    z.B. hab ich noch nie nen Italiener oder nen Farbigen oder nen Spanier gesehen der sich absichtlich so daneben benimmt wie jeder Türke den ich gesehen hab im Altersbereich von 10 - 25 ! 👎 👎

    ich wollte damit nicht direckt nur türken beschuldigen, deswegen hab ich das so geschrieben, ich kenne auch kurden die so sind. letztens erst, als ich hinter dem kaufhaus mein fahrrad abstellen wollte, kamen ein farbiger und ein türke(?) aus der tür gelaufen, dann hat der türke den farbigen zu fassen bekommen und die haben angefangen aufeinander einzudreschen, aber volles rohr, ich war dermassen baff... und deswegen hab ich das auch nicht nur auf türken begrenzt. über spanier kann ich das auch nicht sagen, die die ich kennengelernt habe waren ziemlich intelligente studenten...

    aber türken, kurden, albener... die sind wirklich aggressiv, viele laufen rum und pögeln rum und wenn jemand nur irgendwie darauf reagiert, ist das schon der provokationsgrund den sie gesucht haben um zu zeigen wie stark sie und ihre familia sind.

    als ich mal fussball gespielt hab, kamm ein farbiger mitten beim elfmeter schiessen über den platz gegangen, weil er uns wirklich behinderte hab ich "jasses nej" gesagt, daraufhin kamm der zumir , hat mich geschubst und sagte die ganze zeit nur "was?" und als ich ihm gesagt habe was ich sagte, hat er angefangen mich zusammen zu schlagen, dann kammen von überall leute die drumherum standen und er hat aufgehört, als meine mutter rausgelaufen kamm (war ja genau vor unserem fenster) und ihn anschrie, hat er angefangen sie zu schubsen und hätte ein typ ihn nicht aufgehalten, hätter er ihr eine mit der faust gepfeffert... ich war damals übrigens 12 und er 16.

    tut mir leid, aber so ein verhalten würde ich einem durchschnittsdeutschem nicht zutrauen, einem durschnitts "südländer" aber leider schon.

    rapso->greets();



  • Ich möchte zu meinem vorigen Statement noch anmerken das ich das in keinster Weise rasistisch oder Fremden feindlich gemeint habe. Zu dem sei zu sagen das mich auch jeder vom Gegenteil überzeugen kann.

    🙄



  • @rapso:

    Ich muss die (leider) vollkommen zustimmen.

    Die kommen wirklich hierher, und stiften Streit an. Ich glaube die haben einfach zu viel Zeit. Die rennen rum, und verprügeln grundlos Leute.

    Da kann man fast schon froh sein, das die Nazis hier denen mal die Grenzen zeigen. (Bitte nicht zu wörtlich nehmen. Ich hasse Nazis...)

    Also ich bin der festen überzeugung, das in spätestens 5 Jahren unser Dorf von Türken regiert wird. Die kriegen von der Gemeinde 5 Stöckige Häuser aufgebaut, und dann kommten wieder 20 neue Familien aus der Türkei, die komischerweise wieder alle miteinander verwand sind.

    Ist doch alles wieder das selbe. 18 Jährige Türken kommen in die 7. Klasse. Und kriegen alles von uns bezahlt. Also irgendwie finde ich das ungerecht, das Ausländer in Deutschland bevorzugt werden. Wieso werden die deutschen im eigenen Land benachteiligt??? Irgendwas stimmt da nicht...

    Ich will noch mal anmerken das ich keinen Funken rassistisch bin, ich bin nur realistisch und erzähle die wahrheit. Es kann doch nicht sein, das mein kleiner Bruder schiss hat zur schule zu gehen, nur weil ihn die Türken anmachen (mittlerweile nicht mehr, wir haben sie mit fast 20 Leuten "eingeschüchtert")...

    Ich fühle mich einfach nur verarscht von der Bundesregierung, wie kann es sein, das wir in unserem Land angst haben müssen. Wieso kann man es hier nicht machen wie in Amerika, das nur die reinkommen die auch die Erlaubnis haben. Aber nein dann sind wir gleich wieder Nazis..... 👎


Log in to reply