Editorial: Premiere!



  • Liebe Community,

    nach monatelanger Vorbereitungszeit, inneren Querelen über Layout, Organisation, Themen und dem üblichen Gerangel um Sinn und Unsinn, Zielgruppe und potentiellen Autoren gibt es nun endlich das lang ersehnte erste Release.
    Dieses Magazin soll vorerst eine Artikelsammlung zum Nachschlagen und Schmökern werden. Es ist geplant, etwa alle zwei bis vier Wochen ein paar Artikel zu veröffentlichen. Sollte sich das Magazin in dieser Form bewähren, werden wir über eine Printform nachdenken, z.B. in Form eines Halbjahresreviews in einheitlicher PDF-Form.
    Wir haben uns für die Veröffentlichung in Post-Form entschieden, damit die Artikel gleich diskutiert, vielleicht bei Bedarf korrigiert oder erweitert werden können. Zusätzlich stehen von manchen Artikeln druckbare PDFs zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Magazinen wollen wir kein Magazin im konventionellen Sinn sein, da wir die Artikel einzeln online stellen und primär keine Druckversion (außer der des Forums) vorgesehen haben. Außerdem legen wir großen Wert auf die Artikeldiskussion, um uns zu verbessern. Zusätzlich zu den Artikeln zeigen wir auch noch ein paar Informationen über den jeweiligen Autor (soweit sie dieser angibt), damit ihr auch wisst, wer sich dem Autorenpseudonym versteckt.

    Da so ein Projekt nicht nur von einer oder zwei Personen gemacht werden kann, bitten wir um eure Unterstützung. Wenn ihr einen Artikel bringen wollt, so wendet euch bitte an die Redaktion, stellvertretend an estartu_de, die momentan die Organisation übernommen hat, oder postet im Projekt: C++ Magazin Forum.

    Wir sind für jede Mithilfe dankbar!

    In diesem Sinne jetzt viel Spaß beim Lesen,
    Korbinian


Log in to reply