Data



  • Tag!
    Ich habe mit folgendem Problem zu kämpfen:
    Ich brauche eine Liste (Datenbank), um meine Daten flexibel speichern zu können.
    Welche Methoden kämen in Betracht, wenn ich kein ODBC oder ähnliches verwendden kann und dass diese Lösung plattformübergreifend realisierbar sein soll?
    Diese Datenbank braucht in keinster Weise schnell sein.
    Sie sollte aber viel aufnehmen und verwalten sowie robust sein.
    Es werden in diese enorme Mengen von Daten abgelegt.
    Dies ist beabsichtigt.

    Wie kann ich das möglichst mit "Bordmitteln" realisieren?

    Wäre dankbar!
    Maxy



  • einen db server wirst du fuer die gaengisten systeme auftreiben koennen, interprozesskommunikation ebenso (bedingt der db server schliesslich). damit kannst du dann normale sql queries verwenden und musst dir um die implementierung, optimierung und etc... der DB keinen kopf mehr machen.


Log in to reply