GetUserName per IP



  • Weiß einer von euch, wie man über eine IP herrausbekommt, welche User auf dem PC von dem man die IP hat existieren und wer angemeldet ist? ich hab in der MSDN gesucht und bin auf GetUserName gestoßen, nur wie bekomme ich damit die User eines Fremden PC und nicht die auf meinem PC?



  • Ich will damit schon keinen Virus machen. Keine Panik...



  • (D)Evil schrieb:

    nur wie bekomme ich damit die User eines Fremden PC und nicht die auf meinem PC?

    Gar nicht (afaik).

    Der fremde "PC" könnte ja auch ein Router oder noch etwas viel primitiveres sein, kein Mehrbenutzer-System.



  • das kann nciht, notfalls müsste ich dafür aber extra in dem seine Regestry, und das ist die letzte möglichkeit....



  • Mit den Net*-Funktionen lassen sich teilweise solche Infos rauskriegen (z.B. NetUserEnum()), aber die funktionieren normalerweise höchstens im LAN, der Kram ist normalerweise nicht über iNet-Verbindungen zu erreichen...



  • ok, fürs erste reicht es auch im LAN, zum testen, kann es ja dann süpäter ausweiten... Hast du vieleicht Links zu dem Thema? Also, die man nicht als erstes bei google.de findet 😉



  • Ne, hab damit bisher nie was gemacht 😃



  • Ohne das auf dem Clientrechner ein spezieller Server läuft, lässt sich da wohl keine akkurate Lösung handhaben...



  • ^^ Ihr seid schon welche... irgend wie muss es aber gehen, denn ich hab da so nen Programm .. Naja, das kann das auch, das kann sogar den DisplayDC von dem PC von dem man die IP hat hole! ich frag mich nur, wie die das machen....



  • Du kannst ja mal mit Dependency Walker o.ä. nachschauen, was für Funktionen das Programm so verwendet (falls es nicht allzu riesig ist) - vielleicht kommst du ja damit ein wenig weiter?!
    Aber ganz ohne einen Server auf dem 2. Rechner auch noch einen Screenshot machen hört sich schon komisch und vorallem sehr unsicher an 🙄



  • hört sich nach Windows XP Remotedesktopverbindung an...



  • jup, glaub auch das das den remote ausnutzt, aber dieses Programm, wasd das macht, ist halt nicht so ganz "rein", also nen LAN scherz...für welche die deiese Art von Scherz verstehen...

    Wie kann man denn ne Remote verbindung über WinAPI herstellen?



  • - Der angemeldete Benutzer lässt sich oft schon über NetBios herausfinden
    - Remote den den Desktop anzeigen lassen oder gar derauf zu arbeiten geht nicht ohne ein Serverprogramm. Allerdings ist es möglich mit den entsprechenden Rechten so ein Serverprogramm/-Dienst zu installieren und auszuführen. DameWare ist ein Beispiel dafür.
    - Um System-Infos, wie Usernamen, Hardware Infos etc., herauszufinden ist WMI (Windows Management Instrumentation) ganz bequem zu benutzen:
    http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/wmisdk/wmi/wmi_reference.asp



  • Danke für den Link... Ich such dir das Programmm mal raus, womit man den Desktop eines anderen anzeigen kann und ihm auch sachen darauf anzeigen kann!



  • also, ich kann wenn ich will mitlerweile sogar die Benutzerrechte auf dem remden PC ändern...aber es geht ja nicht...^^

    Ich hab auch nen Code zum Herunterfahren eines anderen PCs, geht per InitiatSystemShutdownEX...


Log in to reply