struct in Textdatei speichern + auslesen



  • Hi Leute,

    ich bin momentan im ersten Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung). Bei uns wird viel wert darauf gelegt sich bestimmte Dinge selbst beizubringen. Mittlerweile kämpfe ich schon 2 Wochen mit einem einzigen Problem.
    Mir wurde eine Übungsaufgabe erteilt. Ich soll ein Programm schreiben, dass Adressenregister anzeigen soll und auch bearbeiten können sollte. Das Adressenregister möchte ich inner struct-Variablen abspeichern, die aber nach schließen des Programms auch inner Textdatei "verewigt" werden soll. Um halt später die Adressen ändern zu können.
    Wie man eine Struct-Variable deklariert, weiß ich schon. Aber wie kann ich sie in einer Datei so abspeichern, dass sie später wieder auslesbar sein wird?

    Kontra

    PS: Helft mir bitte. Sonst verzweifel ich noch an so einer Kleingkeit. 🙄 😕



  • du musst einfach alle deine Variabeln in ein TextFile abspeichern (kannst ja via ListBox o.ä.)

    struct test
    {
    AnsiString asVorname;
    AnsiString asNachname;
    int iJahrgang
    };
    

    zB: in Mehrer Strings

    Hans
    Meier
    1963

    oder die ganzen Daten in einen String

    Hans;Meier;1963



  • Hallo,

    versuchs mit fread und fwrite

    FILE *fp;
    
    struct test
    {
      char Vorname[20];
      char Nachname[30];
      int Alter;
    };
    struct test Person; 
    
    fp = fopen(...);
      ...
    fread(&Person, sizeof (test), 1, fp);
    //oder
    //fwrite(&Person, sizeof (test), 1, fp);
       ...
    fclose(fp);
    

Log in to reply