Erstes Grafik-Script



  • Also...
    Ich befasse mich jetzt seit nem halben Jahr mit C++.
    Habe mir ein Programm von nem Freund geben lassen, in dem ich C++ programme und C-Programme schreiben kann. Da ich garnichts wusste, habe ich mir es übert ein paar internetseiten angelesen. Doch das was ich bis jetzt gelesen habe war immer über Win32 Konsolenanwendungen.

    Jetzt habe ich mir ein script runtergeladen, was (angeblich) das grundgerüsst für eine grafische oberfläche ist. Wenn ich das script wie es ist dem Compiler übergebe und dann ausführe, öfnet sich allerding garnichts (Obwohl die Exe datei ja besteht.

    Hier ist mal das \1:

    #include "stdafx.h"
    
    int APIENTRY (HINSTANCE hInstance,
                  HINSTANCE hPrevInstance,
                  LPSTR     IpCmdLine,
                  int       nCmdShow)
    {
    //Zu Erledigen: Fügen sie hier den Code ein.
    return 0;
    }
    

    So habe ich es mir gehohlt.
    Dann dachte ich das sich nichs ändert, weil ja noch garnichts im programm steht. also habe ich cout<<"Hallo Welt"<<endl; in den auszuführenden bereich eingegeben.
    Das gab nen haufen warnungen und Fehler.
    Also habe ich #include <iostream.h> hinzugefügt.
    Doch das hat nichts geholfen.
    Nichts geht.
    Vieleicht kann mir ja mal einer helfen.

    MFG Sqwan



  • Die Dateien die man dem Compiler gibt, sind keine Scripte. Wer hat sich überhaupt das Wort dafür ausgedacht?!

    Und es gibt natürlcih nichts an der Konsole aus, weil Windows Programme keine Console haben.

    Bye, TGGC (Das Jahr des Helden)



  • Also
    Das wort script habe ich mir ausgedacht, weil ich es auch für Php nutze.
    Was die konsole angeht.

    #include <iostream.h>
    
    void main()
    {
    cout<<"Hallo"<<endl;
    }
    

    gibt ja in der Konsole was aus, wenn man es öfnet.
    Und das script <- Ich weis nicht wie es heist -> was ich im ersten beitrag
    geschrieben hatte, soll ja auch eigendlich keine Konsolenanwendung sein.

    Kann mir sonst jemand etwas helfen?
    Danke schon mal.
    Sqwan



  • #include "stdafx.h"
    
    int APIENTRY (HINSTANCE hInstance,
                  HINSTANCE hPrevInstance,
                  LPSTR     IpCmdLine,
                  int       nCmdShow)
    {
    //Zu Erledigen: Fügen sie hier den Code ein.
    return 0;
    }
    

    ------ Erstellen gestartet: Projekt: Test, Konfiguration: Debug Win32 ------

    Kompilieren...
    Test.cpp
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(455) : error C2065: 'HINSTANCE': nichtdeklarierter Bezeichner
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(455) : error C2146: Syntaxfehler: Fehlendes ')' vor Bezeichner 'hInstance'
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(458) : error C2059: Syntaxfehler: ')'
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(459) : error C2143: Syntaxfehler: Es fehlt ';' vor '{'
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(459) : error C2447: '{': Funktionskopf fehlt - Parameterliste im alten Stil?

    Das Build-Protokoll wurde unter "file://f:\Sources\Cpp\Test\Debug\BuildLog.htm" gespeichert.
    Test - 5 Fehler, 0 Warnung(en)

    ---------------------- Fertig ----------------------

    Erstellen: 0 erfolgreich, 1 fehlgeschlagen, 0 übersprungen

    #include <iostream.h>
    
    void main()
    {
    cout<<"Hallo"<<endl;
    }
    

    ------ Erstellen gestartet: Projekt: Test, Konfiguration: Debug Win32 ------

    Kompilieren...
    Test.cpp
    f:\Sources\CPP\Test\Test.cpp(453) : fatal error C1083: Include-Datei kann nicht geöffnet werden: 'iostream.h': No such file or directory

    Das Build-Protokoll wurde unter "file://f:\Sources\Cpp\Test\Debug\BuildLog.htm" gespeichert.
    Test - 1 Fehler, 0 Warnung(en)

    ---------------------- Fertig ----------------------

    Erstellen: 0 erfolgreich, 1 fehlgeschlagen, 0 übersprungen

    Wenn du kein Troll bist, dann geh mal links oben auf >>Tutorial<< und lern erstmal ISO-C++



  • Quellcode oder Source nennt sich das.

    Bye, TGGC (Das Jahr des Helden)



  • Also bei mir gehen beide Quellcodes ohne probleme oder fehler.
    Das programm gibt in der Konsole einfach Hallo welt aus.
    Und darunter steht dann Press any key oder so was in der art.
    Und die iostream.h ist doch richtig. Wieso gibts denn da nen fehler?



    include <iostream>
    namespace std

    2.winapi?



  • Also was winapi ist weis ich nicht.
    Ich habe mal screenshhots hochgeladen.

    http://sqwan2.su.funpic.de/Cpp1.gif
    von dem was grafik sein soll.
    http://sqwan2.su.funpic.de/Cpp2.gif
    und das ist von der Konsolenanwendung.

    Und wo für ist namespace std?
    ich hatte erst ein mal eins runtergeladen, wo ich using namespace std drin hatte. Auch da wusste ich schon nicht wieso das so ist.

    Vieleicht sieht ja einer was auf den screenshots.
    Sonnst kann ich auch gerne den Quellcode und die exe datei auf ne discette ziehen und dann hochladen.
    Vieleicht hilft das ja.

    Schon mal danke
    Sqwan



  • - das - ist - nicht - grafik -

    Ich geb dir einen guten Tipp:
    Mach Visual Studio zu, kauf dir ein gutes Buch und lerne eine Programmiersprache, die dir liegt. Versuch mal Python.



  • Was ist es denn sonst, wenn nicht grafik???
    Und Visual Studio mache ich bestimmt nicht zu.
    Das kriege ich schon auf die reihe.
    Ich habe ne menge geschafft zu lernen, und das werde ich auch schafen.

    @ xindon
    Also so pessimistische denker wie dich ahbe ich selten gesehen.
    Und ich habe ein gutes buch zu Visual C++.
    Da steht aber nichts zu grafischem programmieren drinne.
    Angeblich zu kompackt. <-- Daraufhin habe ich gegooglet
    Habe einen Quellcode gefunden, der wohl eine grafische oberfläche hat.
    Etwa wie Word. Wenn ich das Kompiler übergebe, wird alles fehler los übernommen. Aber bei staret der anwendung ist nichts passiert.
    Und wenn du weist was grafik ist, dann sags mir doch.
    Solche beiträge wie deine helfen mir kein bischen weiter.
    Weis jetzt nicht mehr wie vorher.

    MFG Sqwan

    PS: Kann mir denn einer ein tut sagen, wo man einiger maßen vernünfig en paar sachen lernen kann.





  • Setz dich hin, nimm ein Blatt und ein Papier und fang an zu zeichen. Gestalte etwas. Das ist Grafik / Design.



  • Wie lustig.
    Dann solltest du dem betreiber vieleicht sagen,
    das er die ganze abteilung Spiele-/Grafikprogrammierung löschen,
    und deinen beitrag reinstehtzen.
    Können doch alle sich hinsetzen und was malen, wenns garkeine grafikprogrammierung gibt.
    Und ein programm das etwa wie word ist, ist für mich grafisch.
    Und eine konsolenanwendung nicht.
    Und wenn mir nicht helfen willst oder kannst, dann lass es bleiben, und schreib nicht so nen stuss. Du scheinst doch zu wissen worauf ich hinaus will.
    sag mir wo ich hinmuss, wenn ich hier falsch bin.

    Also.
    Kann mir da einer rein helfen, oder braucht ihr da mehr.
    Vieleicht kann ich mit HTML und PHP und Javascript mal ne Internetseite Zaubern, wie ich sie gerne als stand alone machen würde.
    Vieleicht kann mir ja dann einer helfen.

    MFG Sqwan
    PS: @ xindon
    Ein Blatt und ein Papier sind das selbe.

    PS2: http://sqwan2.su.funpic.de/Seite1.htm<-- Sowas würde ich gerne mal machen (oder/und ähnliches <-- Mailprogramm ist mir jetzt als erstes eingefallen). Wenn ich dafür im falschen bereich bin bitte sagen.



  • Ich (wir) verstehe(n) jetzt nicht was du willst.

    Aber alleine ein Fenster mit der WinAPI zu erstellen braucht, glaube ich, ca. 70 Zeilen Code. Erst danach kannst du Grafik anzeigen. In dem Fenster.



  • Ich denke man kann auch in C++ ein fenster machen.
    Etwa sowas wie outlook nur nicht so komplex.

    Oder sowas wie einen HTML editor oder auch ein browser.
    Und in diesem Fenster soll man dann halt was machen können.
    Wie outlook halt nur nicht so komplex.

    Wie müsste denn der Quellcode für ein einfaches weises blatt aussehen, auf dem man nichts machen kann. Die sachen für ein billiges mailprog kann man dann ja hinterher noch hinzufügen. Ein einfaches weises bltt würde mir ja jetzt schon mal helfen.

    MFG Sqwan



  • Sqwan schrieb:

    Ich denke man kann auch in C++ ein fenster machen.
    Etwa sowas wie outlook nur nicht so komplex.

    Oder sowas wie einen HTML editor oder auch ein browser.
    Und in diesem Fenster soll man dann halt was machen können.
    Wie outlook halt nur nicht so komplex.

    Wie müsste denn der Quellcode für ein einfaches weises blatt aussehen, auf dem man nichts machen kann. Die sachen für ein billiges mailprog kann man dann ja hinterher noch hinzufügen. Ein einfaches weises bltt würde mir ja jetzt schon mal helfen.

    MFG Sqwan

    nein. c++ kann keine grafik. es kann nur die shell/konsole des jeweiligen betriebsystems nutzen. wenn du grafisches zeugs (darunter versteht man bilder,texte mit verschiedenen größen etc) machen willst, musst du dich diverser schnittstellen bedienen.

    z.B winapi.

    winapi ist dann auch optimal dafür um solche fenster,wie du meintest, wie office zu erzeugen.

    und bevor du auch nur ansatzweise was vernünftiges mit c++ und einer schnittstelle hinbekommst, musst du erst mal das "konsolen c++" lernen.



  • Sqwan schrieb:

    @ xindon
    Ein Blatt und ein Papier sind das selbe.

    😃



  • Wie wäre es wenn du einfach mal google benutzen würdest?



  • Also google habe ich schon benutzt.
    Wofür namespace ist, weis ich jetzt.
    Was ich aber nicht verstehe ist wo der unterschied zwichen meinem C++ und ISO-c++ ist. Weil meine Progs gehen ja eigendlich. Zumindestens bei mir.
    Ich kann auch gerne mal eins hochladen, dann könnt ihr sehen, das sie gehen.

    Also dann lasse ich die finger erstmal von office ähnlichen progs weg.
    WinAPI habe ich mir im google mal angesehen. Sieht aus, als wäre das sehr schwer, und sehr sehr viel arbeit. Muss mal Gucken ob ich mit VB vieleicht dasselbe einfacher hinbekomme. Oder mit was anderem.
    WinAPI habe ich auf jedenfall nicht gerafft.

    @xindon 😃 <-- All Right 🙂

    MFG Sqwan



  • WinApi ist die Schnittstelle des Betriebssystemes Windows
    (Bitte Korrigieren falls das falsch ausgedrückt ist)

    Du greifst mit der Win.Api auf bestimmte Funktionen des Betriebssyystemes zu was
    es dir ermöglicht ein Fenster zu erstellen, und darauf ein ganzes Programm aufzubauen.

    Falls du eine Step by Step Anleitung brauchst um da rein zu kommen empfehle ich
    dir diese Seite zu besuchen:

    http://win-api.de/

    Im übrigen ist Win.Api erst dann was für dich, wenn du dich mit dem Thema Klassen und Pointer auseinandergesetzte hast. Wenn du das noch nicht getan hast, solltest du damit erstmal anfangen und danach kann der Rest kommen. 😉


Log in to reply