Formel 1 - Schumi hat gewonnen!



  • huhu.

    jo also heut nacht war das erste F1 rennen. und unser lieber michael s. hat mal wieder denn 1. platz belegt 🙂

    mfg
    err0r



  • Jo, habs grad gesehen, war mir aber irgendwie klar. Und ich dachte das Ralf Weltmeister werden will LOL. Ferrari hat vorher nie geprotzt was sie fĂŒrn tolles Auto haben und waren immer ganz ruhig um dann richtig aufzufahren.



  • Der Start war genial, wie der Alonso am Montoya vorbei ist, der das nicht ertragen konnte und dann zu lange am Gas geblieben ist 😃
    Fasziniert mich immer wieder wie die Renault beim Start weg kommen.



  • So Langweilig wie es aufgehört hat, beginnt es wieder.
    Ferrari kann niemand das Wasser reichen, und
    der Rest der Formel 1 kann sich dann um den 2. oder 3. Platz klöppen.

    Devil



  • Gut das ich _diesmal_ nicht mitten in der Nacht aufgestanden bin. FrĂŒher war die Formel 1 mal gut. Aber mit den neuen Regeln und Schumacher, der immer gewinnt, wird es echt öde.

    cu
    Hexa



  • Hexa schrieb:

    Aber mit den neuen Regeln und Schumacher, der immer gewinnt, wird es echt öde.

    Die neuen Regeln sind doch nicht das Problem. Im Prinzip wurden sie doch alle auch nur eingefĂŒhrt, damit Ferrari ein bisschen gebremst wird. Es bringt nur einfach alles nichts. Man kann machen, was man will, solange ein Team (sprich Ferrari) so ĂŒberlegen ist, lohnt es sich gar nicht erst einzuschalten. Man kann nur hoffen, dass die beiden möglichst oft im Kiesbett landen oder Motorenplatzer haben.



  • Jan schrieb:

    Man kann nur hoffen, dass die beiden möglichst oft im Kiesbett landen oder Motorenplatzer haben.

    Anderen was böses wĂŒnschen ist aber auch nicht die feine Art 😃
    Die anderen Teams solletn vielleicht mal ein wenig besser werden. Sagt sich zwar so einfach, aber dann sollen sie vor der Saison halt nicht so auf dicke Hose und super Auto machen, sondern sich mal lieber auf die Arbeit und Verbeserung des Autos konzentrieren!



  • Jan schrieb:

    Die neuen Regeln sind doch nicht das Problem. Im Prinzip wurden sie doch alle auch nur eingefĂŒhrt, damit Ferrari ein bisschen gebremst wird. Es bringt nur einfach alles nichts. Man kann machen, was man will, solange ein Team (sprich Ferrari) so ĂŒberlegen ist, lohnt es sich gar nicht erst einzuschalten. Man kann nur hoffen, dass die beiden möglichst oft im Kiesbett landen oder Motorenplatzer haben.

    Nur Barrichello hÀtte den Titel auch mal verdient. Die arme Sau muss immer im Schatten von diesem arrogantem Mensch mit dem komischen Kinn fahren.



  • Dominic schrieb:

    Nur Barrichello hÀtte den Titel auch mal verdient. Die arme Sau muss immer im Schatten von diesem arrogantem Mensch mit dem komischen Kinn fahren.

    Dann soll er schneller fahren! Er hat doch das gleiche Auto zur VerfĂŒgung, darum sollte er doch derjenige sein, der Schumi am ehesten Konkurrenz machen kann.



  • Jan schrieb:

    ... Er hat doch das gleiche Auto zur VerfĂŒgung,..

    bist du dir da sicher?? Außerlich vielleicht. Aber mit schumi lĂ€ĂŸt sich einfach mehr geld verdienen, daher glaube ich das er auch das bessere Auto/motor hat.



  • Jan schrieb:

    ... Er hat doch das gleiche Auto zur VerfĂŒgung,..

    bist du dir da sicher?? Außerlich vielleicht. Aber mit schumi lĂ€ĂŸt sich einfach mehr geld verdienen, daher glaube ich das er auch das bessere Auto/motor hat.



  • Jan schrieb:

    Dominic schrieb:

    Nur Barrichello hÀtte den Titel auch mal verdient. Die arme Sau muss immer im Schatten von diesem arrogantem Mensch mit dem komischen Kinn fahren.

    Dann soll er schneller fahren! Er hat doch das gleiche Auto zur VerfĂŒgung, darum sollte er doch derjenige sein, der Schumi am ehesten Konkurrenz machen kann.

    Schonmal drĂŒber nachgedacht, dass er das nicht darf? Wie soll er gefĂ€hrlich werden, wenn die aus der Box dem die Drehzahlen per Computer runter drehen?



  • devil81 schrieb:

    So Langweilig wie es aufgehört hat, beginnt es wieder.
    Ferrari kann niemand das Wasser reichen, und
    der Rest der Formel 1 kann sich dann um den 2. oder 3. Platz klöppen.

    Devil

    Darf ich daran erinnern das letztes Jahr der Weltmeister erst im letzten Rennen 100%ig fest stand, und doch einige andere Fahrer Chancen und Hoffungen auf den Weltmeistertitel hatten. NatĂŒrlich hat Ferrari heute dominiert, aber das war das erste Rennen dieses Jahr, also wartet doch erstmal was noch kommt.



  • Ferrari is nunmal das eingespielteste team..das wird sich wohl auch nicht Ă€ndern...und die wĂŒrden alles tun damits auch so bleibt...naja aber was will BMW denn machen? oder mercedes...die haben nunmal nicht das beste auto und nicht das beste team..und der ross brown (oder wie man denn namen nochgleich schreibt) istn genie...der macht einfach die besten taktiken..hoffen wir mal das dieses jahr was spannender wird...trotzdem soll michael gewinnen 😛



  • Wenigstens hat BMW es geschafft, das hĂ€ĂŸlichste Auto zu bauen. Das ist der Bezug zum Serienauto - die werden bei BMW auch immer hĂ€ĂŸlicher 🙄



  • CodeWalker schrieb:

    Wenigstens hat BMW es geschafft, das hĂ€ĂŸlichste Auto zu bauen. Das ist der Bezug zum Serienauto - die werden bei BMW auch immer hĂ€ĂŸlicher 🙄

    Ohne Worte 👍

    Ansonsten :

    Herzlichen GlĂŒckwunsch MS zum 7. Titel in der Formel 1.
    2004 ist abgehakt, freuen wir uns auf 2005.

    GrĂŒĂŸe

    BOA

    P.S. ( wo war gleich nochmal Kimme angekommen auf welchen Platz ? 😉 )


  • Mod

    Hexa schrieb:

    Gut das ich _diesmal_ nicht mitten in der Nacht aufgestanden bin. FrĂŒher war die Formel 1 mal gut. Aber mit den neuen Regeln und Schumacher, der immer gewinnt, wird es echt öde.

    Verloren hat der 2.

    Was ist denn das fĂŒr eine Denke, die fordert, daß der Erste schlechter wird, damit der Zweite (bzw. Dritte, Vierte, etc) auch mal gewinnt? Ich rieche Sozialdemokratie.

    Die anderen mĂŒssen besser werden - an Fahrern und an Technik, so einfach ist das. Am Geld liegt es nĂ€mlich nicht alleine... die anderen haben auch sehr viele Mittel zur VerfĂŒgung, zumindest die 3-4 grĂ¶ĂŸten Verfolger.

    Aber wenn ich schon sehe, daß Nick Heidfeld (war er doch, oder?) einen Mechaniker in der Box anfĂ€hrt... absolut unprofessionell. Was das an Zeit durch die Verwirrung und Irritationen kostet, abgesehen von der psychischen Seite. War doch in der letzten Saison Ă€hnlich... alleine die Boxen-, Reifen- und Tankstrategie von Ferrari hat mehrfach die Überlegenheit gezeigt. Damit werden Rennen gewonnen - indem eben das komplette Team Höchstleistung zeigt und Ideen einbringt. Was nĂŒtzt das gute Auto, wenn die nachher an Boxen oder mit Reifen Zeit verlieren?



  • Ich sage nur eins: der bessere soll gewinnen! Und wenn Ferrari das bessere Auto und besseren Fahrer haben, sollen sie gewinnen.

    BMW z.B. hat das Problem, das sie ja "nur" den Motor liefern, den Rest des Autos baut Williams. Genau das gleiche Problem bei Mercedes. Die erfolgreichsten Teams sind doch die, die alles aus einem Guss herstellen: Motor und Auto. Das wÀren z.B. Ferrari. Da ist alles perfekt aufeinander abgestimmt.

    Habe im letzten Spiegel gelesen, das BMW dem Williams-Team auch dieses Jahr weniger Geld zur VerfĂŒgung stellt. Weil die einfach kein Bock mehr haben das Geld zu verpulvern.

    Bei MercedesBenz sehe ich noch ein ganz anderes Problem: MB ist ein Loser was Hochdrehzahl-Motoren angeht! Die haben KEIN einziges Serienauto, das hohe Drehzahlen hat. Alle Mercedes haben diese komischen Kompressoren eingebaut, die max. 6000 Umin haben. Selbst der SLR macht nur 6000 Umin... 👎 Deshalb ist denen auch der Motor am So. abgekratzt.

    Die echten Rennsport-Firmen sind immer noch Ferrari, BMW und Honda. Die haben nÀmlich immer Serienfahrzeuge mit Hochdrehzahl-Konzept. Beispiele?

    BMW hat ihre M-Fahrzeuge: M3 mit max. 8700 Umin.

    Honda hat ihre i-VTEC-Motoren: Civic Type-R mit max. 7400 Umin und S2000 und NSX mit max. 9000 Umin. Und bisher KEIN Motorschaden in den Serienfahrzeugen!

    Ferrari hat eh ihre Sportwagen, die alle durchgehend 9000 Umin machen.

    Achja, und jetzt erst raus gekommen: Mazda RX-8 ebendfalls 9000 Umin im Wankelmotor.

    Da muß MB erstmal in den Serienfahrzeugen was leisten, damit sie in der F1 mitreden können.



  • Marc++us schrieb:

    Aber wenn ich schon sehe, daß Nick Heidfeld (war er doch, oder?) einen Mechaniker in der Box anfĂ€hrt... absolut unprofessionell.

    Er meinte, das die Kupplung nicht funktionierte und er nicht runter schalten konnte. Aber da muß man sagen: baut Jordan das erste mal ne Kupplung? 👎



  • Und was lernen wir daraus? Weniger protzen und mehr arbeiten 😉

    Ich finds in Ordnung, wenn Ferari gewinnt und warum sollten die zurĂŒckstecken, wenn die anderes es nicht schaffen was gescheites zu liefern? Da mĂŒssen sich schon die anderen mehr anstrengen, wenn sie mehr erreichen wollen.


Log in to reply