LFS restart->alles ist verschwunden :(



  • hallo,
    ich war gerade bei kapitel 6 wo ich glibc installieren sollte dazu hatte ich aber keine lust mehr und wollte morgen weiter machen.
    damit das in der nacht nicht zu laut wird wollte ich noch schnell die seitenwände an den tower schrauben plötzlich ging der pc aus
    und alles ist verschwunden 😞
    ist das normal?
    kann ich jetzt nochmal von vorne anfangen?
    cu



  • mtaesler|off schrieb:

    ist das normal?

    Nein. Vermutlich bist Du irgendwo angestoßen wo Du besser nicht anstoßen hättest sollen.

    kann ich jetzt nochmal von vorne anfangen?

    Alles was bereits auf der Festplatte gelandet ist, kannst Du natürlich weiterverwende.



  • hallo.
    es ist aber nichts mehr auf der platte.
    cu



  • mtaesler schrieb:

    es ist aber nichts mehr auf der platte.

    Tja, dann viel Spaß beim Neuanfang; lässt sich wohl nicht umgehen...



  • na gut dann scheint das so normal zu sein vielen dank
    cu



  • Hallo,

    mtaesler schrieb:

    na gut dann scheint das so normal zu sein vielen dank
    cu

    nein, normal ist das nicht. Das Problem ist, wir koennen dir hier leider wenig
    helfen. Du koenntest die Platte an ein bestehendes System mal als Zweitplatte
    ranhaengen und schauen, ob du mit diversen Tools eine bestehende Dateisystem-
    struktur oder aehnliches wiederherstellen kannst. (Was das fuer Tools sind,
    musst du mal googeln, da kann ich dir konkret leider nicht weiterhelfen).

    mfg
    v R



  • hallo
    liegt es villeicht daran das ich alles von einer live-cd erstelle und es deswegen in den ram geschrieben wird
    und beim neustart ist dann alles wieder weg
    wenn ja was muss ich tun?
    vielen dank



  • Der home Ordner ist bei Life CD's meist im Ram. Arbeite nicht in diesem Ordner, sondern direkt auf einer Partition. Oder verlinke den home Ordner so, dass er auf eine bestimmte Partition zeigt und nicht auf die Ramdisk.



  • hallo ich hab ein verzeichniss erstellt /mnt/lfs und dann
    gemountet mit hda1
    und in diesem ordner mache ich auch alles
    cu



  • In dem Fall sollten auf hda1 noch alle Daten vorhanden sein. Allerdings kann es sein, dass das Dateisystem beim abrupten ausschalten deinen Computers noch nicht Syncronisiert war. D.h. dass noch nicht alle änderungen, die du gemacht hast auf die Platte geschrieben wurden. Hast du mal nen Dateisystemcheck gemacht?



  • hallo ich beende den pc mit init 0

    Hast du mal nen Dateisystemcheck gemacht?

    vielen dank



  • hallo
    ich habe gerade fetsgestellt das ich meinen pc garnicht auschalten kann.
    wegen der netzwerkarte wenn ich init 0 eingebe kommt eine meldung das /etc/sysconfig/network-devices/ifconfig.eth0 keine configurationsdatei oder verzeichniss sei
    egal mit welcher distri beim starten vom dienst network kommt sowas
    [<paar hexzahlen>] fehlerbeschreibung hexzahlen
    davon villeicht 20-30 meldungen
    danach kommt noch Code: ca 100 hexzahlen
    habs bis jetzt mit mandrake,aurox,suse,debian getestet immer kommt diese meldung
    cu



  • hi,

    1. das mit den hex zahlen hört sich nach einem kernel-ooops an.
      steht da irgendwas von "ooops:"? - poste dann mal ein lsmod.
    2. bist du dir sicher, dass du mit LFS anfangen willst und nicht lieber zB gentoo nimmst?

    cheers


Log in to reply