Microsoft droht Linux mit Patentklagen -- Das ist das Ende von Linux!?





  • eher könnte bsd die linux-gemeinde verklagen.
    oder xerox microsoft.
    Das erste GUI stemmt nämlich von denen..



  • DocJunioR schrieb:

    eher könnte bsd die linux-gemeinde verklagen.
    oder xerox microsoft.
    Das erste GUI stemmt nämlich von denen..

    Begründe deine Aussagen bitte, wenn du sie so stehen lässt sage ich dass sie Schawachsinn sind (was sie tatsächlich sind), ohne dir eine Begründung dafür zu geben (wie es hier anscheinend Sitte ist).



  • Patentklagen wird MS sich wegen der ganzen Kartellverfahren nicht erlauben können. Ich denke, dass ist keine ernsthafte Bedrohung. Ansonsten leben wir in Europa und da gibt es (noch!) keine Softwarepatente.

    @DocJunior
    BSD soll Linux verklagen? ne. Schau dir mal die BSD Lizenz an 🙂



  • kingruedi schrieb:

    Ansonsten leben wir in Europa und da gibt es (noch!) keine Softwarepatente.

    juhu. dann wird linux eben nur in den usa verboten. für seine ausbreitung wird das aber sicher keine große rolle spielen, da die usa ja soo unbedeutend ist 🙄
    (ja, ich weiß, NOCH wird NICHTS verboten)



  • Bill Gates hat keine angst vor Linux.
    Er sagte das Windows schön wird.



  • black drawer schrieb:

    kingruedi schrieb:

    Ansonsten leben wir in Europa und da gibt es (noch!) keine Softwarepatente.

    juhu. dann wird linux eben nur in den usa verboten. für seine ausbreitung wird das aber sicher keine große rolle spielen, da die usa ja soo unbedeutend ist 🙄
    (ja, ich weiß, NOCH wird NICHTS verboten)

    Es hat auch seine positiven Seiten, dass Linux nicht so verbreitet ist.



  • kingruedi schrieb:

    Patentklagen wird MS sich wegen der ganzen Kartellverfahren nicht erlauben können.

    Eben das. Und dann wäre noch eine wesentliche Frage zu klären: Wen wollen sie denn verklagen? Linus Torvalds ja wohl eher nicht, private Anwender sowieso nicht. Also bleiben nur kommerzielle Anbieter. Und dann wird erst mal geklärt werden müssen, ob die Patente in der Form überhaupt standhalten können. Prior Art lässt grüssen. Da werden viele Prozessbeobachter viele Zeilen tippen bevor überhaupt ein Prozess begonnen hat...



  • ... schrieb:

    DocJunioR schrieb:

    eher könnte bsd die linux-gemeinde verklagen.
    oder xerox microsoft.
    Das erste GUI stemmt nämlich von denen..

    Begründe deine Aussagen bitte, wenn du sie so stehen lässt sage ich dass sie Schawachsinn sind (was sie tatsächlich sind), ohne dir eine Begründung dafür zu geben (wie es hier anscheinend Sitte ist).

    Fuer die letzten: http://de.wikipedia.org/wiki/Xerox_Star

    Es gibt auch Literatur darueber. Weiss aber den Titel nicht mehr. Kannst dich aber auch selbst
    schlau machen.

    mfg
    v R



  • Und? Wikipedia Link, bei dem man die Quellen nicht prüfen kann. Toll. Ich vertraue da schon mehr auf "Moderne Betriebssysteme" von Andrew S. Tannenbaum (vgl. S. 27):
    1. GUI: entwickelt von Stanford Research Institute (Forschungszwecke)
    2. Nachahmung (im erlaubten Rahmen natürlich) dieser GUI durch Softwarefirma Xerox Parc
    3.Steven Jobs wurde auf das Thema aufmerksam und durch Parc inspirierte brachte er Apple Lisa auf den Markt --> floppte weil zu hoher Preis
    4. Nahcfolger des Apple Lisa (Macintosh) wurde zum Erfolg, dieser wiederrum inspirierte MS, nach Forschungsarbeit auf diesem Sektor wurde aus DOS Windows


Log in to reply