Hypercell ein ] Hypercell aus ] Zeige Navigation ] Verstecke Navigation ]
c++.net  
   

Die mobilen Seiten von c++.net:
https://m.c-plusplus.net

  
C++ Forum :: Beruf und Ausbildung ::  Ausbildung zum Fachinformatiker ohne Schulabschluss  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
  Zeige alle Beiträge auf einer Seite
Auf Beitrag antworten
Autor Nachricht
AntRibo
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 25.03.2017
Beiträge: 2
Beitrag AntRibo Mitglied 23:00:38 26.03.2017   Titel:              Zitieren

Liebe Freunde,
das ist keine probleme die erste schritte zu machen. Benutze online Coursera oder Edx Kurs, sie öffnen die Welt so bequem wie du willst.
hdsswiftundcs
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 1
Beitrag hdsswiftundcs Mitglied 06:33:36 18.05.2017   Titel:   Informatik ohne Abschluss            Zitieren

Also werte Freunde,

es kommt immer darauf an worum es geht. Ich bin GF eines Unternehmens, wir arbeiten für öffentliche Behörden. Wir sind vertraglich angewiesen bei unseren Mitarbeitern nur qualifizierte (was immer das heissen möge) Mitarbeiter für diesen Aufgabenbereich zu stellen. Das hat in diesem Falle auch ganz bestimmte gesetzliche Gründe.

Unternehmen die (eine Software coder brauchen zur Programmierung) Ihrer Problemlösung können machen was Sie wollen, auch Ihren Kunden gegenüber. Schwierig wird es nur wenn gesetzl. Vorschriften anfangen die guten Programmierer zu behindern.

MFG
Edgar Wahl
Mechanics
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 27.01.2012
Beiträge: 4094
Beitrag Mechanics Mitglied 20:29:38 18.05.2017   Titel:              Zitieren

Und du hast dich jetzt extra für diesen tollen Beitrag angemeldet? :D
muemmel
Mitglied

Benutzerprofil
Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 3602
Beitrag muemmel Mitglied 18:05:19 23.05.2017   Titel:              Zitieren

Hi,

auch wen ich jetzt ein wenig Salz in die Wunde streue, aber ich sehe Betrieb nicht als die Bösen an, die anderen keine Chance geben wollen.

Wer in einem Betrieb in verantwortlicher Stellung tätig ist, bekommt nicht nur Geld dafür, sondern hat auch eine entsprechende Verantwortung. Den Eigentümern der Firma bzw. Aktionären... gegenüber, aber auch den anderen Mitarbeitern gegenüber.

In (fast) keinem Unternehmen werden völlig unwichtige Dinge entwickelt. Jede einzelne Teilaufgabe ist ein kleines Zahnrädchen im großen Getriebe und wenn irgend eines fehlt oder nicht passt, dann fällt das ganze Getriebe aus. Auch der Code den Du erzeugst muss rechtzeitig in der geforderten Qualität fertig sein. Wenn sich der Betrieb darauf nicht verlassen kann, dann kann er Dir den Auftrag nicht geben. Es ist ja nicht ein zweiter da, der als Backup-Version das gleiche parallel entwickelt. Es wird also an dem Tag wo es gebraucht wird für den Betrieb ein Riesenproblem auf den Tisch liegen, das von Mehrkosten wegen Hinzuziehung anderer Programmierer, Vertragsstrafen wegen nicht termingerechter Lieferung bis hin zu im schlimmsten Fall einer Insolvenz des Unternehmen reichen können.

Worauf sollen sich die Betriebe bei Deiner Beurteilung also stützen?
Kenntnisse sind das eine. Aber das worans gegebenenfalls scheitern wird sind nicht fehlendes Wissen über irgend eine spezielles Sache, sondern die so vielfach beschriebenen Mühen der Ebene. Du schreibst ja selbst
Zitat:
Ich schaffte es nicht einmal morgens zu einer Maßnahme des Jobcenters.

Ein Schulabschluss und ein Abschluss mindestens zum Fachinformatiker stellen zwar keine überwältigende Qualitätsbescheinigung dar, aber sie dokumentieren zumindest, dass Du das Durchhaltevermögen hattest um zu einem entsprechenden Abschluss zu kommen.
Also gib Dir einen Ruck, und sieh zu wie Du irgendwie zu den entsprechenden Abschlüssen kommst. Es interessiert keinen, ob Du die intern oder extern gemacht hast. Aber Leute, die die Zukunft ihres Unternehmens auch mit Dir anvertrauen sollen wollen wissen, dass Du das Durchhaltevermögen hast um es zu einem Abschluss zu bringen, denn dann gibt es auch Hoffnungen, dass Du auch später das nötige Durchhaltevermögen hast um Deine Aufgaben zu erfüllen.

Ohne den Nachweis des Stehvermögen wirst Du nur auf Gebieten einsetzbar sein, wo Du entweder entbehrlich bist oder problemlos von jetzt auf gleich ersetzt werden kannst. Wenn der Hof mal einen Tag nicht gekehrt wird, ist das für einen Betrieb meist nicht existenzentscheidend. (Ausnahme Lebensmittelindustrie wo am nächsten Tag ne Kontrollen kommen kann) Und notfalls kann auch jeder andere die Aufgabe sofort ohne Anlernzeit übernehmen.
Aber sind das wirklich die Arbeiten die DIR vorschweben?

Gruß Mümmel

_________________
Muemmel ante portas
bekennender Maskulinist der schon länger hier lebt


Zuletzt bearbeitet von muemmel am 18:11:01 23.05.2017, insgesamt 1-mal bearbeitet
C++ Forum :: Beruf und Ausbildung ::  Ausbildung zum Fachinformatiker ohne Schulabschluss  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Auf Beitrag antworten

Zeige alle Beiträge auf einer Seite




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme

c++.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Die Vervielfältigung der auf den Seiten www.c-plusplus.de, www.c-plusplus.info und www.c-plusplus.net enthaltenen Informationen ohne eine schriftliche Genehmigung des Seitenbetreibers ist untersagt (vgl. §4 Urheberrechtsgesetz). Die Nutzung und Änderung der vorgestellten Strukturen und Verfahren in privaten und kommerziellen Softwareanwendungen ist ausdrücklich erlaubt, soweit keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Beiträge oder Programmfragmente, insbesondere übernimmt er keine Haftung für eventuelle aus dem Gebrauch entstehenden Folgeschäden.