Qt, qmake und DevC++



  • Hallo,
    ich habe die Beiträge über die Installation von Qt und dem DevC++
    verfolgt und anhand des Turorials (Danke! 👍 ) auch erfolgreich installiert.
    Sobald ich aber *.ui Dateien vom QtDesinger benutzen möchte brauche
    ich doch qmake!? 😕 ( um den uic und moc anzuwerfen )
    Ich habe jetzt schon einiges versucht, aber ich schaffe
    es nicht, qmake unter DevC++ richtig einzubinden. Irgendwie hängen da immernoch
    Optionen vom stadard make dran. Kann mir jemand sagen, wie ich qmake richtig
    einrichte. Oder gibt es vielleicht mit den Standard mingw32-make einen
    Weg?

    Gruß ERiK



  • hi,

    ich habe das (in code::blocks) so gelöst:
    "qmake -project" und "qmake" als tools (bei devcpp bei tools -> configure tools) hinzugefügt.
    dann die option "custom makefile" eingestellt und das makefile auf "Makefile" gesetzt.
    => die "qmake"s musst du nur ausführen, wenn du was an der projektstruktur geändert hast. ansonsten nur "make" (der große compile-button :D).

    nachteil: die *.exe befindet sich im unterverzeichnis "release" - ich weiß nicht, ob man devcpp so umstellen kann, dass es sie von dort aus ausführt.

    wenn es besser geht: immer her mit den vorschlägen...



  • Hallo,
    ich habe es mal so probiert, wie du es beschrieben hast. Ob es jetzt
    funktioniert, kann ich nicht genau sagen, da mir der uic aus meinen
    .ui Dateien keine ui_.h Dateien generiert. Der uic sollte doch aber
    automatisch aufgerufen werden. Oder?

    Was passiert überhaupt bei qmake, mal ganz allgemein:
    - ich rufe qmake -project auf, es wird eine *.pro Datei generiert
    - ich rufe qmake auf, dieser benötigt die *.pro Datei (sollte moc und uic
    ausführen) und erstellt ein Makefile
    - dieses Makefile wird dann beim kompilieren von make bzw. in unserem Fall
    von mingw32-make verwendet

    Sorry wenn ich falsch liegen sollte, aber ich habe Qt bisher nur in KDevelop
    verwendet und da brauchte ich mir keine Gedanken darüber zu machen.

    Gruß ERiK



  • HakenER schrieb:

    Ob es jetzt funktioniert, kann ich nicht genau sagen,

    ? wenn du ne exe rauskriegst, dann hats funktioniert. sonst nicht 😃

    da mir der uic aus meinen .ui Dateien keine ui_.h Dateien generiert. Der uic sollte doch aber automatisch aufgerufen werden. Oder?

    dann hats wohl nicht funktioniert. :p
    probier mal, die befehle manuell auszuführen, dann weißt du schonmal, ob's am dev-cpp liegt.

    Was passiert überhaupt bei qmake, mal ganz allgemein:
    - ich rufe qmake -project auf, es wird eine *.pro Datei generiert
    - ich rufe qmake auf, dieser benötigt die *.pro Datei (sollte moc und uic
    ausführen) und erstellt ein Makefile
    - dieses Makefile wird dann beim kompilieren von make bzw. in unserem Fall
    von mingw32-make verwendet

    afair macht qmake nur die makefiles. moc und uic werden dann von make ausgeführt. 🕶


Log in to reply