autostart?



  • hi!
    wie kann ich denn eine bestimmte exe in irgendwelche autostart-sachen eintragen das das prog automatisch bei jedem systemstart auch gestartet bezw. aufgeführt wird?

    rolfer



  • Windows?
    Eintrag in "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run"
    Type: REG_SZ
    Name: egal...
    Inhalt: Pfad zu deiner .exe



  • ja danke erstmal und ja windows. bei linux stell ich mir die ganze sache schwerer vor dashalb will ich das erstmal lassen. leider hab ich so gut wie keine ahnumg un komme mit deiner antwort nich viel weiter. könnte mir mal bitte jemand ein bespiel sagen was ich genau brauch wenn das prog beisbielsweise "C:/blabla.exe" wär? un muss ich noch was dazu includieren?
    war gut

    rolfer



  • plattformunabhängig gehts nicht.
    für windows brauchst du winapi. dazu guckst du mal in der MSDN nach.

    wozu solls denn sein, wenn ich fragen darf?



  • c.rackwitz schrieb:

    wozu solls denn sein, wenn ich fragen darf?

    Bestimmt für ein Programm zur Bekämpfung von Krebs/AIDS/Krieg. Wozu denn sonst? 😕



  • ja brauch das auch nur für windows. hä wie jetzt? wie schon gesagt hab nich sehr viel ahnung. jo tactX is nen prog gegen aids! nee nen kumpel hat mit mir gewettet das ichs nich mal packe beim seinem systemstart nen paar viele textdateien die "du bist doof xx.txt" (xx=01, 02, 03...)auf seinem desktop zu erstellen mit gleichen inhalt. krieg auch denk mal alles hin außer eben die autorun geschichte.

    rolfer



  • Ich will mal nicht so sein. Aber den Rest machst doch bitte mal alleine...

    click1
    click2
    click3



  • TactX: man wird ja wohl noch fragen dürfen?
    für hört sich das jetzt eher nach den anfängen von malware an.
    die festplatte mit dateien zumüllen und autostart.



  • rolfer schrieb:

    bei linux stell ich mir die ganze sache schwerer vor[...].

    Es ist aber leichter. Entweder du Trägst dein Programm in die /etc/profile ein, dann wird dein Programm bei jeder Benutzeranmeldung gestartet.

    Oder du legst einen Script, der die Parameter Start, Stop und Restart kennt unter /etc/init.d an und verlinkst in den entsprechendem Runlevel an.

    Wenn du unter Windows unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" dein Programm ablegst, wird es _nicht_ beim Systemstart gestartet, sondern erst bei der Benutzeranmeldung. Wenn du ein Programm beim Systemstart gestartet sehenwillst, musst du einen Service Schreiben. Das ist allerdings erheblich komplizierter.



  • rall das irgendwie nich was die da wolln. die beispiele bring mich auch nich weiter. das kann doch nich so umständlich sein wie die das da erklären. ich will einfach nur das eine exe bei der ANMELDUNG mit gestartet wird

    maleware?

    hoffe jemand hat mitleid

    rolfer



  • rolfer schrieb:

    rall das irgendwie nich was die da wolln. die beispiele bring mich auch nich weiter. das kann doch nich so umständlich sein wie die das da erklären. ich will einfach nur das eine exe bei der ANMELDUNG mit gestartet wird

    maleware?

    hoffe jemand hat mitleid

    rolfer

    Ja, ich hab mitleid, weil du immernoch denkst, dass das unter Windows leichter wäre. Hab dir mal was gepackt.

    http://www.3dgdf.com/tutorials/autorunwin/autorunwin.zip

    Winfach die Funktionen aus der AutoRun.h

    bool SetWindowsStartup(char *AppName);
    bool RemoveWindowsStartup(char *AppName);
    

    zum eintragen und Austragen benutzen. AppName ist der Name deines Programms.



  • rolfer schrieb:

    nee nen kumpel hat mit mir gewettet das ichs nich mal packe beim seinem systemstart nen paar viele textdateien die "du bist doof xx.txt" (xx=01, 02, 03...)auf seinem desktop zu erstellen mit gleichen inhalt. krieg auch denk mal alles hin außer eben die autorun geschichte.

    rolfer

    Ich würde sagen dein Freund hat gewonnen, du bekommst es ja nicht hin (sonst müsstest du hier nicht Fragen) 😃

    loser, loser, loser 😃


Log in to reply