Datensampler implementieren



  • Hallo, ich möchte kleine Datenblöcke (20 Bytes) erkennen, die entweder übers Netzwerk oder über eine serielle Schnittstelle ankommen. Der Anfang eines Blocks soll daran erkannt werden, daß der zeitliche Abstand zwischen erstem und letztem Byte eines Blocks größer ist, als die Zeit zwischen zwei Bytes innerhalb des Blocks. Ich habe etwas Grundkenntnisse in C/C++. Was brauche ich dafür? Gibt es eine Systemfunktion die einen Timerwert zurückliefert, Milli- oder Mikrosekunden? Ist C++ dafür schnell genug oder muß ich auf Assembler ausweichen? Ich bin für alle Hinweise dankbar!

    Nonny_X



  • Sowas geht mit C++ nicht, nimm Java.



  • Nonny_X schrieb:

    ...

    Wieso verschickst Du nicht einfach 20 Byte-Blöcke? Da ist der Anfang der Anfang und das Ende das Ende. Man muss da nichts mehr erkennen.
    Plattformunabhängig geht das z.B. mit boost.asio (sowohl Netzwerk als auch serielle Schnittstelle).



  • Tachyon schrieb:

    Nonny_X schrieb:

    ...

    Wieso verschickst Du nicht einfach 20 Byte-Blöcke? Da ist der Anfang der Anfang und das Ende das Ende. Man muss da nichts mehr erkennen.
    Plattformunabhängig geht das z.B. mit boost.asio (sowohl Netzwerk als auch serielle Schnittstelle).

    Danke, jetzt kann ich nach über 3 Jahren endlich weiter coden. 👍


Log in to reply