TCppWebBrowser - Skriptfehler



  • Hallo Leute,

    ich beschäftige mich momentan mit dem TCppWebBrowser Control und habe ein kleines Problem. Wenn ich auf eine Seite navigiere, auf welcher ein Javaskript Fehler auftritt, wird dies in einem separaten Fenster gemeldet. Genau dieses möchte ich unterbinden, da das Control teilweise auch invisible genutzt wird.

    Hat jemand eine Ahnung wie ich dies realisieren könnte?

    Danke Skay



  • Da der CppWebBrowser nur ein Wrapper der WebKomponenente des IE ist, schau mal nach, ob unter Internetoptionen/Erweitert das Flag "Skriptfehler anzeigen" aktiviert ist. Wie man dies programmtechnisch unterbindet, weiß ich leider auch nicht (ich denke direkte ActiveX-Programmierung?)...



  • @Th
    Vielen Dank für deine Antwort. Der Weg über die Einstellungen des IE's bringt mir leider nichts. Ich habe eher daran gedacht eine Meldung abzufangen, oder so etwas in der Art ...



  • *push*



  • Der Skriptfehler kommt, wenn ein bestimmtes Skript auf der Seite einen Fehler erzeugt. Gutes Beispiel sind die Seiten von ebay. Diese Meldung lässt sich einfach ausschalten:

    CppWebBrowser->Silent=true;



  • @MichaelK

    Das ist genau das wonach ich suchte ... Danke!



  • Ich hatte das gleiche Problem:

    http://img204.imageshack.us/img204/4117/unbenanntwh6.jpg

    Nachdem ich nun Silent auf true gesetzt habe erscheint die Frage-MsgBox nicht mehr, dafür 2 leere (die erscheinen auch wenn ich bei der Frage-MsgBox Ja drücke)

    http://img88.imageshack.us/img88/8489/unbenanntmk8.jpg

    Wie kann ich diese auch unterdrücken oder wie kann ich es einstellen, dass Silent nicht versucht zu Debugen?

    Im IE z.b. wird ja bei einem Fehler einfach unten in der Statusleiste ein Ausrufezeichen angezeigt.

    mfg tacter



  • Das sollte aber nur passieren, solange die Anwendung im Debug-Modus in der IDE ausgeführt wird. Kompilier sie mal als Final und führe sie ausserhalb der IDE aus.



  • Hehe, ist ja schon fast peinlich, hat funktioniert.
    Danke Joe_M.

    Jetzt hab ich aber noch das Problem, dass einfach der Jus-In-Time Debugger sich öffnet. Es ist also immernoch so, dass das Programm debuggen will. Nur mcöhte ich nicht debuggen. Gibt es auch dazu eine Lösung?


Log in to reply