67 Milliarden Euro Steuerausfaelle



  • ... ist aber laut Herrn Eichel nicht sooo schlimm, da ja bald die Konjunktur wieder in Schwung kommt 🤡

    Tja, ist das jetzt Unfaehigkeit oder einfach nur Pech?



  • Ganz klar Unfähigkeit.



  • hehe, auch wenn die diversen beschreibungen das suggerieren, es bedeutet noch lange nicht, daß auch abslout weniger steuern eingenommen werden- nur halt weniger als erwartet. 😃



  • Verdammte Schwarzarbeiter!

    Naja. Wenn man einen Gewissen Betrag erwartet, rechnet man auch damit und bezieht ihn in die Kalkulationen für die anstehenden Aufgaben mit ein.
    Wenn die Erwartungen nun nicht erfüllt werden, können auch die Pläne nicht umgesetzt werden und müssen verworfen und neu entwickelt werden.


  • Mod

    Wird das anders mit einer anderen Regierung? Meine Meinung: Nein. Das Land hat in den letzten 17 Jahren sehr viel Geld in nichts gebuttert, irgendwann müssen die Folgen ja kommen.

    MfG SideWinder



  • A ja. Ich sehe schon, Du hast dich sehr ausgiebig mit dem Thema befasst und dir deine Meinung gebildet.


  • Mod

    Apollon schrieb:

    A ja. Ich sehe schon, Du hast dich sehr ausgiebig mit dem Thema befasst und dir deine Meinung gebildet.

    Hat er. Ich habe mich ebenfalls intensiv damit beschäftigt (und intensiv gezahlt, und intensive Kenntnisse zahlreicher Steuerformulare und Steuergesetze), und genau die gleiche Meinung.



  • Habt ihr Eichel nicht zugehört?! Das nennt sich jetzt das "Merkelhaushaltsloch"



  • Macht den Politikern doch nicht immer Vorwürfe.
    Ein Steuerloch dieser Dimension ist doch wirklich leicht zu übersehen!



  • Konsequenz: Eichel muß weg. Sein Ruf ist ruiniert. Es wird ihm aauch nächstes Jahr nichts ausmachen einen unsoliden Haushalt vorzulegen.

    Ob es die Opposition besser machen würde? Meinem Gefühl nach schon. Das es zu Einschnitten kommen muß, dabei sind sich die meisten Menschen in D einig. Die OP braucht es nur noch umzusetzen.



  • Ob es die OP dann auch macht ist eine andere Frage.
    Gestern war ein Mann bei so ner Talk-Sendung auf ZDF ( kam vor JBK, weiß den Namen nicht ), er meinte, dass er vor nem knappem Jahr schonmal da war. Da waren wohl auch Merz und Eichel zu Gast und diskutierten welches Steuerkonzept besser wäre ( Kirchhof oder Merz ). Am Schluß sollen sich beide einig gewesen sein, dass schnell was geschehen muss.
    Fazit nach einem Jahr: Nix ist geschehen.


  • Mod

    Noodles schrieb:

    Da waren wohl auch Merz und Eichel zu Gast und diskutierten welches Steuerkonzept besser wäre ( Kirchhof oder Merz ). Am Schluß sollen sich beide einig gewesen sein, dass schnell was geschehen muss.
    Fazit nach einem Jahr: Nix ist geschehen.

    Doch: Merz wurde gefeuert (naja, nicht wörtlich, aber sinngemäß)



  • Marc++us schrieb:

    Noodles schrieb:

    Da waren wohl auch Merz und Eichel zu Gast und diskutierten welches Steuerkonzept besser wäre ( Kirchhof oder Merz ). Am Schluß sollen sich beide einig gewesen sein, dass schnell was geschehen muss.
    Fazit nach einem Jahr: Nix ist geschehen.

    Doch: Merz wurde gefeuert (naja, nicht wörtlich, aber sinngemäß)

    Hmm, dass wollt ich auch noch dazu schreiben, hab es vergessen.
    Punkt für Dich. 😉


Log in to reply