welche GUI Library fuer gnome?



  • Ist nicht GTK+ / GTKmm eher fuer C als fuer C++?
    Wo liegen die Unterschiede zwischen den GTK Libs und der QT etwa?
    Welche kann man empfehlen (GTK+, GTKmm oder QT)?
    Wo find ich gute Tuts drueber im Netz?



  • GTK+ ist die C Library
    GTKmm der C++ Wrapper dafür



  • kurzfassung schrieb:

    GTK+ ist die C Library
    GTKmm der C++ Wrapper dafür

    Ist es dann ratsam auf eine gewrappte Library zuzugreifen oder waere dann QT nicht besser / effektiver? C++ Wrapper hoert sich etwas nach Notloesung oder provisorisch an - will niemandem auf die Fuesse treten, aber deshalb frag ich? 🙂



  • Corcovado schrieb:

    kurzfassung schrieb:

    GTK+ ist die C Library
    GTKmm der C++ Wrapper dafür

    Ist es dann ratsam auf eine gewrappte Library zuzugreifen oder waere dann QT nicht besser / effektiver? C++ Wrapper hoert sich etwas nach Notloesung oder provisorisch an - will niemandem auf die Fuesse treten, aber deshalb frag ich? 🙂

    Das hört sich überhaupt nicht provisorisch oder wie eine Notlösung an. Ein Wrapper ist einfach die Portierung einer Library in eine andere Sprache in dem die alte Library "ummantelt" wird.

    Und wenn du C++ Programmierer bist sollte dir eigentlich ein Interface lieber sein das auch C++ Features benutzt. Hinzukommt das die meisten GTK+ wrapper teilweise die Arbeit verringern im gegensatz zur Grundbibliothek GTK+.

    Ob du dich für QT oder GTKmm entscheidest ist dir überlassen. Als Alternative wäre auch noch wxWidgets da. Vielleicht schaust du dir einfach mal die Dokumentationen der Libraries an und nimmst erst einmal die, die dir persönlich am besten gefällt. Es sollte eigentlich nicht jemand anderes für dich entscheiden denn es ist immer noch geschmackssache.

    BR



  • evilissimo hat eigentlich alles gesagt. Möchte noch hinzufügen, das so ziemlich alles in der OO-Welt immer irgendwie die procedurale Welt "ummantelt" bzw. kapselt.

    Zu Qt: Qt ist im Gegensatz zu GTK/GTKmm mehr als nur eine GUI-Lib. Qt ist ja ein gesamtes Applicatio-Framework. Qt mit GTK/GTKmm zu vergleichen würde Qt nicht gerecht werden.

    wxWidgets ist mit Qt vergleichbar, hat aber eine liberalere Lizenz. Qt kostet für Closedsource ordentlich Kohle, wxWidgets ist auch für Closedsource kostenlos.



  • Corcovado schrieb:

    [...] sollte es unter Gnome oder Fluxbox laufen.

    Wenn das Framework, das du benutzt, die X11 libs direkt oder inderekt benutzt, dann läuft es unter jedem X11 Window Manager, wenn die Biblietheken installiert sind. Du kannst ja unter Gnome auch KDE anwendungen benutzten. Du hast also die freie Wahl.

    Hier ist eine Liste mit sehr vielen Toolkits:
    http://www.geocities.com/SiliconValley/Vista/7184/guitool.html

    Hier ist ein Vergleich, der großen Toolkits:
    http://freshmeat.net/articles/view/928/



  • WOW - ich hab mich den ganzen Tag versucht etwas reinzulesen, die Liste hilft mir nun auch sehr weiter, danke 🙂

    Sicherlich muss ich es selber entscheiden, jedoch wollt ich mal hoern, was man so von den einzelnen Libs haelt - mom weiss ich es gar nicht ob ich eher QT oder GTKmm verwenden soll. Puh, ich werd mich wohl weiter einlesen und das dann mal demnaechst sehn. Danke fuer Eure Hilfe!!



  • Wenn es sich mit der Lizenz vereinbaren lässt würd ich auf jeden Fall QT nehmen. Es bietet mehr als nur grafische Oberflächen und ist viel besser aufgebaut als gtkmm.



  • Vor der Entscheidung solltest du auch bedneken, ob du drucken willst.
    GTK+ bietet praktisch keine Druck-Unterstützung, Qt ja.
    Mit wxWidgets habe ich noch nichts gemacht.



  • malabarista schrieb:

    Vor der Entscheidung solltest du auch bedneken, ob du drucken willst.
    GTK+ bietet praktisch keine Druck-Unterstützung, Qt ja.
    Mit wxWidgets habe ich noch nichts gemacht.

    Wenn er GTK+ verwendet, dann kann er auch die Gnome Libs verwenden, die auch einen C++ Wrapper haben. Die können dann drucken...

    Ein kleiner optischer vorteil von GTK+ ist, dass GTK+ auf dem Gnome Desktop meistens am besten aussieht.


Log in to reply