Wo CPU-Treiber in Suse Linux installieren?



  • Ich habe OpenSuse 10.0 und einen Athlon64 mit PowerNow Funktion (ähnlich dem Speedstepping von Intel). Unter Windows funktioniert das ganze ohne Problem. Ich habe mir jetzt von http://www.amd.com/us-en/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_9706,00.html den Linux Treiber runter geladen. In der ReadMe steht folgendes:

    The powernow-k8.c and powernow-k8.h files should be
    placed in the arch/i386/kernel/cpu/cpufreq directory.
    The kernel will then need to be rebuilt and the system
    rebooted.

    Wo finde ich denn dieses Verzeichnis in meiner OpenSuse Installation? Im Hauptverzeichnis finde ich leider kein arch/, habe auch schon die ersten Unterordner durch geschaut. Oder kann man das ganze auch über Yast lösen?



  • bist du dir sicher das du das auf dich nehmen willst?

    weil wie das da auch steht ist die eigentliche aufgabe ja den kernel neu zu bauen
    (konfigurieren, kompilieren, etc.) und ich denke spätestens da wirst du scheitern 😞

    wenn man sich an sowas heranwagt sollte man schon ahnung haben bzw. genug zeit (ca. 1/2 jahr 😉 ) und dass du diese zeit nicht hast, dass weiß ja jeder
    spätestens seit dem gtk+ vs. qt thread 🙄

    naja mit deinem verzeichnis kann ich dir nicht helfen, aber die ersten beide
    arch/i386 sind imo unwichtig, such einfach das verzeichnis wo der kernel steckt
    und /cpu ....

    viel spass



  • Hm, eigentlich sollte das doch schon in den Standard-Kernel-Sourcen drinsein, oder? (Habe keinen Athlon64, auf dem ich SpeedStepping verwende.)

    Check doch dafür bitte mal die einschlägigen SuSE-Mailinglisten bzw. deren FAQ.

    Falls ich mich irren sollte, findest Du die von Dir gesuchten Verzeichnisse im Verzeichnis mit den Kernel-Sourcen, was üblicherweise /usr/src/linux oä ist.


Log in to reply